Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Winterwassertief

(14)
Mit sechs wiederholt vergewaltigt, mit 13 an Magersucht erkrankt, mit 21 ausgerechnet in einem Bordell Zuflucht gesucht: Lilly Lindners wortgewaltige Autobiographie "Splitterfasernackt" nahm unzähligen Menschen den Atem. In "Winterwassertief" erzählt sie, was danach kam: Von der Schwierigkeit, mit ihrer nackten Geschichte plötzlich in der Öffentlichkeit zu stehen, von der Ambivalenz ihrer eigenen Gefühle – aber auch von den berührenden Begegnungen, die sie seit dem Erscheinen von "Splitterfasernackt" hatte: mit Menschen, die ähnliche Schicksale haben wie sie, die sich ihr anvertrauen und denen sie mit ihren Worten helfen konnte. Für Lilly Lindner wurde der Schritt in die Öffentlichkeit zur Zerreißprobe. Am Ende ist sie daran gewachsen und schöpft heute Kraft daraus, für andere da zu sein, zuzuhören und Mut zu machen.
Rezension
"Sie schreibt wie eine Wahnsinnige, und vielleicht ist sie das ja auch. (...) Vergewaltigung. Ritzen. Todessehnsucht. Anschaffen. Liebesunfähigkeit: Lindners Themen wühlen auf." Stern, 15.01.2015
Portrait
Lindner, Lilly
Lilly Lindner wurde 1985 in Berlin geboren. Bereits mit fünfzehn begann sie autobiographische Texte und Romane zu schreiben. Ihr Debüt "Splitterfasernackt" stand monatelang auf der Bestsellerliste. Zuletzt erschienen von ihr das Jugendbuch "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" und "Winterwassertief".
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 14.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-30423-5
Verlag Droemer Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21/13,6/3 cm
Gewicht 438 g
Buch (Paperback)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Mit ihrem einzigartigen Erzählstil und ihrer bewegenden Geschichte berührte die Autorin viele Menschen. Auch der 2. Teil ist wieder von ihrer unverwechselbaren Stimme geprägt.
Mit ihrem einzigartigen Erzählstil und ihrer bewegenden Geschichte berührte die Autorin viele Menschen. Auch der 2. Teil ist wieder von ihrer unverwechselbaren Stimme geprägt.

„Wortspiele“

Janett Rautenberg, Thalia-Buchhandlung Neubrandenburg

Lilly Lindners Wortspiele sind beeindruckend. Mit welcher Poesie sie ihr Leben und Leiden erzählt, verschlägt einem die Sprache.
Es ist unfassbar, dass es im Verborgenen so viele Schicksale wie ihres gibt, was in diesem 2. autobiografischen Buch auch zur Sprache kommt.
Bitte unbedingt erst "Splitterfasernackt" lesen, das ist die Voraussetzung, um dieses Buch zu verstehen.
Lilly Lindners Wortspiele sind beeindruckend. Mit welcher Poesie sie ihr Leben und Leiden erzählt, verschlägt einem die Sprache.
Es ist unfassbar, dass es im Verborgenen so viele Schicksale wie ihres gibt, was in diesem 2. autobiografischen Buch auch zur Sprache kommt.
Bitte unbedingt erst "Splitterfasernackt" lesen, das ist die Voraussetzung, um dieses Buch zu verstehen.

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Geht unter die Haut! Ich musste einen kitschigen Roman parallel lesen, um abends die Bilder aus dem Kopf zu bekommen. Aber ich bereue keine Sekunde mit diesem unglaublichen Buch! Geht unter die Haut! Ich musste einen kitschigen Roman parallel lesen, um abends die Bilder aus dem Kopf zu bekommen. Aber ich bereue keine Sekunde mit diesem unglaublichen Buch!

Lisa Bertram, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein malerisch poetischer Schreibstil, der einen in die Welt von Lilly Lindnet entführt. Mehr als einmal musste ich bei diesem Buch weinen! Dringende Empfehlung. Ein malerisch poetischer Schreibstil, der einen in die Welt von Lilly Lindnet entführt. Mehr als einmal musste ich bei diesem Buch weinen! Dringende Empfehlung.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Was passiert, wenn man seine Geschichte, die man jahrelang geheim gehalten hat, plötzlich veröffentlicht? Lilly Lindner erzählt von den Höhen und Tiefen und von Hoffnung! Was passiert, wenn man seine Geschichte, die man jahrelang geheim gehalten hat, plötzlich veröffentlicht? Lilly Lindner erzählt von den Höhen und Tiefen und von Hoffnung!

