Meine Filiale

Polly in Not / Die sagenhafte Saubande Bd.2

Polly in Not

Die sagenhafte Saubande Band 2

Nina Weger

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 8,00 €

Accordion öffnen
  • Die sagenhafte Saubande

    Oetinger

    Sofort lieferbar

    8,00 €

    Oetinger
  • Die sagenhafte Saubande

    Oetinger

    Sofort lieferbar

    8,00 €

    Oetinger

gebundene Ausgabe

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Gemeinsam unschlagbar! Diese Bande löst jeden Fall.
Polly unter Verdacht! Sofort ist die ganze sagenhafte Saubande zur Stelle, um Matheos bester Freundin zu helfen. Sie hat zwar etwas übertrieben, aber trotzdem muss das Saubanden-Sextett beweisen, dass Polly nichts mit dem gemeinen Tollkirschen-Anschlag zu tun hat. Dabei hat jeder seine eigenen Ideen: Max, das verfressene Spürschwein, Toffy und Nero, die streitsüchtigen Pudel, und natürlich die Krähe Dr. Black, die ganz verrückt nach Obstschnaps ist. Gar nicht so einfach für Matheo!
Band 2 der turbulenten Detektivserie mit sprechenden Tieren von Nina Weger. Urkomisch, quirlig und gleichzeitig herzerwärmend.

Nina Weger lebt sie mit ihrem Mann und zwei Kindern als Autorin in Hannover. Nebenbei leitet sie ehrenamtlich den »Kinderzirkus Giovanni«, der mit dem »Deutschen Kinderpreis« ausgezeichnet wurde.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 20.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-5131-6
Verlag Verlag Friedrich Oetinger GmbH
Maße (L/B/H) 20,8/13,9/2,2 cm
Gewicht 333 g
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 2. Auflage
Illustrator Stefanie Reich
Verkaufsrang 104395

Weitere Bände von Die sagenhafte Saubande

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Die sagenhafte Saubande ermittelt wieder
von einer Kundin/einem Kunden aus Bernburg (Saale) am 27.11.2014

Matheo kann es nicht fassen – seine beste Freundin Polly soll eine Mitschülerin vergiftet haben. Polly ist natürlich unschuldig, aber niemand glaubt ihr. Außer eben Matheo, der sofort seine tierischen Freunde zusammentrommelt und sich mit ihnen auf Spurensuche begibt. Können sie Pollys Unschuld beweisen und wer ist der wahre Tä... Matheo kann es nicht fassen – seine beste Freundin Polly soll eine Mitschülerin vergiftet haben. Polly ist natürlich unschuldig, aber niemand glaubt ihr. Außer eben Matheo, der sofort seine tierischen Freunde zusammentrommelt und sich mit ihnen auf Spurensuche begibt. Können sie Pollys Unschuld beweisen und wer ist der wahre Täter? Eins steht fest: auf die sagenhafte Saubande wartet ein neuer aufregender Fall. „Polly in Not“ ist spannend, lustig, frech und ein garantierter Lesespaß für kleine Detektive!

