Breathe - Gefangen unter Glas

Roman

Breathe 1

(43)

Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende:

Alina hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die Allmacht von Breathe; kämpfen, und wurde nie gefasst. Bis jetzt ...

Quinn, will als Sohn eines ranghohen Breathe-Direktors eigentlich nur einen harmlosen Ausflug ins Ödland machen. Bis er dort auf Alina trifft.

Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, wollte den Trip raus aus der Kuppel nutzen, um Quinn endlich für sich zu gewinnen. Doch dann taucht Alina auf ...

Die Begegnung mit Alina verändert für Bea und Quinn alles. Unversehens werden sie zu Gejagten ...

Portrait

Sarah Crossan wurde in Irland geboren und zog dann nach England, wo sie u. a. an der Cambridge University unterrichtete. Nach einigen Jahren, die sie in den USA verbrachte, lebt sie mit ihrer Familie mittlerweile wieder in der Nähe von London, hat ihren Job als Englischlehrerin aufgegeben und widmet sich ganz dem Schreiben.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Altersempfehlung 12 - 14
Erscheinungsdatum 01.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-71611-6
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/12,4/3 cm
Gewicht 320 g
Originaltitel Breathe
Übersetzer Birgit Niehaus
Verkaufsrang 5.549
Buch (Taschenbuch)
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Breathe - Gefangen unter Glas

Breathe - Gefangen unter Glas

von Sarah Crossan
(43)
Buch (Taschenbuch)
10,95
+
=
Flucht nach Sequoia / Breathe Bd.2

Flucht nach Sequoia / Breathe Bd.2

von Sarah Crossan
(12)
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=

für

20,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Breathe

  • Band 1

    39145599
    Breathe - Gefangen unter Glas
    von Sarah Crossan
    (43)
    Buch
    10,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    40402003
    Flucht nach Sequoia / Breathe Bd.2
    von Sarah Crossan
    (12)
    Buch
    9,95

Buchhändler-Empfehlungen

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Noch eine Distopie. Und auch diese ist richtig gut und sehr spannend. Noch eine Distopie. Und auch diese ist richtig gut und sehr spannend.

Rebecca Lehnhardt, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Der Kampf ums Überleben hat begonnen. Wem kannst du trauen? Sehr viel Action gepaart mit Dramatik. Der Kampf ums Überleben hat begonnen. Wem kannst du trauen? Sehr viel Action gepaart mit Dramatik.

Verena Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Nuernberg

Der aus verschiedenen Perspektiven erzählte Roman überzeugt durch eine tolle Sprache und vielschichtige Charaktere. Er regt zum Nachdenken über alltägliche Dinge an. Toll. Der aus verschiedenen Perspektiven erzählte Roman überzeugt durch eine tolle Sprache und vielschichtige Charaktere. Er regt zum Nachdenken über alltägliche Dinge an. Toll.

Vanessa Schlinke, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein Buch über die Liebe in einer Welt voller Ungerechtigkeit. Ein Buch über die Liebe in einer Welt voller Ungerechtigkeit.

Jacqueline Elfner, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Eine wirklich gelungene Dystopie, mit einem harten Regime, Sauerstoffmangel und einer Liebesgeschichte, die eher im Hintergrund steht. Ein wirklich schönes und spannendes Buch. Eine wirklich gelungene Dystopie, mit einem harten Regime, Sauerstoffmangel und einer Liebesgeschichte, die eher im Hintergrund steht. Ein wirklich schönes und spannendes Buch.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Dieses Buch ist eine Mischung aus allem: ScienceFiction, Thriller und Liebesroman. Die Geschichte ist sehr spannend und fesselnd geschrieben. Absolut empfehlenswert! Dieses Buch ist eine Mischung aus allem: ScienceFiction, Thriller und Liebesroman. Die Geschichte ist sehr spannend und fesselnd geschrieben. Absolut empfehlenswert!

Angelika Lanaras, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Eine klassische Dystopie, jedoch mit individuellen Elementen und sehr gut zu lesen. Spannend und einfallsreich! Eine klassische Dystopie, jedoch mit individuellen Elementen und sehr gut zu lesen. Spannend und einfallsreich!

