Warenkorb
 

Gilmore Girls - Staffel 1 [6 DVDs]

Gilmore Girls 1

(20)
Willkommen im neuenglischen Bilderbuch-Städtchen Stars Hollow/Connecticut. Gegründet 1779. 9973 Einwohner. Dort sind die 32-jährige Lorelai und ihre 16-jährige Tochter Rory zu Hause - die Gilmore Girls. Episoden: Disc 1: 01 Alles auf Anfang 02 Ein klassischer Fehlstart 03 Familie mit Handicap 04 Mit Pauken und Trompeten Disc 2: 05 Katzenjammer 06 Albtraum Geburtstag 07 Ein Kuss mit Folgen 08 Schneechaos Disc 3: 09 Kopfüber in die Nacht 10 Vergeben und Vergessen 11 Kuss und Schluss Disc 4: 12 Doppelt hält besser 13 Concert Interruptus 14 Küken-Alarm 15 Sich mit dem Ex Disc 5: 16 Chaos der Gefühle 17 Tal der Tränen 18 Die vierte Generation Disc 6: 19 Zimmerservice 20 Drei magische Worte 21 Alte Liebe, neues Glück
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 6
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 16.05.2014
Regisseur Amy Sherman
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Griechisch, Kroatisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Polnisch, Rumänisch, Serbisch)
EAN 5051890164568
Genre TV-Serie
Studio Warner Home Video
Originaltitel Gilmore Girls - Season 01
Spieldauer 874 Minuten
Bildformat 4:3 (1,33:1)
Tonformat Deutsch: DD Stereo, Englisch: DD Stereo, Spanisch: DD Stereo
Verkaufsrang 2.049
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Serientitel zu Gilmore Girls mehr

  • Serientitel 1

    39148853
    Gilmore Girls - Staffel 1 [6 DVDs]
    mit Melissa McCarthy
    (20)
    Film
    16,99
    Sie befinden sich hier
  • Serientitel 2

    37430146
    Gilmore Girls - Staffel 2 [6 DVDs]
    mit Melissa McCarthy
    (1)
    Film
    9,99
  • Serientitel 3

    37283826
    Gilmore Girls - Staffel 3 [6 DVDs]
    mit Melissa McCarthy
    (7)
    Film
    16,99
  • Serientitel 4

    36921349
    Gilmore Girls - Staffel 4 [6 DVDs]
    mit Melissa McCarthy
    (7)
    Film
    16,99
  • Serientitel 5

    37228090
    Gilmore Girls - Staffel 5 [6 DVDs]
    mit Melissa McCarthy
    (11)
    Film
    16,99
  • Serientitel 6

    36921350
    Gilmore Girls - Staffel 6 [6 DVDs]
    mit Melissa McCarthy
    (11)
    Film
    9,99
  • Serientitel 7

    37228091
    Gilmore Girls - Staffel 7 [6 DVDs]
    mit Melissa McCarthy
    (9)
    Film
    16,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Willkommen in Stars Hollow:-)“

Laura Pittig, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Gute acht Jahre ist es her, dass ich die Serie "Gilmore Girls" das erste Mal vollständig angesehen habe. Vieles von der Handlung vergisst man über die Jahre und so habe ich die neue Staffel als Anlass genommen, alle alten Folgen ein weiteres Mal zu gucken. Außerdem ist dies wirklich die perfekte Serie für die Adventszeit: in eine Decke einmummeln, Kerzen anzünden und gemütlich in der Welt der beiden Gilmores versinken.

Es ist einfach toll, Lorelei und ihrer Tochter Rory zuzuschauen. Ihr Leben in der tollen Stadt Stars Hollow (wer würde da nicht gerne wohnen?), die Freundschaften zu den Bewohnern der Stadt, die Besuche bei den Großeltern und der Schul- und Arbeitsalltag. Da darf natürlich nicht die ein oder andere Liebesgeschichte von Mutter oder Tochter fehlen. Und als Info für alle anderen Gilmore Girls Fans: Ich bin - und war auch damals schon - Team Jess;-) ein wirklich liebenswerter Badboy.

