Warenkorb
 

Das Café am Rande der Welt. Großdruck

Eine Erzählung über den Sinn des Lebens


Eine humorvolle Geschichte über das, was im Leben wirklich zählt

Eine Nacht im »Café der Fragen« verändert das Leben: Ein kleines Café mitten im Nirgendwo wird zum Wendepunkt eines Lebens. John, Werbemanager und immer in Eile, will eigentlich nur kurz Rast machen, doch dann entdeckt er auf der Speisekarte neben dem Menü drei Fragen: »Warum bist du hier? Hast du Angst vor dem Tod? Führst du ein erfülltes Leben?«. Neugierig geworden lässt sich John auf ein großes Abenteuer ein: die Reise zum eigenen Ich.

Rezension
"Kurzweilige Erzählung über den Sinn des Lebens."
a5 - Musik-Kultur-Christsein 04.09.2007
Portrait
Strelecky, John
John Strelecky wurde 1969 in Chicago, Illinois geboren und lebt heute in Orlando, Florida. Er war lange Jahre in der Wirtschaft tätig, bis ein lebensveränderndes Ereignis im Alter von 33 Jahren ihn dazu veranlasste, die Geschichte vom 'Café am Rande der Welt' zu erzählen. Er hatte bis zu diesem Zeitpunkt keinerlei Erfahrung als Autor. Und er hatte auch an keinen Schreibseminaren an der Universität teilgenommen. Innerhalb eines Jahres nach Erscheinen hatte sich das Buch durch die Mundpropaganda der Leser auf dem gesamten Erdball verbreitet - es begeisterte Menschen auf jedem Kontinent, einschließlich Antarktika. Zudem errang es den ersten Platz auf der Bestsellerliste und wurde in über 30 Sprachen übersetzt. Mittlerweile hat John weitere Bücher geschrieben, deren Botschaften Millionen von Menschen dazu ermuntern, ihr Leben nach ihrer eigenen Fasson zu gestalten. Aufgrund seines Schaffens wurde er neben Persönlichkeiten wie Oprah Winfrey, Tony Robbins und Deepak Chopra als einer der hundert inspirierendsten Menschen im Bereich Führung und persönliche Entwicklung ausgezeichnet. All dies berührt und verblüfft ihn nach wie vor. Wenn er nicht gerade schreibt, ist er häufig mit seiner Familie auf Reisen in der Welt unterwegs.

Lemke, Bettina
Bettina Lemke ist freie Lektorin, Autorin, Herausgeberin und Übersetzerin. Zu ihren Veröffentlichungen gehören so erfolgreiche Titel wie 'Der kleine Taschenbuddhist' ; zuletzt ist von ihr erschienen: 'Geschenke für die Seele'. Bettina Lemke lebt im Süden Münchens und verbringt regelmäßig Auszeiten in Irland, das ihr zu einer zweiten Heimat wurde.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 01.12.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-25357-4
Reihe dtv- Großdruck
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/12,6/2 cm
Gewicht 201 g
Originaltitel The Why Are You Here Café
Übersetzer Bettina Lemke
Verkaufsrang 16.128
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,95
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Inspirierend, aber..“

Celine Weber, Thalia-Buchhandlung Wiesmoor

Ist der Sinn des Lebens, wie ihn uns Strelecky in seiner Erzählung vermittelt, überhaupt realistisch und für unser eigenes Leben umsetzbar?
Meiner Meinung nach ein Buch das auf jeden Fall zum Nachdenken anregt! Die Umsetzung ist in einigen Fällen jedoch etwas kritisch und bleibt dann doch eher ein Traum unser selbst. Manches scheint eben doch nicht so leicht greifbar wie man denkt.
Alles in allem trotzdem eine inspirierende Geschichte!
Ist der Sinn des Lebens, wie ihn uns Strelecky in seiner Erzählung vermittelt, überhaupt realistisch und für unser eigenes Leben umsetzbar?
Meiner Meinung nach ein Buch das auf jeden Fall zum Nachdenken anregt! Die Umsetzung ist in einigen Fällen jedoch etwas kritisch und bleibt dann doch eher ein Traum unser selbst. Manches scheint eben doch nicht so leicht greifbar wie man denkt.
Alles in allem trotzdem eine inspirierende Geschichte!

