Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Ganz verschieden gleich 02

Tsuburaya ist sich unsicher: Liebt Ozaki ihn überhaupt, oder ist das für ihn alles nur eine lockere Affäre? Ozaki hingegen lebt das Leben, wie es kommt, und macht sich wenig Gedanken um Tsuburayas Gefühle. Als dann Tsuburayas angebliche Exfreundin auftaucht, benimmt er sich so merkwürdig, dass Ozaki einen Eifersuchtsanfall bekommt und einen Streit heraufbeschwört …
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 196
Altersempfehlung 15 - 17
Erscheinungsdatum 13.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8420-1069-7
Verlag Tokyopop
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/1,5 cm
Gewicht 174 g
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Marta Handtke
Verkaufsrang 69270
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
6,95
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
1
0

Nur 2 schwache Kapitel,
von einer Kundin/einem Kunden aus Göppingen (BaWü) am 02.12.2014

... der Rest besteht aus Oneshots, die mit der Hauptgeschichte nichts zu tun haben und viiiiel Verlagswerbung. Zu den 2 Kapiteln der Hauptgeschichte sei gesagt, dass ihnen der Esprit aus Band 1 völlig abhanden gekommen ist. Diese amüsanten Schlagabtausche der zwei Seme, die mich an alte Screwball-Komödien erinnerten. Ernst funkt... ... der Rest besteht aus Oneshots, die mit der Hauptgeschichte nichts zu tun haben und viiiiel Verlagswerbung. Zu den 2 Kapiteln der Hauptgeschichte sei gesagt, dass ihnen der Esprit aus Band 1 völlig abhanden gekommen ist. Diese amüsanten Schlagabtausche der zwei Seme, die mich an alte Screwball-Komödien erinnerten. Ernst funktioniert diese Serie einfach nicht, zu durchschnittlich und eben auch zu kurz diesmal... Den Rest der Serie werde ich mir sparen.