Man ist live dabei, wie Rory erwachsen wird - immer mit einem Ziel vor Augen: Harvard. Aber es kommt im Leben nicht immer alles so, wie man es ursprünglich geplant hat. So muss wohl jeder irgendwann mal lernen, dass Veränderungen manchmal auch sehr positiv sein können. Faszinierend ist auch Rorys Liebe zu den Büchern: Sie hat immer ein Buch dabei und liest in jeder freien Minute. Auch diese Vorliebe konnte wohl am Besten Jess mit ihr teilen. Und Lorelei? Eine unglaublich sympathische Person mit so viel Herz und Humor, dass es einfach ansteckend ist. Es macht Spaß ihr dabei zuzuschauen, wie sie endlich ihr eigenes Hotel eröffnet. Und während man bewundert, wie sie ihr Leben meistert, wartet man ja eigentlich nur darauf, dass Lorelei und Luke endlich zueinander finden. Aber wieso einfach, wenn es auch kompliziert geht!?

Ich verfalle beim Schauen immer in einen richtigen Suchtmodus, was vermutlich daran liegt, dass ich mich mit beiden Hauptfiguren super identifizieren kann: ein übermäßiger Genuss von Kaffee, das viel zu schnelle Reden und die Ironie, die jedes Gespräch begleitet. Einfach toll. Und ich muss ganz ehrlich gestehen, dass eigentlich jede Stadt einen Laden wie "Lukes Diner" verdient hat – leckeres Essen, Kaffee aus riesigen Tassen und ein Chef, der oft sehr mürrisch wirkt, aber wohl das größte Herz hat.

Es ist und bleibt eine meiner Lieblingsserien - vermutlich auch, weil es neben Friends die erste Serie war, die ich komplett durchgesehen habe. Und weil sie aus einer Zeit stammt, in der noch nicht wöchentlich neue gute Serien auf den Markt kamen. Außerdem ist Gilmore Girls wirklich für jedes Alter geeignet, sodass ich wohl irgendwann in naher Zukunft einen dritten Durchlauf starten werde;-) und ich freue mich schon jetzt darauf, den sympathischen Personen ein weiteres Mal dabei zuzusehen, wie sie lachen, weinen, Witze reißen und ihr wundervolles Leben in der Kleinstadt Stars Hollow leben. Bleibt nur noch eines zu sagen: "I smell snow.";-)

Ich für meinen Teil freue mich sehr auf die neue Staffel von 2017. Es wird bestimmt das reinste Vergnügen, alle Schauspieler der Serie nach so vielen Jahren nochmal wiederzusehen. Was hat sich alles verändert? Und werden endlich die noch offenen Fragen beantwortet? Ich kann es jedenfalls kaum erwarten!
Gute acht Jahre ist es her, dass ich die Serie "Gilmore Girls" das erste Mal vollständig angesehen habe. Vieles von der Handlung vergisst man über die Jahre und so habe ich die neue Staffel als Anlass genommen, alle alten Folgen ein weiteres Mal zu gucken. Außerdem ist dies wirklich die perfekte Serie für die Adventszeit: in eine Decke einmummeln, Kerzen anzünden und gemütlich in der Welt der beiden Gilmores versinken.

Es ist einfach toll, Lorelei und ihrer Tochter Rory zuzuschauen. Ihr Leben in der tollen Stadt Stars Hollow (wer würde da nicht gerne wohnen?), die Freundschaften zu den Bewohnern der Stadt, die Besuche bei den Großeltern und der Schul- und Arbeitsalltag. Da darf natürlich nicht die ein oder andere Liebesgeschichte von Mutter oder Tochter fehlen. Und als Info für alle anderen Gilmore Girls Fans: Ich bin - und war auch damals schon - Team Jess;-) ein wirklich liebenswerter Badboy.