„Gut gemeint, allerdings mittelmäßig umgesetzt“

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Essen

Das Leben besteht zu einem großen Teil darin, Dinge zu tun, die die Existenz an sich sichern, und man suggeriert sich selber (häufig unterbewusst), dass es eine Zeit geben wird, in der man endlich alles tun kann, was man immer eigentlich machen wollte.

Für einen Nachtmenschen wie mich bedeutet das, fünfmal die Woche nach etwa fünf Stunden Schlaf früh aufzustehen, um pflichtbewusst zu arbeiten, um dann sonntags und an einem wechselnden weiteren Tag so richtig Zeit für mich zu haben, was dadurch torpediert wird, dass ich erst am frühen Nachmittag aus dem Bett herausfinde.

Strelecky versucht zu verkaufen, man könne ganz leicht genau so leben, dass einem alles Spaß macht, was man tut. Da gibt es allerdings natürlich ein paar Probleme:

1. Wer übernimmt dann die Aufgaben, die niemandem Spaß machen? Wird dann niemand mehr BWL studieren?

2. Nicht jeder ist gut genug in dem, was er gern tut, um sich damit über Wasser zu halten. Wer je eine Casting Show gesehen hat, merkt, wie viele Menschen mit voller Seele dahinter stehen, einfach nur singen zu wollen. Und oft fragt man sich, ob diese Menschen keine Freunde haben, die ihnen ehrlich sagen, dass es dafür mehr braucht als Lust.

Ohne Frage funktioniert "Das Café am Rande der Welt" als Aufruf, sich Zeit für sich zu nehmen und nicht in der bloßen Existenz stecken zu bleiben - die Fantasiewelt, die hier errichtet wird, funktioniert aber in den wenigsten Fällen.

(Vielleicht bin ich aber auch selber zu nah an der Erfüllung meines eigenen Paradieses, um das Buch wirklich würdigen zu können - bis 13 Uhr zu schlafen ist eine meiner großen Ambitionen im Leben!)
Das Leben besteht zu einem großen Teil darin, Dinge zu tun, die die Existenz an sich sichern, und man suggeriert sich selber (häufig unterbewusst), dass es eine Zeit geben wird, in der man endlich alles tun kann, was man immer eigentlich machen wollte.

Für einen Nachtmenschen wie mich bedeutet das, fünfmal die Woche nach etwa fünf Stunden Schlaf früh aufzustehen, um pflichtbewusst zu arbeiten, um dann sonntags und an einem wechselnden weiteren Tag so richtig Zeit für mich zu haben, was dadurch torpediert wird, dass ich erst am frühen Nachmittag aus dem Bett herausfinde.

Strelecky versucht zu verkaufen, man könne ganz leicht genau so leben, dass einem alles Spaß macht, was man tut. Da gibt es allerdings natürlich ein paar Probleme:

1. Wer übernimmt dann die Aufgaben, die niemandem Spaß machen? Wird dann niemand mehr BWL studieren?

2. Nicht jeder ist gut genug in dem, was er gern tut, um sich damit über Wasser zu halten. Wer je eine Casting Show gesehen hat, merkt, wie viele Menschen mit voller Seele dahinter stehen, einfach nur singen zu wollen. Und oft fragt man sich, ob diese Menschen keine Freunde haben, die ihnen ehrlich sagen, dass es dafür mehr braucht als Lust.

Ohne Frage funktioniert "Das Café am Rande der Welt" als Aufruf, sich Zeit für sich zu nehmen und nicht in der bloßen Existenz stecken zu bleiben - die Fantasiewelt, die hier errichtet wird, funktioniert aber in den wenigsten Fällen.

(Vielleicht bin ich aber auch selber zu nah an der Erfüllung meines eigenen Paradieses, um das Buch wirklich würdigen zu können - bis 13 Uhr zu schlafen ist eine meiner großen Ambitionen im Leben!)

Laura Franowski, Thalia-Buchhandlung Essen

Der Sinn des Lebens scheint im Café ganz einfach und plausibel. Es liegt an uns das Angebot anzunehmen, unser Leben zu gestalten wie wir es wollen. Lesen und dem Glück näher sein! Der Sinn des Lebens scheint im Café ganz einfach und plausibel. Es liegt an uns das Angebot anzunehmen, unser Leben zu gestalten wie wir es wollen. Lesen und dem Glück näher sein!