„Atme!“

Kerstin Ferrang, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Eine Welt in der Luft ein Privileg ist, welches teuer bezahlt werden muss. Die Menschheit hat den Planeten so sehr ausgebeutet, das Pflanzen und vor allem Bäume kaum noch existieren. Durch den mangelnden Sauerstoff wurde eine "Kuppel" erbaut, unter der eine Handvoll Menschen Platz finden, um weiter zu leben. Doch hier werden die Menschen in drei Klassen unterteilt, man muss teuer für die künstlich erzeugte Luft bezahlen und der Rang und der Verdienst spielen in dieser Welt eine große Rolle. Doch unter der Oberfläche, dem Schutz der Kuppel, brodelt es. Denn das System ist falsch korrupt und hinterhältig. Und es gibt eine Bewegung. Eine Bewegung, die alles ändern kann...

Ein neues Dystopie Buch, auf das man sich einlassen sollte. Ein wirklich guter Schreibstil, eine neue Idee und vor allem die wechselnde Sicht von drei Charakteren, lassen einen nicht mehr los.
Eine Welt in der Luft ein Privileg ist, welches teuer bezahlt werden muss. Die Menschheit hat den Planeten so sehr ausgebeutet, das Pflanzen und vor allem Bäume kaum noch existieren. Durch den mangelnden Sauerstoff wurde eine "Kuppel" erbaut, unter der eine Handvoll Menschen Platz finden, um weiter zu leben. Doch hier werden die Menschen in drei Klassen unterteilt, man muss teuer für die künstlich erzeugte Luft bezahlen und der Rang und der Verdienst spielen in dieser Welt eine große Rolle. Doch unter der Oberfläche, dem Schutz der Kuppel, brodelt es. Denn das System ist falsch korrupt und hinterhältig. Und es gibt eine Bewegung. Eine Bewegung, die alles ändern kann...

Ein neues Dystopie Buch, auf das man sich einlassen sollte. Ein wirklich guter Schreibstil, eine neue Idee und vor allem die wechselnde Sicht von drei Charakteren, lassen einen nicht mehr los.

„Breathe!“

Jasmin Kiss, Thalia-Buchhandlung Passau

Die Idee hinter dieser spannenden Dystopie ist einfach großartig:
Nachdem die Welt, wie wir sie kennen, letztendlich von den Menschen selber zerstört wurde, leben die Menschen unter Kuppeln. Diese stehen unter der Überwachung der Regierung, welche gerade das Alltäglichste regelt: die Sauerstoffzufuhr. Für die Luft, die man atmet, werden Steuern fällig. Extra-Luft können sich nur die Premiums leisten, die Seconds als zweite Schicht müssen für jeden Atemzug arbeiten. So viel zur Theorie.
Als der Premium Quinn und die Second Bea bei einem Ausflug nach "draußen" der Rebellin Alina bei ihrer Flucht helfen, beginnt für die beiden außerhalb des Schutzes der Kuppel ein harter Weg. Nicht nur der geringe Sauerstoffvorrat, sondern auch die Wahrheit über das Regime und die Konfrontation mit den Rebellen machen den beiden sehr zu schaffen. Es wird nichts mehr so sein, wie zuvor.

Alles in allem ist es ein spannendes und bewegendes Jugendbuch, welches mich gerade wegen der doch sehr realistischen Thematik nicht losließ. Teilweise etwas zäh, macht es trotzdem Lust auf mehr. Ich freue mich schon auf Teil zwei!
Die Idee hinter dieser spannenden Dystopie ist einfach großartig:
Nachdem die Welt, wie wir sie kennen, letztendlich von den Menschen selber zerstört wurde, leben die Menschen unter Kuppeln. Diese stehen unter der Überwachung der Regierung, welche gerade das Alltäglichste regelt: die Sauerstoffzufuhr. Für die Luft, die man atmet, werden Steuern fällig. Extra-Luft können sich nur die Premiums leisten, die Seconds als zweite Schicht müssen für jeden Atemzug arbeiten. So viel zur Theorie.
Als der Premium Quinn und die Second Bea bei einem Ausflug nach "draußen" der Rebellin Alina bei ihrer Flucht helfen, beginnt für die beiden außerhalb des Schutzes der Kuppel ein harter Weg. Nicht nur der geringe Sauerstoffvorrat, sondern auch die Wahrheit über das Regime und die Konfrontation mit den Rebellen machen den beiden sehr zu schaffen. Es wird nichts mehr so sein, wie zuvor.

Alles in allem ist es ein spannendes und bewegendes Jugendbuch, welches mich gerade wegen der doch sehr realistischen Thematik nicht losließ. Teilweise etwas zäh, macht es trotzdem Lust auf mehr. Ich freue mich schon auf Teil zwei!