Man ist live dabei, wie Rory erwachsen wird - immer mit einem Ziel vor Augen: Harvard. Aber es kommt im Leben nicht immer alles so, wie man es ursprünglich geplant hat. So muss wohl jeder irgendwann mal lernen, dass Veränderungen manchmal auch sehr positiv sein können. Faszinierend ist auch Rorys Liebe zu den Büchern: Sie hat immer ein Buch dabei und liest in jeder freien Minute. Auch diese Vorliebe konnte wohl am Besten Jess mit ihr teilen. Und Lorelei? Eine unglaublich sympathische Person mit so viel Herz und Humor, dass es einfach ansteckend ist. Es macht Spaß ihr dabei zuzuschauen, wie sie endlich ihr eigenes Hotel eröffnet. Und während man bewundert, wie sie ihr Leben meistert, wartet man ja eigentlich nur darauf, dass Lorelei und Luke endlich zueinander finden. Aber wieso einfach, wenn es auch kompliziert geht!?

Ich verfalle beim Schauen immer in einen richtigen Suchtmodus, was vermutlich daran liegt, dass ich mich mit beiden Hauptfiguren super identifizieren kann: ein übermäßiger Genuss von Kaffee, das viel zu schnelle Reden und die Ironie, die jedes Gespräch begleitet. Einfach toll. Und ich muss ganz ehrlich gestehen, dass eigentlich jede Stadt einen Laden wie "Lukes Diner" verdient hat – leckeres Essen, Kaffee aus riesigen Tassen und ein Chef, der oft sehr mürrisch wirkt, aber wohl das größte Herz hat.

Es ist und bleibt eine meiner Lieblingsserien - vermutlich auch, weil es neben Friends die erste Serie war, die ich komplett durchgesehen habe. Und weil sie aus einer Zeit stammt, in der noch nicht wöchentlich neue gute Serien auf den Markt kamen. Außerdem ist Gilmore Girls wirklich für jedes Alter geeignet, sodass ich wohl irgendwann in naher Zukunft einen dritten Durchlauf starten werde;-) und ich freue mich schon jetzt darauf, den sympathischen Personen ein weiteres Mal dabei zuzusehen, wie sie lachen, weinen, Witze reißen und ihr wundervolles Leben in der Kleinstadt Stars Hollow leben. Bleibt nur noch eines zu sagen: "I smell snow.";-)

Ich für meinen Teil freue mich sehr auf die neue Staffel von 2017. Es wird bestimmt das reinste Vergnügen, alle Schauspieler der Serie nach so vielen Jahren nochmal wiederzusehen. Was hat sich alles verändert? Und werden endlich die noch offenen Fragen beantwortet? Ich kann es jedenfalls kaum erwarten!

„8000 Sterne bitte!“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Diese Serie ist pure Liebe. Wo soll man da anfangen? Die Geschichte ist ganz einfach: Lorelei Gilmore, Tochter sehr wohlhabender Eltern, flieht mit 16 von zu Hause weil sie schwanger ist. 16 Jahre später möchte Sie ihrer klugen Tochter Rory ermöglichen, auf eine Eliteschule zu gehen. Allerdings muss sie dafür ihre Eltern um Geld bitten. Diese verlangen im Gegenzug, dass Lorelei und Rory regelmäßig ein mal in der Woche zum Abendessen vorbei kommen. Die Familienkrise ist damit vorprogrammiert! Wer jetzt denkt, er bekommt hier eine einfache Mutter-Tochter-Eltern-Familien-Drama-Sitcom, der liegt sooooo falsch! Diese Serie ist so viel mehr als das! Dialoge die man zurückspulen mag, weil man sie zwei-drei Mal hören möchte, Charaktere die so unglaublich verrückt und liebevoll sind, dass ich sie mir in meinen tollsten Vorstellungen nicht hätte ausdenken können, eine Stadt in der man leben möchte und eine Story die so einfach und doch so einzigartig ist, dass man garnicht merkt wie viele Folgen man schon geschaut hat.