„Ein tiefgründiges Buch mit einigen sehr seichten Ufern“

Lukas Limberg, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

DAS CAFÉ AM RANDE DER WELT beschäftigt sich mit der Frage nach dem Zweck der Existenz und der eigenen Erfüllung.
Hierzu präsentiert John Strelecky einige sehr interessante Ideen und Ansätze, über die man gut eine Weile nachdenken und aus denen man für sich sicher die eine oder andere Erkenntnis gewinnen kann.

Leider geht Strelecky an einigen Stellen die Tiefgründigkeit und Weitsichtigkeit ein wenig verloren, was eventuell auch an der Kürze des Buches liegen könnte.
So werden einige Gedanken sehr oberflächlich und manche sogar fast schon realitätsfern behandelt.
Ein Beispiel:
Der Protagonist des Buchs fragt irgendwann im Gespräch, ob man denn wirklich das tun könne, was man wolle und was einem Spaß bereitet, wenn man dabei aber nicht genug Geld verdienen könne.
Die Antwort: Wenn man zum Beginn der Rente merkt, dass das Geld nicht reicht, kann man noch länger das machen, was man möchte und was einem Spaß macht und das ist doch etwas Schönes. Und wenn man sich von Werbung und anderen Einflüssen befreit, dann braucht man auch kein Geld mehr, um unnützen Kram zu kaufen.
-> Das mag im Ansatz richtig sein, ignoriert aber völlig, dass man Geld nicht nur für fette Sportwagen und seinen Lebensabend braucht, sondern vielleicht auch mal etwas essen, ein Medikament kaufen oder seine Miete zahlen möchte.
Einige der Ideen sind also nur dann praktikabel, wenn man völlig fern von Zivilisation im Wald leben möchte.

Diese Kritik aber mal ausgeklammert sind Fragen, wie "BIN ICH GLÜCKLICH?" wichtige Fragen über die man nachdenken sollte.
Und dabei hilft das Buch auf jeden Fall.
Man sollte es vielleicht als Ideengeber betrachten, denn um es als Ratgeber zu sehen, fehlt leider hier und da etwas Fundament.

Insgesamt kann ich dieses Buch jedem empfehlen, der sich gerne mal mit sich selbst befassen und sich besser kennen lernen möchte. Wer über die eine oder andere Schwäche hinwegsehen kann, der bekommt hier nämlich viel Interessantes und einige lesenswerte Gedanken geboten.
DAS CAFÉ AM RANDE DER WELT beschäftigt sich mit der Frage nach dem Zweck der Existenz und der eigenen Erfüllung.
Hierzu präsentiert John Strelecky einige sehr interessante Ideen und Ansätze, über die man gut eine Weile nachdenken und aus denen man für sich sicher die eine oder andere Erkenntnis gewinnen kann.

Leider geht Strelecky an einigen Stellen die Tiefgründigkeit und Weitsichtigkeit ein wenig verloren, was eventuell auch an der Kürze des Buches liegen könnte.
So werden einige Gedanken sehr oberflächlich und manche sogar fast schon realitätsfern behandelt.
Ein Beispiel:
Der Protagonist des Buchs fragt irgendwann im Gespräch, ob man denn wirklich das tun könne, was man wolle und was einem Spaß bereitet, wenn man dabei aber nicht genug Geld verdienen könne.
Die Antwort: Wenn man zum Beginn der Rente merkt, dass das Geld nicht reicht, kann man noch länger das machen, was man möchte und was einem Spaß macht und das ist doch etwas Schönes. Und wenn man sich von Werbung und anderen Einflüssen befreit, dann braucht man auch kein Geld mehr, um unnützen Kram zu kaufen.
-> Das mag im Ansatz richtig sein, ignoriert aber völlig, dass man Geld nicht nur für fette Sportwagen und seinen Lebensabend braucht, sondern vielleicht auch mal etwas essen, ein Medikament kaufen oder seine Miete zahlen möchte.
Einige der Ideen sind also nur dann praktikabel, wenn man völlig fern von Zivilisation im Wald leben möchte.

Diese Kritik aber mal ausgeklammert sind Fragen, wie "BIN ICH GLÜCKLICH?" wichtige Fragen über die man nachdenken sollte.
Und dabei hilft das Buch auf jeden Fall.
Man sollte es vielleicht als Ideengeber betrachten, denn um es als Ratgeber zu sehen, fehlt leider hier und da etwas Fundament.