„Erschreckend realistisch“

Nicky Häniche, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Nach dem Switch leben die Menschen unter riesigen Glaskuppeln, in der sie mit Sauerstoff versorgt werden. Die Menschen haben das unmögliche geschafft, den Planeten zerstört. Doch gibt es tatsächlich keine neue Chance auf ein Leben ausserhalb der Kuppel? Alina weiß es besser! Sie ist Mitglied der Rebellen, welche versuchen draußen ein Leben zu schaffen. Das wird vom Ministerium nicht gern gesehen und so wird Alina gejagt. Mit Quinn, einem Premium-Bürger und dessen bester Freundin Bea, einer Second, die sie nicht einmal kennt, gelingt ihr die Flucht aus der Kuppel. Quinn verliebt sich in Alina, doch er bemerkt nicht, dass Bea ihn schon Jahre liebt. Durch Alina lernen die beiden die andere Seite des Ministeriums kennen, die alles andere als fürsorglich ist. Als Alina und Bea von Quinn getrennt werden, merkt dieser erst wie wichtig Bea ist. Alle drei auf der Flucht wollen nur eins: Freiheit und Leben auf der Erde.
Erschreckend realistisch und sehr aufwühlend. Die tolle Schreibweise aus Sicht der drei Protagonisten ermöglicht dem Leser tolle Blickwinkel.
Nach dem Switch leben die Menschen unter riesigen Glaskuppeln, in der sie mit Sauerstoff versorgt werden. Die Menschen haben das unmögliche geschafft, den Planeten zerstört. Doch gibt es tatsächlich keine neue Chance auf ein Leben ausserhalb der Kuppel? Alina weiß es besser! Sie ist Mitglied der Rebellen, welche versuchen draußen ein Leben zu schaffen. Das wird vom Ministerium nicht gern gesehen und so wird Alina gejagt. Mit Quinn, einem Premium-Bürger und dessen bester Freundin Bea, einer Second, die sie nicht einmal kennt, gelingt ihr die Flucht aus der Kuppel. Quinn verliebt sich in Alina, doch er bemerkt nicht, dass Bea ihn schon Jahre liebt. Durch Alina lernen die beiden die andere Seite des Ministeriums kennen, die alles andere als fürsorglich ist. Als Alina und Bea von Quinn getrennt werden, merkt dieser erst wie wichtig Bea ist. Alle drei auf der Flucht wollen nur eins: Freiheit und Leben auf der Erde.
Erschreckend realistisch und sehr aufwühlend. Die tolle Schreibweise aus Sicht der drei Protagonisten ermöglicht dem Leser tolle Blickwinkel.