Ich weiß nicht ob man es merkt, aber Gilmore Girls ist meine absolute Lieblingsserie!
Diese Serie ist pure Liebe. Wo soll man da anfangen? Die Geschichte ist ganz einfach: Lorelei Gilmore, Tochter sehr wohlhabender Eltern, flieht mit 16 von zu Hause weil sie schwanger ist. 16 Jahre später möchte Sie ihrer klugen Tochter Rory ermöglichen, auf eine Eliteschule zu gehen. Allerdings muss sie dafür ihre Eltern um Geld bitten. Diese verlangen im Gegenzug, dass Lorelei und Rory regelmäßig ein mal in der Woche zum Abendessen vorbei kommen. Die Familienkrise ist damit vorprogrammiert! Wer jetzt denkt, er bekommt hier eine einfache Mutter-Tochter-Eltern-Familien-Drama-Sitcom, der liegt sooooo falsch! Diese Serie ist so viel mehr als das! Dialoge die man zurückspulen mag, weil man sie zwei-drei Mal hören möchte, Charaktere die so unglaublich verrückt und liebevoll sind, dass ich sie mir in meinen tollsten Vorstellungen nicht hätte ausdenken können, eine Stadt in der man leben möchte und eine Story die so einfach und doch so einzigartig ist, dass man garnicht merkt wie viele Folgen man schon geschaut hat.

Ich weiß nicht ob man es merkt, aber Gilmore Girls ist meine absolute Lieblingsserie!

„Gilmore Girls - Staffel 1“

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieser Serie gehört mein Herz. Jede Folge ist einfach großartig und die unglaublich enge Beziehung zwischen Mutter und Tochter geht einem sehr ans Herz. Und trotzdem haben sie ähnliche Probleme wie du und ich. Sie müssen sich ihren Lebensunterhalt verdienen, verlieben sich, haben Trennungsschmerz oder Probleme in der Schule. Dies wird alles charmant verpackt und durch großartige Charaktere gezeigt. Auch die Nebencharaktere sind lustig und wachsen einem ans Herz. Der grimmige Luke, die ungeschickte Sukie, der übereifrige Bürgermeister und viele mehr.
Auch die Buch- und Filmanspielungen der beiden und die Abendessen mit den Großeltern bleiben einem im Gedächtnis.
Ich liebe diese Serien und könnte mir immer wieder ansehen.
Dieser Serie gehört mein Herz. Jede Folge ist einfach großartig und die unglaublich enge Beziehung zwischen Mutter und Tochter geht einem sehr ans Herz. Und trotzdem haben sie ähnliche Probleme wie du und ich. Sie müssen sich ihren Lebensunterhalt verdienen, verlieben sich, haben Trennungsschmerz oder Probleme in der Schule. Dies wird alles charmant verpackt und durch großartige Charaktere gezeigt. Auch die Nebencharaktere sind lustig und wachsen einem ans Herz. Der grimmige Luke, die ungeschickte Sukie, der übereifrige Bürgermeister und viele mehr.
Auch die Buch- und Filmanspielungen der beiden und die Abendessen mit den Großeltern bleiben einem im Gedächtnis.
Ich liebe diese Serien und könnte mir immer wieder ansehen.

„Urkomisch“

Sinikka Wiese, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

Eine ganz besondere Mutter-Tochter-Beziehung erwartet Sie in dieser Serie!
Sie ist einfach total genial und urkomisch, sie werden Lorelei und Rory lieben! Man kann sie einfach nicht nicht mögen! Es fehlt der Serie natürlich auch nicht an Dramen und Liebesgeschichten. Ein rundum Packet der guten Unterhaltung.
Eine ganz besondere Mutter-Tochter-Beziehung erwartet Sie in dieser Serie!
Sie ist einfach total genial und urkomisch, sie werden Lorelei und Rory lieben! Man kann sie einfach nicht nicht mögen! Es fehlt der Serie natürlich auch nicht an Dramen und Liebesgeschichten. Ein rundum Packet der guten Unterhaltung.