Insgesamt kann ich dieses Buch jedem empfehlen, der sich gerne mal mit sich selbst befassen und sich besser kennen lernen möchte. Wer über die eine oder andere Schwäche hinwegsehen kann, der bekommt hier nämlich viel Interessantes und einige lesenswerte Gedanken geboten.

„Ein kleines Buch über den Sinn des Lebens.“

Eva Bahlmann, Thalia-Buchhandlung Bremen

Etwas überspitzt ruft der Autor dazu auf, nicht einfach so vor sich hin zu leben, sondern zu hinterfragen welchen Zweck das eigene Leben erfüllen soll und was wir selbst ändern könnten um diesen zu erreichen.
Es regt zum Nachdenken an und hinterlässt einen bleibenden Eindruck, für mich ist vieles aber dennoch zu weit von der Realität entfernt und scheint mir nicht umsetzbar. Schade!
Etwas überspitzt ruft der Autor dazu auf, nicht einfach so vor sich hin zu leben, sondern zu hinterfragen welchen Zweck das eigene Leben erfüllen soll und was wir selbst ändern könnten um diesen zu erreichen.
Es regt zum Nachdenken an und hinterlässt einen bleibenden Eindruck, für mich ist vieles aber dennoch zu weit von der Realität entfernt und scheint mir nicht umsetzbar. Schade!

„Für alle, die von ihrem Lebensweg abgekommen sind.“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Im Leben geht es nicht nur um die Arbeit und das Geld. Doch worauf kommt es dann wirklich an? In diesem Buch wird der Leser mit folgenden drei Fragen: "Warum bist du hier?", "Hast du Angst vor dem Tod?" und "Führst du ein erfülltes Leben?" konfrontiert und dazu angeregt über sein bisheriges Leben und seinen Sinn im Dasein nachzudenken. Im Leben geht es nicht nur um die Arbeit und das Geld. Doch worauf kommt es dann wirklich an? In diesem Buch wird der Leser mit folgenden drei Fragen: "Warum bist du hier?", "Hast du Angst vor dem Tod?" und "Führst du ein erfülltes Leben?" konfrontiert und dazu angeregt über sein bisheriges Leben und seinen Sinn im Dasein nachzudenken.

Andreas Koch, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Warum bist du hier? Eine Frage, die jeden irgendwann einmal bewegt. In unserer fremdbestimmten Welt sollten wir viel mutiger sein und unsere eigenen Wege gehen. Warum bist du hier? Eine Frage, die jeden irgendwann einmal bewegt. In unserer fremdbestimmten Welt sollten wir viel mutiger sein und unsere eigenen Wege gehen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Auch wenn jeder Menschen im Sinn des Lebens etwas anderes sehen mag, mit diesem Buch stößt man möglicherweise auf Fragen, die man sich noch nie gestellt hat. Versuchen Sie es! Auch wenn jeder Menschen im Sinn des Lebens etwas anderes sehen mag, mit diesem Buch stößt man möglicherweise auf Fragen, die man sich noch nie gestellt hat. Versuchen Sie es!

Zum Abschalten und um über den Sinn und Zweck des Lebens nachzudenken. Besonders über das eigene Leben denkt man während des Lesens bewusster nach. Einfach großartig! Zum Abschalten und um über den Sinn und Zweck des Lebens nachzudenken. Besonders über das eigene Leben denkt man während des Lesens bewusster nach. Einfach großartig!

Luisa Wünsche, Thalia-Buchhandlung Dresden

Kurz, tiefgründig und auf den Punkt gebracht, nimmt uns John Strelecky mit auf eine Reise tief zu uns Selbst und lässt uns fragen „Was ist dein Zweck der Existenz?“. Großartig! Kurz, tiefgründig und auf den Punkt gebracht, nimmt uns John Strelecky mit auf eine Reise tief zu uns Selbst und lässt uns fragen „Was ist dein Zweck der Existenz?“. Großartig!

