Der Japonismus und die Geburt der Moderne

Die Kunst der Meiji-Zeit. Die Khalili-Sammlung

Mit Kaiser Meiji begann 1868 die kulturelle Öffnung Japans gen Westen und japanische Farbholzschnitte fanden ihren Weg nach Europa. Westliche Künstler wie Édouard Manet, Claude Monet, Vincent van Gogh und Paul Gauguin griffen die exotischen Japonismen begeistert auf. Der Band zeigt ihre Werke ebenso wie die kostbaren Keramiken, Lack-, Elfenbein- und Metallarbeiten der Meiji-Zeit aus der weltbedeutenden privaten Kunstsammlung von David Khalili.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Gregory Irvine
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 24.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86502-334-6
Verlag Seemann Henschel GmbH
Maße (L/B/H) 34,3/24,8/3,2 cm
Gewicht 2024 g
Abbildungen 220 farbige und schwarzweisse Abbildungen
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
29,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der Japonismus und die Geburt der Moderne

Der Japonismus und die Geburt der Moderne

von Tayfun Belgin, John House, Axel Rüger, Kris Schiermeier, Hiroko Yokomizo
Buch (gebundene Ausgabe)
29,95
+
=
Meisterzeichnungen

Meisterzeichnungen

Buch (gebundene Ausgabe)
58,00
+
=

für

87,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.