Meine Filiale

Sturm über roten Wassern 02

Band 2

Locke Lamora Band 2

Scott Lynch

(11)
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Paperback

16,00 €

Accordion öffnen
  • Sturm über roten Wassern / Locke Lamora Bd.2

    Heyne

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Heyne

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

24,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Fantasy-Event der letzten Jahre

Dies sind die Abenteuer von Locke Lamora - Meisterdieb, Lügner und wahrer Gentleman -, der mit seiner Bande aus dem Herzogtum Camorr geflohen ist und nun über sturmumtoste Ozeane reist. Dies sind die Abenteuer eines Fantasy-Helden, den Sie nie wieder vergessen werden ...

Nach seinem hochgelobten Erstlingsroman "Die Lügen des Locke Lamora" setzt der junge Amerikaner Scott Lynch seine atemberaubende Serie fort, mit der er die Abenteuer-Fantasy neu definiert.

"Scott Lynch hat mich von der ersten Seite an gefesselt!"

Scott Lynch wurde 1978 in St. Paul, Minnesota, geboren. Er übte sämtliche Tätigkeiten aus, die Schriftsteller im Allgemeinen in ihrem Lebenslauf angeben: Tellerwäscher, Kellner, Web-Designer, Werbetexter, Büromanager und Aushilfskoch. Zurzeit lebt er in New Richmond, Wisconsin. "Die Lügen des Locke Lamora", sein erster Roman, wurde auf Anhieb ein riesiger Erfolg.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 944 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.04.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641147112
Verlag Random House ebook
Originaltitel Red Seas under Red Skies
Dateigröße 1548 KB
Übersetzer Ingrid Herrmann-Nytko
Verkaufsrang 13163

Weitere Bände von Locke Lamora

Buchhändler-Empfehlungen

Schiff ahoi!

Andrea Hofmann, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Der 2. Band um die Gentlemenganoven Locke Lamora und Jean Tannen. Und dieser ist sogar noch besser als der erste Band, was schon beinahe unmöglich ist. Und dennoch hat es Scott Lynch hier geschafft und damit die hohen Erwartungen meinerseits ganz klar übertroffen! Diesmal werden die beiden Ganoven auf Schiff und Meer geschickt und müssen sich als Piraten beweisen. Auch hier schlagen sich die zwei Freunde mit sehr viel (Wort-)Witz, Charme, Genialität und Muskeln durch und lassen den Leser mitfiebern und -lachen bei Ihrer Seereise quer über das Messing-Meer, das so manche Überraschungen und neue Freunde (und Feinde) parat hat. Erneut war ich, beim Schluss des Buches angekommen, enttäuscht nicht sofort den nächsten Band parat zu haben um sofort weiterlesen zu können, vor allem nach diesem sehr interessantem Ende, das Scott Lynchs Leser auf die Folter spannt. Nächstes bitte!

Pflichtlektüre!

Damian Wischnewsky, Thalia-Buchhandlung

Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen. Es müsste nicht mit rechten Dingen zugehen, wenn jemand, der den ersten Roman über die Abenteuer der Gentlemen-Ganoven gelesen hat, nicht alles stehen und liegen ließe, um sich unverzüglich in dieses Buch zu stürzen! Dennoch sei an dieser Stelle für alle zwanghaften Skeptiker und leidenschaftlichen Pessimisten gesagt: Scott Lynch hat mit "Sturm über roten Wassern" seine schriftstellerischen Qualitäten in jeder Hinsicht bestätigt und ich werde jede weitere Veröffentlichung dieses Autors feiern, wie einen Sechser im Lotto!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
1
1

Absolut nicht empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Uster am 29.05.2020

Ich finde diese Trilogie äusserst problematisch. Der Hauptcharakter hat eine lebenslange, umgesunde Obsession zu einer Frau. Das ganze Buch spiegelt die bizarre und sehr unreife Weltanschauung eines Mannes wieder. Die Buchfiguren entwickeln sich nicht. Sie werden nur älter. Ewige Peter Pans. Und darum haben sie auch keine... Ich finde diese Trilogie äusserst problematisch. Der Hauptcharakter hat eine lebenslange, umgesunde Obsession zu einer Frau. Das ganze Buch spiegelt die bizarre und sehr unreife Weltanschauung eines Mannes wieder. Die Buchfiguren entwickeln sich nicht. Sie werden nur älter. Ewige Peter Pans. Und darum haben sie auch keine Tiefe, keinen Charakter, keine Substanz. Und die Geschichte ist auch immer dieselbe. Jedes Buch ist schlichtweg die Wiederholung des ersten Buches. Ich habe dummerweise gleich alle 3 Bücher gekauft. Darum hatte ich nich auch überwunden und sie alle gelesen. Was äusserst langweilig und anstrengend war. Ich lese seit bald 30 Jahren Bücher, liebe Geschichten. Normalerwise gebe ich sie weiter, doch diese musste ich wegwerfen. Kann so nicht dahinter stehen. Schade

Dem Tode nahe
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 27.03.2018
Bewertet: Einband: Paperback

"Dem Tode nahe" ist nicht nur der Leser, weil man vor Spannung die ein oder andere Herzattacke bekommt, sondern auch Locke und Jean kommen in ihrem zweiten Abenteuer dem Tod immer näher. Genauso packend wie der erste Band und voller neuer Wendungen und Geheimnisse. Ein wahrer Lesegenuss!

Leider etwas Langatmig
von einer Kundin/einem Kunden aus Trier am 17.11.2015

Den ersten Teil „Die Lügen des Locke Lamora“ hatte ich gerne gelesen und habe mir dieses Buch dann auch gekauft. Es war ein sehr schöner Balance Akt zwischen jugendlichem Charme, der Aufarbeitung der Erlebnisse in eben jener Jugend und interessanten Ganoven Tricks. Zwar war auch dieser Teil teilweise sehr Detail verliebt, aber i... Den ersten Teil „Die Lügen des Locke Lamora“ hatte ich gerne gelesen und habe mir dieses Buch dann auch gekauft. Es war ein sehr schöner Balance Akt zwischen jugendlichem Charme, der Aufarbeitung der Erlebnisse in eben jener Jugend und interessanten Ganoven Tricks. Zwar war auch dieser Teil teilweise sehr Detail verliebt, aber in der Summe ein gutes Buch. Der zweite Teil hat mich persönlich nicht berührt, was in Verbindung mit den vielen kleinen Details dazu führte dass mir teilweise die Augen zugefallen sind. Dies hat zugegebener Weise ebenfalls nicht dazu beigetragen, dass ich sehr positiv auf das Buch zurück blicke.

  • Artikelbild-0