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Mehr als erschütternde Lebensbeichte, doch Kraft und Mut dieser jungen Frau scheinen allem stand zu halten. Mehr als erschütternde Lebensbeichte, doch Kraft und Mut dieser jungen Frau scheinen allem stand zu halten.

Natascha Radtke, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Wie man aus Rückschlägen Stärke schöpft, erklärt Lilly Lindner in ihrem zweiten Roman. Was nach ihrem Erfolg passierte und wie sie mit ihrer Vergangenheit kämpft. Unglaublich! Wie man aus Rückschlägen Stärke schöpft, erklärt Lilly Lindner in ihrem zweiten Roman. Was nach ihrem Erfolg passierte und wie sie mit ihrer Vergangenheit kämpft. Unglaublich!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
11
1
2
0
0

Nunja...
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 07.10.2017

Wunderbarer Schreibstil,aber ich habe beim lesen leider den Eindruck bekommen,dass Frau Lindner in einem Märchen lebt. Sie wird mit 6 vergewaltigt ( will und kann ich gar nicht anzweifeln) aber wirklich bergauf geht es nie mit ihr. Sie wird auch in diesem Buch noch missbraucht und geschlagen. Und die,die ihr... Wunderbarer Schreibstil,aber ich habe beim lesen leider den Eindruck bekommen,dass Frau Lindner in einem Märchen lebt. Sie wird mit 6 vergewaltigt ( will und kann ich gar nicht anzweifeln) aber wirklich bergauf geht es nie mit ihr. Sie wird auch in diesem Buch noch missbraucht und geschlagen. Und die,die ihr kein Leid antun,schwärmen in den höchsten kitschigsten Tönen von ihr. Ich will gar nicht behaupten,dass ihr keine grausamen Dinge geschehen sind,dennoch wirkt es ganz so als würde sie ihre Geschichte doch sehr ausschmücken.

Wortmalerin 2
von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2017

Hier schreibt Lilly wie es ihr ergangen ist nachdem sie Splitterfasernackt heraus gebracht hat. Ich möchte viel über dieses Buch schreiben schaffe es aber nicht, mir fehlen einfach die Worte dazu. Wer das erste Buch Splitterfasernackt gelesen hat sollte auch unbedingt dieses hier lesen.

Schade
von einer Kundin/einem Kunden aus Lutzenberg am 23.03.2017

Ich habe Lilly Linders Bücher "Winterwassertief" sowie "Splitterfasernackt" gelesen. Eigentlich ein erschütternder, sehr zum Nachdenken anregender Lebensbericht der Autorin. Kleinere Unstimmigkeiten, die mir auffielen, wollte ich nicht überbewerten. Mein Glaube an die Authentizität Linders zerstört hat aber eine Passage in "Winterwassertief" (S. 310 "genagelt"). Dort versteigt sich die Autorin... Ich habe Lilly Linders Bücher "Winterwassertief" sowie "Splitterfasernackt" gelesen. Eigentlich ein erschütternder, sehr zum Nachdenken anregender Lebensbericht der Autorin. Kleinere Unstimmigkeiten, die mir auffielen, wollte ich nicht überbewerten. Mein Glaube an die Authentizität Linders zerstört hat aber eine Passage in "Winterwassertief" (S. 310 "genagelt"). Dort versteigt sich die Autorin m.E. in Blasphemie. Wem es dermassen an Achtsamkeit und Mitgefühl mangelt, dass er aus purer Lust "am Spiel mit dem Wort" in Kauf nimmt, glaübige Leser zu verletzen, der weckt - bei mir wenigstens - Zweifel an der Glaubwürdigkeit seiner sogen. "autobiographischen Darstellung". Originelle, ja teilweise sogar grossartige Sprache. Trotzdem von mir abgebucht unter "sex sells". Wirklich schade!