Meine Filiale

Töchter des Windes

Roman

Die Irland-Trilogie Band 2

Nora Roberts

(7)
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Klappenbroschur

9,99 €

Accordion öffnen
  • Töchter des Windes

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

13,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Drei Schwestern, untrennbar verbunden durch das Schicksal …

Als die eisigen Winterstürme über Irland hinwegtosen, quartiert sich überraschend ein Gast in der kleinen Pension von Brianna Concannon ein. Grayson Thane, ein berühmter amerikanischer Schriftsteller, will den Winter in absoluter Ruhe verbringen. Doch ein Blick auf seine schöne Gastgeberin und Grayson weiß: Manchmal muss das Eis der Einsamkeit brechen, damit ein ganz besonderes Feuer entflammen kann. Und auch Briannas Leben gerät völlig aus den Fugen, als sie Grayson das erste Mal in die Augen sieht …

Nora Roberts wurde 1950 in Maryland geboren. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1981. Inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt: Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von über 500 Millionen Exemplaren. Auch in Deutschland erobern ihre Bücher und Hörbücher regelmäßig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.Unter dem Namen J. D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 15.12.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-38413-6
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 19,1/12,1/4 cm
Gewicht 394 g
Originaltitel Born in Ice
Übersetzer Uta Hege
Verkaufsrang 11031

Weitere Bände von Die Irland-Trilogie

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Drei Schwestern, untrennbar verbunden durch das Schicksal... Der 2. Teil der Irland-Trilogie - ein MUSS für alle Fans von Nora Roberts!!!

Clara Busse, Thalia-Buchhandlung

Für jeden der einen richtig schönen Liebesroman lesen möchte! Es lohnt sich aber mit dem ersten Band anzufangen. Nora Roberts, Liebe und Irland sind ein unschlagbares Trio!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
4
0
0
0

Töchter des Windes
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Gallen am 25.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wie immer sehr spannend geschrieben über das Schicksal, sehr packend und spannend von der ersten bis zur letzten Zeile.

von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 10.02.2017
Bewertet: anderes Format

Gut wie immer. Eine weitere prickelnde Story im schönen Irland. Ein bisschen vorhersehbar, doch mit tollen Charakteren ausgestattet, wie immer ein Muss.

Die liebevolle Brianna
von peedee am 12.08.2016

Irland-Trilogie, Band 2: Brianna „Brie“ Concannon liebt es, die Gäste ihrer kleinen Pension zu umsorgen und ihnen einen schönen Aufenthalt zu ermöglichen. Der amerikanische Schriftsteller Grayson „Gray“ Thane will eine Weile in ihrer Pension bleiben, um an seinem neusten Buch zu arbeiten. Er will einfach nur seine Ruhe – doch da... Irland-Trilogie, Band 2: Brianna „Brie“ Concannon liebt es, die Gäste ihrer kleinen Pension zu umsorgen und ihnen einen schönen Aufenthalt zu ermöglichen. Der amerikanische Schriftsteller Grayson „Gray“ Thane will eine Weile in ihrer Pension bleiben, um an seinem neusten Buch zu arbeiten. Er will einfach nur seine Ruhe – doch dann fühlt er sich vom ersten Moment an von Brie angezogen… Erster Eindruck: Eine Naturlandschaft auf dem Cover bei Sonnenuntergang – sehr schön (22. Auflage Mai 1998). Ein paar Monate nach Ende des ersten Bandes beginnt das vorliegende Buch. Maggie, Bries Schwester, ist mittlerweile verheiratet und schwanger. Und noch eine weitere Hochzeit steht ins Haus: Christine Sweeney, die Grossmutter von Rogan, tritt vor den Altar! Das hat mir so gefallen, denn es zeigt doch, dass die Liebe auch vor dem Alter keinen Halt macht. Brie gefällt mir; sie ist ruhig, sehr liebevoll und grossmütig, stellt die Bedürfnisse anderer über die eigenen, was nicht immer von Vorteil ist. Sie ist ein ganz anderer Typ Mensch als ihre ältere Schwester Maggie, die so eigensinnig und impulsiv ist. Brie war vor über zehn Jahren in Rory verliebt, wurde aber kurzum von ihm sitzengelassen – nun erfährt sie endlich, wieso er ging. Mutter Maeve ist natürlich auch wieder dabei – ein wirklich, wirklich schwieriger Charakter. Lottie, ihre Gesellschafterin/Haushälterin, ist eine patente Frau und weiss, wie sie mit ihr umgehen muss. Gray ist ein Freigeist, mit geheimnisvoller Vergangenheit, stets auf Reisen. So ist sein Leben – keine Verantwortung für andere, aber dadurch auch keine Liebe? Oder hat er einfach Angst und will sich dieser nicht stellen? Als Brie auf dem Dachboden aufräumt, findet sie Briefe an ihren verstorbenen Vater Tom, und zwar von einer Amanda, die ihm mitteilte, dass sie sein Kind erwarte! Tom war zeitlebens in der Ehe mit Maeve unglücklich, blieb aber aus Pflichtbewusstsein. Brie und Maggie sind geschockt, wollen aber versuchen, herauszufinden, was aus Amanda geworden ist, denn vielleicht haben sie ja ein Halbgeschwister… Dieser Band hat mir noch besser als Band 1 gefallen, da mir Brie als Person einfach viel sympathischer als Maggie war. Ich vergebe 4,5 Sterne, die ich somit auf 5 Sterne aufrunde. Ich bin gespannt auf den Abschluss der Trilogie.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1