„Atemlose Spannung!“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Es gibt keinen Sauerstoff mehr in der Atmosphäre. Deswegen ist Sauerstoff zum teuersten und wertvollsten Gut der Gesellschaft geworden. Die Menschen leben in Kuppeln, wo der Sauerstoff rationiert wird und nur reiche Premiums sich mehr leisten können als grade zum Überleben notwendig. Premiums können deswegen Sport machen, viele Kinder haben, für die alle Bürger Sauerstoffsteuer zahlen müssen, und Ausflüge in die Außenwelt.
Bea lebt als Second mit ihren Eltern zusammen. Sie liebt ihren besten Freund, Quinn, einen Premium. Um ihren Eltern ein schönes Leben bieten zu können, arbeitet sie hart daran, eine hohe Stelle im Ministerium zu bekommen und endlich eine Premium zu werden. Als sie bei einem Ausflug mit Quinn in die Außenwelt, den er bezahlt, der Rebellin Alina helfen, verändert sich Beas Leben schlagartig. Bea erfährt, dass sie niemals eine Premium hätte werden können, dass das Ministerium die Leute in der Kuppel systematisch manipuliert und belügt und es sogar Menschen gibt, die in der fast sauerstofflosen Atmosphäre der Außenwelt überleben können. Und sie beschließt, sich dem Kampf der Rebellen anzuschließen, um für ein Leben und eine Welt zu kämpfen, die nicht auf Lügen und Unterdrückung basieren….
Eine Dystopie, die zeigt, wie Macht korrumpiert, hehre Ziele in den Hintergrund rücken können und Unterdrückung und Ausgrenzung zum Alltag werden. Eine Gesellschaft, in der bewusst auf Klassenunterschiede gebaut wird, ist eine Perspektive, die dieses Buch auf treffliche Weise darstellt und hinterfragt. Dieser Roman ist für alle Fans von Dystopien wie Gebannt, die Verratenen und Panem. Absolut genial!
Es gibt keinen Sauerstoff mehr in der Atmosphäre. Deswegen ist Sauerstoff zum teuersten und wertvollsten Gut der Gesellschaft geworden. Die Menschen leben in Kuppeln, wo der Sauerstoff rationiert wird und nur reiche Premiums sich mehr leisten können als grade zum Überleben notwendig. Premiums können deswegen Sport machen, viele Kinder haben, für die alle Bürger Sauerstoffsteuer zahlen müssen, und Ausflüge in die Außenwelt.
Bea lebt als Second mit ihren Eltern zusammen. Sie liebt ihren besten Freund, Quinn, einen Premium. Um ihren Eltern ein schönes Leben bieten zu können, arbeitet sie hart daran, eine hohe Stelle im Ministerium zu bekommen und endlich eine Premium zu werden. Als sie bei einem Ausflug mit Quinn in die Außenwelt, den er bezahlt, der Rebellin Alina helfen, verändert sich Beas Leben schlagartig. Bea erfährt, dass sie niemals eine Premium hätte werden können, dass das Ministerium die Leute in der Kuppel systematisch manipuliert und belügt und es sogar Menschen gibt, die in der fast sauerstofflosen Atmosphäre der Außenwelt überleben können. Und sie beschließt, sich dem Kampf der Rebellen anzuschließen, um für ein Leben und eine Welt zu kämpfen, die nicht auf Lügen und Unterdrückung basieren….
Eine Dystopie, die zeigt, wie Macht korrumpiert, hehre Ziele in den Hintergrund rücken können und Unterdrückung und Ausgrenzung zum Alltag werden. Eine Gesellschaft, in der bewusst auf Klassenunterschiede gebaut wird, ist eine Perspektive, die dieses Buch auf treffliche Weise darstellt und hinterfragt. Dieser Roman ist für alle Fans von Dystopien wie Gebannt, die Verratenen und Panem. Absolut genial!

„Atemberaubend!“

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Die Welt in unbestimmter Zukunft:
Die Menschheit hat die Erde so zerstört, dass es nicht genug Sauerstoff zum Leben gibt. Leben ist nur unter riesigen Kuppeln möglich, in denen Atemluft ein teures Gut ist. Bea gehört zu den Menschen zweiter Klasse, deren Familie sich nur wenig Sauerstoff leisten kann, ihr bester Freund Quinn hingegen ist Sohn eines sehr mächtigen Mannes der Regierung und privilegiert. Alina wiederum ist Rebellin und hat ihre eigene Agenda. Ein Ausflug aus der Kuppel, ein „Sport“ der Reichen und nur mit Sauerstoffflasche möglich, führt die Wege von Alina und Quinn & Bea zusammen. Schon bald stellt sich heraus dass die Dinge doch nicht so klar liegen wie sie scheinen und natürlich gibt es auch zwischenmenschliche Spannungen.

Ich habe das Buch morgens angefangen und mittags durchgehabt. Das liegt zum einen an der packenden Story, die so gut wie keine Längen aufweist. Und es liegt an der sehr flüssigen Schreibweise der Autorin.

Abwechselnd wird aus den Perspektiven von Bea, Quinn und Alina erzählt. Das sorgt zum einen für zusätzliche Spannung und zum anderen werden so die Figuren besonders dreidimensional und dadurch lebendig.

Eine wirklich empfehlenswerte Dystopie, die Fans der „Tribute von Panem“, oder „Die Auswahl“ gefallen wird. Ich freu mich schon auf den Nachfolger!
Die Welt in unbestimmter Zukunft:
Die Menschheit hat die Erde so zerstört, dass es nicht genug Sauerstoff zum Leben gibt. Leben ist nur unter riesigen Kuppeln möglich, in denen Atemluft ein teures Gut ist. Bea gehört zu den Menschen zweiter Klasse, deren Familie sich nur wenig Sauerstoff leisten kann, ihr bester Freund Quinn hingegen ist Sohn eines sehr mächtigen Mannes der Regierung und privilegiert. Alina wiederum ist Rebellin und hat ihre eigene Agenda. Ein Ausflug aus der Kuppel, ein „Sport“ der Reichen und nur mit Sauerstoffflasche möglich, führt die Wege von Alina und Quinn & Bea zusammen. Schon bald stellt sich heraus dass die Dinge doch nicht so klar liegen wie sie scheinen und natürlich gibt es auch zwischenmenschliche Spannungen.

