Meine Filiale

Leben und Gesinnungen

Von ihm selbst im Kerker aufgesetzt

Christian Friedrich Daniel Schubart

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,80
19,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

19,80 €

Accordion öffnen
  • Leben und Gesinnungen

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    19,80 €

    Hofenberg

gebundene Ausgabe

34,80 €

Accordion öffnen
  • Leben und Gesinnungen

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    34,80 €

    Hofenberg

eBook (ePUB)

2,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Christian Friedrich Daniel Schubart: Leben und Gesinnungen. Von ihm selbst im Kerker aufgesetzt

Erstdruck des ersten Teils: Stuttgart (Mäntler) 1791; Erstdruck des zweiten Teils: Stuttgart (Mäntler) 1793.

Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2014.

Textgrundlage sind die Ausgaben:
Christian Friedrich Daniel Schubart: Schubarts Leben und Gesinnungen. Von ihm selbst, im Kerker aufgesetzt, Erster Theil, Stuttgart: Mäntler, 1791 [Nachdruck, mit einem Nachwort von Claus Träger, Leipzig: VEB Deutscher Verlag für Musik, 1980].
Schubart, Christian Friedrich Daniel: Schubart's Leben und Gesinnungen. Von ihm selbst, im Kerker aufgesetzt, Zweiter Theil, Herausgegeben von seinem Sohne Ludwig Schubart, Stuttgart: Mäntler, 1793 (Nachdruck, mit einem Nachwort von Claus Träger, Leipzig: VEB Deutscher Verlag für Musik, 1980).

Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.

Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: August Friedrich Oelenhainz, Bildnis Christian Friedrich Daniel Schubart.

Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Über den Autor:

1777 wird der populäre und oft polemische Journalist Christian Friedrich Daniel Schubart ohne Verhör und Gerichtsurteil in Kerkerhaft auf dem Hohenasperg bei Ludwigsburg genommen. Vier Jahre darf er nicht schreiben, nach acht Jahren können ihn Frau und Kinder das erste Mal besuchen. Dennoch entstehen in den zehn Jahren seiner Gefangenschaft seine besten Gedichte.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 228
Erscheinungsdatum 13.04.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8430-4755-5
Verlag Hofenberg
Maße (L/B/H) 22/15,6/2 cm
Gewicht 370 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0