„Eine inspirirende Reise“

Paula Ulrich, Thalia-Buchhandlung Düren

Wieder ein Buch, dass Ihnen etwas über den Sinn des Lebens erzählen will? Unbedingt!
So erfüllend ermutigend und inspirierend geschrieben ist das Buch eher wie ein guter Freund der einen direkt an Herz und Seele packt. Der philosophische Schreibstil ist genauso beeindruckend wie die phantasievollen, wertvollen Metaphern! Eine einfühlsame Reise die Sie mit Mut beschenken wird und aufatmen lässt. Sie glauben gar nicht was eine grüne Meeresschildkröte so alles bewirken kann! Farbenfrohe Illustrationen dazu und fertig ist das ultimative Leseerlebnis!
Wieder ein Buch, dass Ihnen etwas über den Sinn des Lebens erzählen will? Unbedingt!
So erfüllend ermutigend und inspirierend geschrieben ist das Buch eher wie ein guter Freund der einen direkt an Herz und Seele packt. Der philosophische Schreibstil ist genauso beeindruckend wie die phantasievollen, wertvollen Metaphern! Eine einfühlsame Reise die Sie mit Mut beschenken wird und aufatmen lässt. Sie glauben gar nicht was eine grüne Meeresschildkröte so alles bewirken kann! Farbenfrohe Illustrationen dazu und fertig ist das ultimative Leseerlebnis!

„Wellness für die Seele“

Astrid Jankowski, Thalia-Buchhandlung Lünen

Wer sich selbst oder einem lieben Menschen eine kleine Auszeit für die Seele, verbunden mit einer wunderschönen und unterhaltsamen Geschichte gönnen möchte, der sollte unbedingt zu diesem Buch greifen. Ein schmales Bändchen, welches doch so klar und deutlich darlegt, wie wichtig das hier und jetzt ist. Wer sich selbst oder einem lieben Menschen eine kleine Auszeit für die Seele, verbunden mit einer wunderschönen und unterhaltsamen Geschichte gönnen möchte, der sollte unbedingt zu diesem Buch greifen. Ein schmales Bändchen, welches doch so klar und deutlich darlegt, wie wichtig das hier und jetzt ist.

„Einfach nur schön...“

Kim Krauß, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Habe dieses Buch im Urlaub gelesen im schönsten Sonnenschein, letztes Jahr...einfach nur herrlich, mit den tollen farbigen Bildern bringt es einen zum Träumen und natürlich auch zum Nachdenken! Wer sich fragt ob das schon alles war sollte es unbedingt mal lesen! Habe dieses Buch im Urlaub gelesen im schönsten Sonnenschein, letztes Jahr...einfach nur herrlich, mit den tollen farbigen Bildern bringt es einen zum Träumen und natürlich auch zum Nachdenken! Wer sich fragt ob das schon alles war sollte es unbedingt mal lesen!

„Das cafe am Rande der Welt“

Tina Dammer, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Der vielbeschäftigte Manager John fährt in seinen wohlverdienten Urlaub. Nach einem Stau auf der Autobahn und einer anschließenden Irrfahrt landet er in einem kleinen Cafe. Dort wird er mit Fragen über den Sinn des Lebens konfrontiert. Der Leser wird in dieser kleinen einfachen Geschichte ebenfalls angeregt über sein eigenes Leben nachzudenken. Der vielbeschäftigte Manager John fährt in seinen wohlverdienten Urlaub. Nach einem Stau auf der Autobahn und einer anschließenden Irrfahrt landet er in einem kleinen Cafe. Dort wird er mit Fragen über den Sinn des Lebens konfrontiert. Der Leser wird in dieser kleinen einfachen Geschichte ebenfalls angeregt über sein eigenes Leben nachzudenken.

Johanna Siebert, Thalia-Buchhandlung Braunschweig, Schloss-Arkaden

Ein schönes Geschenk für eigentlich jeden, und eine Inspirationsquelle für das eigene Leben, für alle, die mutig genug sind, sich auf die Sinnsuche zu begeben. Ein schönes Geschenk für eigentlich jeden, und eine Inspirationsquelle für das eigene Leben, für alle, die mutig genug sind, sich auf die Sinnsuche zu begeben.

„Klein, aber fein...“

T. Spring, Thalia-Buchhandlung Halle

Eine erfüllende Geschichte für all diejenigen, die dem Sinn des Lebens auf den Grund gehen wollen: voller Weisheit, mit liebevollen Illustrationen und aufrüttelnden Erkenntnissen. Eine erfüllende Geschichte für all diejenigen, die dem Sinn des Lebens auf den Grund gehen wollen: voller Weisheit, mit liebevollen Illustrationen und aufrüttelnden Erkenntnissen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Ein anregendes Buch für alle die am Scheideweg stehen und sich überlegen, in welche Richtung ihr Leben verlaufen soll. Super zum Verschenken. Ein anregendes Buch für alle die am Scheideweg stehen und sich überlegen, in welche Richtung ihr Leben verlaufen soll. Super zum Verschenken.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Leichte und wunderschöne Geschichte, die zum Nachdenken anregt.
Lassen Sie sich darauf ein und finden Sie Ihren Zweck der Existenz!
Eins der besten Bücher, die ich je gelesen habe!
Leichte und wunderschöne Geschichte, die zum Nachdenken anregt.
Lassen Sie sich darauf ein und finden Sie Ihren Zweck der Existenz!
Eins der besten Bücher, die ich je gelesen habe!