„Von Müttern und Töchtern“

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Lorelai Gilmore und Tochter Rory sind die besten Freundinnen. Als Lorelai mit 16 Jahren schwanger wurde, flüchtete sie aus dem herrischen Elternhaus und lebt seither ein selbstbestimmtes Leben fernab vom konservativen Spießertum, in welches sie hineingeboren wurde. Als Rory an einer Eliteschule angenommen wird und Lorelai das Schulgeld nicht aufbringen kann, sieht sie sich gezwungen, den Kontakt zu ihren Eltern wieder aufzunehmen und diese um finanzielle Unterstützung zu bitten. Diese wollen als Gegenleistung wieder Teil am Leben von Tochter und Enkelin haben und verpflichten sie zu einem wöchentlichen Abendessen. Doch statt harmonischer Familienzusammenführung werden hier Vorwürfe und Intoleranz serviert. Wie viel Spaß es machen kann, wenn zwei unterschiedliche Welten kollidieren, beweist diese Serie mit schwindelerregend intelligenten und schlagfertigen Wortgefechten.
Der Auftakt einer außergewöhnlichen Serie, welche eine Mischung aus Drama, Sitcom und Familienunterhaltung ist. Absolut sehenswert!
Lorelai Gilmore und Tochter Rory sind die besten Freundinnen. Als Lorelai mit 16 Jahren schwanger wurde, flüchtete sie aus dem herrischen Elternhaus und lebt seither ein selbstbestimmtes Leben fernab vom konservativen Spießertum, in welches sie hineingeboren wurde. Als Rory an einer Eliteschule angenommen wird und Lorelai das Schulgeld nicht aufbringen kann, sieht sie sich gezwungen, den Kontakt zu ihren Eltern wieder aufzunehmen und diese um finanzielle Unterstützung zu bitten. Diese wollen als Gegenleistung wieder Teil am Leben von Tochter und Enkelin haben und verpflichten sie zu einem wöchentlichen Abendessen. Doch statt harmonischer Familienzusammenführung werden hier Vorwürfe und Intoleranz serviert. Wie viel Spaß es machen kann, wenn zwei unterschiedliche Welten kollidieren, beweist diese Serie mit schwindelerregend intelligenten und schlagfertigen Wortgefechten.
Der Auftakt einer außergewöhnlichen Serie, welche eine Mischung aus Drama, Sitcom und Familienunterhaltung ist. Absolut sehenswert!

„Verrückte Hühner“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

... hätte die Serie auch heißen können. Aber das war den Machern möglicherweise nicht wohlklingend genug. Lernen Sie sie kennen, die schräg-verrückt-lustigen Gilmore-Girls. Nicht nur Lorelei und Rory sind zum Brüllen komisch, auch und vor allem Loreleis herrlich nervig-versnobte Mutter ist der Knaller. Eine Familie zum Verlieben. Und natürlich: Nur für Mädchen! ... hätte die Serie auch heißen können. Aber das war den Machern möglicherweise nicht wohlklingend genug. Lernen Sie sie kennen, die schräg-verrückt-lustigen Gilmore-Girls. Nicht nur Lorelei und Rory sind zum Brüllen komisch, auch und vor allem Loreleis herrlich nervig-versnobte Mutter ist der Knaller. Eine Familie zum Verlieben. Und natürlich: Nur für Mädchen!

„Staffel 1“

Anna Weidinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Hier geht es um eine Mutter-Tochter-Beziehung, die etwas ganz besonderes ist! Diese Serie ist einzigartig. Wer denkt, er hat es hier mit einer langweiligen Soap zu tun, ist schief gewickelt. Diese Serie ist witzig und abwechslungsreich, gemischt mit Herz-Schmerz und Familiendrama. Im Grunde ist alles drin, was man sich für die leichte Unterhaltung nur wünschen kann. Besonders Leute, die Sarkasmus mögen, werden Lorelei lieben!
Hier geht es um eine Mutter-Tochter-Beziehung, die etwas ganz besonderes ist! Diese Serie ist einzigartig. Wer denkt, er hat es hier mit einer langweiligen Soap zu tun, ist schief gewickelt. Diese Serie ist witzig und abwechslungsreich, gemischt mit Herz-Schmerz und Familiendrama. Im Grunde ist alles drin, was man sich für die leichte Unterhaltung nur wünschen kann. Besonders Leute, die Sarkasmus mögen, werden Lorelei lieben!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
20
0
0
0
0

einfach die beste Serie!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.09.2015