Ich habe das Buch morgens angefangen und mittags durchgehabt. Das liegt zum einen an der packenden Story, die so gut wie keine Längen aufweist. Und es liegt an der sehr flüssigen Schreibweise der Autorin.

Abwechselnd wird aus den Perspektiven von Bea, Quinn und Alina erzählt. Das sorgt zum einen für zusätzliche Spannung und zum anderen werden so die Figuren besonders dreidimensional und dadurch lebendig.

Eine wirklich empfehlenswerte Dystopie, die Fans der „Tribute von Panem“, oder „Die Auswahl“ gefallen wird. Ich freu mich schon auf den Nachfolger!

„Breathe“

Patricia Strack, Thalia-Buchhandlung Marburg

Bea und Quinn leben unter einer Kuppel, denn die Luft ausserhalb ist reines Gift. Bei einem Ausflug in die Ödnis, treffen sie die Rebellin Alina und ohne es zu wollen, stolpern sie erst mitten in eine Rebellion und lösen am ende noch einen Krieg gegen die mächtige Organisation "Breathe" aus. Bea und Quinn leben unter einer Kuppel, denn die Luft ausserhalb ist reines Gift. Bei einem Ausflug in die Ödnis, treffen sie die Rebellin Alina und ohne es zu wollen, stolpern sie erst mitten in eine Rebellion und lösen am ende noch einen Krieg gegen die mächtige Organisation "Breathe" aus.

„Realistisch,spannend,düster“

Sabine Schröter, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Die Welt ist nach der großen Katastrophe-dem Switch-völlig zerstört.Einzig unter der Kuppel können die Menschen noch mit Sauerstoff versorgt werden und führen hier ein in Klassen eingeteiltes Leben.Quinn ist ein Premium,ein Priviligierter und schon ewig mit Bea befreundet,einer Second ohne Privilegien.Als die beiden einen Ausflug nach draußen planen,begegnen sie Alina,einem Mädchen,das für den Untergrund arbeitet.Bea und Quinn helfen ihr und erleben auf ihrem Ausflug Dinge,die sie nie für möglich gehalten hätten.Ihr ganzes bisheriges Leben entpuppt sich als Lüge.Ihnen stehen schwere Entscheidungen bevor,aber sie meistern ihre Aufgaben und finden auf diesem Weg auch die große Liebe.Für alle Leser von "Gebannt" und "Die Verratenen"-so spannend, dass man es nicht weglegen kann. Die Welt ist nach der großen Katastrophe-dem Switch-völlig zerstört.Einzig unter der Kuppel können die Menschen noch mit Sauerstoff versorgt werden und führen hier ein in Klassen eingeteiltes Leben.Quinn ist ein Premium,ein Priviligierter und schon ewig mit Bea befreundet,einer Second ohne Privilegien.Als die beiden einen Ausflug nach draußen planen,begegnen sie Alina,einem Mädchen,das für den Untergrund arbeitet.Bea und Quinn helfen ihr und erleben auf ihrem Ausflug Dinge,die sie nie für möglich gehalten hätten.Ihr ganzes bisheriges Leben entpuppt sich als Lüge.Ihnen stehen schwere Entscheidungen bevor,aber sie meistern ihre Aufgaben und finden auf diesem Weg auch die große Liebe.Für alle Leser von "Gebannt" und "Die Verratenen"-so spannend, dass man es nicht weglegen kann.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
22
17
3
0
1

...Glaskuppel...
von Doris Lesebegeistert am 12.01.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine Welt, die sich in einer Glaskuppel abspielt. Ein sehr spannendes Jugendbuch. Die Idee finde ich auch interessant. Ideal für Fans von „Die Tribute von Panem“. Breath wird aus der Sicht von den drei Hauptprotagonisten erzählt, zusätzlicher Spannungsfaktor.

von Melanie Maucher aus Ulm am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein äuserst gut gelungener Fantasy-Roman; interessante Charakter, eine spannende Storyline. Dennoch wirkt das ganze Geschehen ein wenig oberflächlich.

von Anna-Maria Beck aus Fulda am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Spannend und toll!