Safari bei den Berggorillas / Die Olchis-Kinderroman Bd.8

Die Olchis-Kinderroman Band 8

Erhard Dietl

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Schleime-Schlamm-und-Löwenmut! Die Olchis retten wilde Tiere.
Gustav Grünspecht, Tierforscher in Schmuddelfing, bittet die Olchis um Hilfe: Seine Frau Gerda, die sich um bedrohte Berggorillas kümmert, ist spurlos verschwunden. In Afrika erfahren die Olchis, dass der Lebensraum der Berggorillas durch einen großen Ölkonzern bedroht ist. Ob der dubiose Mr Trash, der sich nicht abschütteln lässt, etwas mit der geplanten Pipeline und dem Verschwinden von Gerda Grünspecht zu tun hat? Mit vielen farbigen Bildern von Erhard Dietl.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 20.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-3381-7
Reihe Die Olchis
Verlag Verlag Friedrich Oetinger GmbH
Maße (L/B/H) 21,5/16,3/2 cm
Gewicht 488 g
Abbildungen mit farbigen Illustrationen
Auflage 2. Auflage
Illustrator Erhard Dietl
Verkaufsrang 23777

Weitere Bände von Die Olchis-Kinderroman

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Die Olchis, spannend, kindgerecht und lehrreich auf Safaritour in Afrika
von Isabellepf aus Gaggenau am 09.05.2017

Das Kinderbuch "Die Olchis - Safari bei den Berggorillas", ist eine abenteuerliche Reise in den Dschungel, indem die Olchis gemeinsam mit Tierforscher Gustav Grünspecht nach dessen verschollenen Frau Gerda suchen, die sich um die bedrohte Berggorillas in Afrika kümmert, geschrieben von Erhard Dietl. Die Olchis, sind kleine me... Das Kinderbuch "Die Olchis - Safari bei den Berggorillas", ist eine abenteuerliche Reise in den Dschungel, indem die Olchis gemeinsam mit Tierforscher Gustav Grünspecht nach dessen verschollenen Frau Gerda suchen, die sich um die bedrohte Berggorillas in Afrika kümmert, geschrieben von Erhard Dietl. Die Olchis, sind kleine merkwürdig aussehende grüne Stinkerlinge, die zwar etwas müffeln, aber sehr freundlich, hilfsbereit und im Grunde völlig harmlos sind. Sie wohnen auf dem Müllberg von Schmuddelfing, und haben einen krötigen Appetit auf alles, was sie auf dem Müllberg finden können. Doch ihr Freund und Tierforscher Gustav Grünspecht ist besorgt, denn er hat von seiner Frau Gerda, schon länger keinen Brief mehr erhalten, das äusserst merkwürdig ist. Denn Gerade Grünspecht, ist ebenfalls Tierforscherin und erforscht gerade in Afrika, eine bedrohte Berggorillart. Grünspecht beschliesst die Olchis um Hilfe zu bitten, die sich auch sofort bereitwillig mit ihm auf die Reise nach Afrika begeben. Dort angekommen, lernen sie nicht nur den Chef der Gorillastation Mr. Henderson, sondern auch die Tierärztin Diana und einige andere hilfsbereite und nette Personen kennen. Sie stossen auf ein abgeholztes Gebiet und eine Ölpipeline mitten in der Goriallastation und lernen auf ihrer Safari einige der besonderen Tierarten von nahem kennen. Doch auch der dubiose und mysteriöse Gast Mr. Trash, interessiert sich sehr für die bedrohten Gorillas und die Arbeit der Tierforscherin Gerda und ist den Olchis bei der Suche behilflich. Dabei verbirgt er ein Geheimnis, das schon bald gefährlicher als gedacht für Grünspecht und die Olchis wird. Die Olchis sind schon ein ganz verrückter und abenteuerlicherliebender Haufen grüne Stinkerlinge, die durch ihre lustige und charmante Art nicht nur Kinder begeistern. Denn durch ihre witzigen Furz-Müffel Wortlaute, lockern sie jede noch so ausweglose Situation auf und lassen einen nicht selten beim lesen oder Vorlesen schmunzeln. Der Schreibstil des Autors ist spannend, verständlich, kindgerecht und in grosser Schrift geschrieben, sodass die Olchis sowohl für erste Leseerfahrungen als auch für Leseratten geeignet sind. Sehr schön finde ich auch die netten und wunderschönen farbigen Illustrationen, die passend auf die jeweilige Situation, mit soviel Liebe ins Detail, gemalt sind. Doch zwischen all den Abenteuern die die Olchis erleben, ist auch ein grosser Lerneffekt vorhanden, denn auf ihrer Reise lernen sie viele Tiere, Orte aber auch Begriffe und Gegenstände kennen, die verständlich, kindgerecht und einfach Olchig erklärt werden. Die Geschichte der Olchis, ist eine spannende, lustige und lehrreiche Bandreihe an Abenteuer, die die reiselustigen Gesellen schon an Orte auf der ganze Welt gebracht haben. Ein grosser Lesespass für Kinder.


  • Artikelbild-0