Tolles Abenteuer
von abetterway am 19.11.2014

Inhalt: "Gemeinsam unschlagbar! Diese Bande löst jeden Fall.§Polly unter Verdacht! Sofort ist die ganze sagenhafte Saubande zur Stelle, um Matheos bester Freundin zu helfen. Sie hat zwar etwas übertrieben, aber trotzdem muss das Saubanden-Sextett beweisen, dass Polly nichts mit dem gemeinen Tollkirschen-Anschlag zu tun hat. Dab... Inhalt: "Gemeinsam unschlagbar! Diese Bande löst jeden Fall.§Polly unter Verdacht! Sofort ist die ganze sagenhafte Saubande zur Stelle, um Matheos bester Freundin zu helfen. Sie hat zwar etwas übertrieben, aber trotzdem muss das Saubanden-Sextett beweisen, dass Polly nichts mit dem gemeinen Tollkirschen-Anschlag zu tun hat. Dabei hat jeder seine eigenen Ideen: Max, das verfressene Spürschwein, Toffy und Nero, die streitsüchtigen Pudel, und natürlich die Krähe Dr. Black, die ganz verrückt nach Obstschnaps ist. Gar nicht so einfach für Matheo!§Band 2 der turbulenten Detektivserie mit sprechenden Tieren von Nina Weger. Urkomisch, quirlig und gleichzeitig herzerwärmend." Meinung: Das Buch ist gut zu lesen, leicht verständlich und flüssig geschrieben. Die Länge der Kapitel passt genau sodass man es sich gut einteilen kann. Die vielen Bilder unterstützen die Geschichte um sie aufzulockern und besser zu verstehen. Ich finde es toll das viele wichtige Themen in der Geschichte angesporchen werden wie z.B. Vertrauen, Freunde, Wissen über die Tollkirsche oder wie sich Anna fühlt weil sie ihre Eltern zu etwas zwingen was sie gar nicht will. So lernen die Kinder auch unbewusst viele Dinge ohne das man einen Vortrag hält, wirklich gut eingebunden. Die Handlung ist sehr spannend beschrieben, sodass man immer gerne wissen möchte wie es weitergeht. Es ist raten bis zum Schluss endlich rauskommt wer Anna wirklich vergiftet hat. Immer wieder sind die kleinen Ermittler auf einer anderen Spur. Fazit: Eine tolle Geschichte, bei der man nahezu immer schmunzeln muss. Liebevoll gestaltetes Buch!

Humorvoller Kinderkrimi
von mabuerele am 27.08.2014

Matheo skypt mit den beiden Pudel von Irene. Er macht sich Sorgen. Polly ist nicht zu erreichen. Doch dann kommt eine kurze SMS. Polly ist von der Schule suspendiert. Sie wird beschuldigt, Anna heimlich eine Tollkirsche aufs Brot gelegt zu haben. Ihr bleibt nur eine Woche Zeit, ihre Unschuld zu beweisen. Auch der zweite Teil u... Matheo skypt mit den beiden Pudel von Irene. Er macht sich Sorgen. Polly ist nicht zu erreichen. Doch dann kommt eine kurze SMS. Polly ist von der Schule suspendiert. Sie wird beschuldigt, Anna heimlich eine Tollkirsche aufs Brot gelegt zu haben. Ihr bleibt nur eine Woche Zeit, ihre Unschuld zu beweisen. Auch der zweite Teil um Matheo, Polly und ihre tierischen Freunde überzeugt durch eine spannende und kindgerechte Handlung. Matheo hat die besondere Begabung, mit Tieren reden zu können. Davon weiß aber Polly nichts. Deshalb muss sich Matheo immer was einfallen lassen, wie er die Ideen der Tiere Polly vermittelt. Das Buch lässt sich zügig lesen. Dazu tragen die große Schrift und die kurzen Kapitel bei. In einer abwechslungsreichen Handlung werden die Kinder nicht nur mit Ermittlungsmethoden vertraut gemacht, sie lernen fast unbemerkt einiges über die Wirkung von Tollkirschen. Mir gefällt, wie in die Geschichte geschickt Faktenwissen eingebunden wurde. Es geht um Freundschaft und Vertrauen, aber auch um Überforderung und Freiräume. Das Buch zeichnet sich insbesondere auch durch seine humorvolle Sprache aus. Viele anschauliche und schön gestaltete Bilder unterstützen den Text. Die Seitenzahlen wurden in eine Blütenknospe eingebettet. Vordere und hintere Innenseiten enthalten die farbigen Bilder aller Protagonisten. Das Cover ist kindgerecht, farbenfroh und zum Inhalt passend gestaltet. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es lässt sich mit einem Lächeln lesen und beinhaltet trotzdem ernste Themen.


  • Artikelbild-0