„Einfach wunderbar!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Ein wunderschönes kleines Büchlein über das Leben und seinen Sinn. Ein Geschenkbüchlein für fast jede Gelegenheit ! Es gibt auch noch eine wunderbare Fortsetzung ! Sehr lesenswert ! Ein wunderschönes kleines Büchlein über das Leben und seinen Sinn. Ein Geschenkbüchlein für fast jede Gelegenheit ! Es gibt auch noch eine wunderbare Fortsetzung ! Sehr lesenswert !

„Das Café am Rande der Welt“

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle

Warum bist du hier?
Hast du Angst vor dem Tod?
Führst du ein erfülltes Leben?

John, ein angespannten Manager braucht dringend Urlaub. Er gerät in einen Stau den er umfahren möchte und verirrt sich dabei. Er landet in einem kleinen Café und begibt sich auf die Reise zu sich selbst. Das Buch regt zum Nachdenken, Überdenken und Durchdenken des Lebens an. Gemischt mit Phantasie und Humor eine schöne Lektüre
Warum bist du hier?
Hast du Angst vor dem Tod?
Führst du ein erfülltes Leben?

John, ein angespannten Manager braucht dringend Urlaub. Er gerät in einen Stau den er umfahren möchte und verirrt sich dabei. Er landet in einem kleinen Café und begibt sich auf die Reise zu sich selbst. Das Buch regt zum Nachdenken, Überdenken und Durchdenken des Lebens an. Gemischt mit Phantasie und Humor eine schöne Lektüre

„Im Leben ankommen“

Sandra Damentgen, Thalia-Buchhandlung Kehl

Strelecky schildert aus einer höchst unangehmenen Situation heraus einen Einblick
in ein Leben,das durch neue Gedankenmuster
und Freude am Sein so viel Spass macht,dass selbst die ältesten Philosophen ihre Freude daran hätten.
Also nichts wie hin in
"Das Café am Rande der Welt"
Strelecky schildert aus einer höchst unangehmenen Situation heraus einen Einblick
in ein Leben,das durch neue Gedankenmuster
und Freude am Sein so viel Spass macht,dass selbst die ältesten Philosophen ihre Freude daran hätten.
Also nichts wie hin in
"Das Café am Rande der Welt"

Kundenbewertungen

Durchschnitt
84 Bewertungen
Übersicht
56
14
10
2
2

Marktplätze der küchenpsychologie
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 04.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch ist aufgebaut wie ein Wochenendseminar. Die Geschichte an den Haaren herbei gezogen. Die Gespräche alle samt künstlich. Aus meiner Sicht nicht zu empfehlen

Der Zweck der Existenz
von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"Warum bist du hier?"; "Hast du Angst vor dem Tod?"; "Führst du ein erfülltes Leben?" Existenzielle Fragen, die man sich im Laufe des Lebens stellen sollte, in eine einfache Erzählung verpackt, die zum Nachdenken inspiriert.

Genial!
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuhofen an der Krems am 21.03.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

Ich habe mich bewusst für das Hörbuch entschieden um den täglichen Stau sinnvoll zu nutzen. Genial! Wenn ich euch sage:" Ich freue mich schon auf den morgigen Stau!" meine ich das wirklich so. Ob ich mir das Buch später auch noch kaufe, kann ich noch nicht sagen. Jedenfalls habe... Ich habe mich bewusst für das Hörbuch entschieden um den täglichen Stau sinnvoll zu nutzen. Genial! Wenn ich euch sage:" Ich freue mich schon auf den morgigen Stau!" meine ich das wirklich so. Ob ich mir das Buch später auch noch kaufe, kann ich noch nicht sagen. Jedenfalls habe ich mir "Wiedersehen im Cafe am Rande der Welt!" auch als Hörbuch bestellt. Schönen entspannten Tag!