Ich liebe diese Serie. Meine Mutter und ich haben sie gleich als die Serie zum ersten Mal auf deutsch ausgestrahlt wurde gesehen und mitverfolgt. Sie hat uns auf Anhieb gefallen. Wir kennen jede Folge von allen Staffeln und bei keiner könnte ich sagen, dass sie fad ist. Es macht... Ich liebe diese Serie. Meine Mutter und ich haben sie gleich als die Serie zum ersten Mal auf deutsch ausgestrahlt wurde gesehen und mitverfolgt. Sie hat uns auf Anhieb gefallen. Wir kennen jede Folge von allen Staffeln und bei keiner könnte ich sagen, dass sie fad ist. Es macht auch nach 11 Jahren und wiederholtem Male anschauen immer noch sehr viel Spaß sie anzuschauen. Gilmore Girls ist mit Abstand die beste Serie die ich kenne. Es zahlt sich auf jeden Fall aus alle Staffeln dieser Serie zu kaufen. Wenn man an einem Wochenende oder freien Tag nicht Lust hat etwas zu unternehmen, sondern einfach nur faul zuhause bleiben möchte, dann kann ich jedem einen DVD-Abend mit dieser Serie empfehlen (egal ob mit Freunden oder alleine)

Die beste Serie der Welt!!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.05.2013
Bewertet: Medium: DVD

Eine Mutter-Tochter Serie, die durch ihre temporeichen, teilweise zum Brüllen komischen Dialoge mitreisst! Die Kleinstadt Stars Hollow ist besiedelt von schrägen, ausgesprochen liebenswerten Gestalten und mittdendrin die Gilmore Girls: die chaotische Lorelai mit ihrer 16jährigen Tochter Rory. Ich hab die Serie so oft gesehen, sie ist einfach unvergleichlich und... Eine Mutter-Tochter Serie, die durch ihre temporeichen, teilweise zum Brüllen komischen Dialoge mitreisst! Die Kleinstadt Stars Hollow ist besiedelt von schrägen, ausgesprochen liebenswerten Gestalten und mittdendrin die Gilmore Girls: die chaotische Lorelai mit ihrer 16jährigen Tochter Rory. Ich hab die Serie so oft gesehen, sie ist einfach unvergleichlich und deshalb so toll!

Die verrückte Welt der Gilmore Girls!
von einer Kundin/einem Kunden aus Pirmasens am 14.04.2013
Bewertet: Medium: DVD

In einem kleinen Städtchen namens Stars Hollow in dem Jeder Jeden zu kennen scheint, leben Lorelai und Rory Gilmore - Mutter und Tochter, aber auch die besten Freundinnen. Die anfangs 15 jährige Rory träumt davon irgendwann in Harvard Journalismus zu studieren. Indem sie in Chilton - einer angesehen Privatschule... In einem kleinen Städtchen namens Stars Hollow in dem Jeder Jeden zu kennen scheint, leben Lorelai und Rory Gilmore - Mutter und Tochter, aber auch die besten Freundinnen. Die anfangs 15 jährige Rory träumt davon irgendwann in Harvard Journalismus zu studieren. Indem sie in Chilton - einer angesehen Privatschule angenommen wird, kommt sie ihrem Ziel schon ein Stück näher. Leider gibt es da ein großes Problem: um diese Schule zu besuchen muss man ein kleines Vermögen zahlen. Lorelai bleibt keine andere Wahl als ihre versnobten Eltern um das Geld zu bitten. Da ihre Mutter ihr dieses nur geben möchte, wenn sie und Rory jeden Freitag zum Abendessen kommen, muss sie nun den Kontakt, den sie jahrelang minimierte wieder vertiefen. Somit ist Ärger vorprogrammiert. Dann verliebt sich Rory auch noch in den gutaussehenden Dean und die ganze Gilmore-Welt steht Kopf... Die Charaktere in und um Stars Hollow sind einfach zum verlieben. Natürlich stehen Lorelai und Rory mit ihrer einzigartigen Beziehung und ihren kleinen Macken, wie zum Beispiel der Kaffeesucht, im Vordergrund, doch auch die anderen Haupt- und Nebenrollen sind nicht zu verachten. Besonders die Wortgefechte zwischen Luke und Lorelai oder auch Emily und Lorelai sind immer unglaublich amüsant. Eine tolle erste Staffel, die uns in die verrückte und bunte Welt der Gilmore Girls einführt. Neben dem großartigen Humor gibt es auch viele dramatische, aber auch romantische Momente in dieser Serie.