Winterzauber wider Willen / Snow Crystal Bd. 1

Roman

Snow Crystal 1

(19)

Der perfekte Roman für kuschelige Abende auf der Couch!
Dezember: Und Kayla Green hat nur einen Weihnachtswunsch: Dass das "Fest der Liebe" möglichst schnell vorbeigeht! Schlitten, Rentiere und dieser bärtige alte Mann im roten Mantel sind ihr ungefähr so angenehm wie Zahnschmerzen. Da kommt der PR-Expertin der Auftrag von Jackson O'Neil sehr gelegen. Als der Hotelier sie bittet, die Feiertage im malerischen Snow Crystal zu verbringen und dort eine Kampagne für das Skiresort seiner Familie zu entwickeln, kann Kayla nicht Nein sagen. Immerhin ist Jackson ihr Auftraggeber - und dazu äußerst attraktiv! Und die luxuriöse Blockhütte, in der er sie einquartiert, entpuppt sich zum Glück als lamettafreie Zone. Doch schon das erste Treffen mit Jacksons Familie bringt die Weihnachtshasserin ganz schön in Bedrängnis...

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 380
Erscheinungsdatum 10.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95649-076-7
Reihe Mira Star Bestseller Autoren Romance
Verlag MIRA Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18,5/12,3/3,2 cm
Gewicht 328 g
Originaltitel Sleigh Bells In The Snow
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Judith Heisig
Verkaufsrang 1.282
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Winterzauber wider Willen / Snow Crystal Bd. 1

Winterzauber wider Willen / Snow Crystal Bd. 1

von Sarah Morgan
(28)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Sommerzauber wider Willen / Snow Crystal Bd. 2

Sommerzauber wider Willen / Snow Crystal Bd. 2

von Sarah Morgan
(15)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Snow Crystal

  • Band 1

    39187888
    Winterzauber wider Willen / Snow Crystal Bd. 1
    von Sarah Morgan
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    40437481
    Sommerzauber wider Willen / Snow Crystal Bd. 2
    von Sarah Morgan
    Buch
    9,99
  • Band 3

    42317974
    Weihnachtszauber wider Willen / Snow Crystal Bd. 3
    von Sarah Morgan
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Das passende Buch für einen romantisches Buchdate im Winter!“

Verena Schneider, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Kayla hat nur einen einzigen Wunsch zu Weihnachten: das es schnell vorbeigeht! Sie nutzt die Gelegenheit als ihr neuer Kunde möchte, dass die dessen Resort, welches sie vor dem Untergang retten soll, Vorort für eine Woche besuchen soll. Sie fährt über Weihnachten dorthin, abgeschiedene Hütten, kein Weihnachtstrubel. Doch es kommt alles anders als erwartet!
Idyllische Schneelandschaften, Hundeschlitten fahren und Schlittschuh laufen auf dem gefrorenen See! Mit diesem Buch kann man sich in diese absolut atemberaubende Idylle hinein träumen. Das perfekte Buch für einen Winterabend auf dem Sofa mit einer heißen Tasse Tee!
Kayla hat nur einen einzigen Wunsch zu Weihnachten: das es schnell vorbeigeht! Sie nutzt die Gelegenheit als ihr neuer Kunde möchte, dass die dessen Resort, welches sie vor dem Untergang retten soll, Vorort für eine Woche besuchen soll. Sie fährt über Weihnachten dorthin, abgeschiedene Hütten, kein Weihnachtstrubel. Doch es kommt alles anders als erwartet!
Idyllische Schneelandschaften, Hundeschlitten fahren und Schlittschuh laufen auf dem gefrorenen See! Mit diesem Buch kann man sich in diese absolut atemberaubende Idylle hinein träumen. Das perfekte Buch für einen Winterabend auf dem Sofa mit einer heißen Tasse Tee!

„Weihnachten, Schnee, Eis und Glitzer“

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Für Weihnachtsfans genau der richtige schnulzige Schmöker. Das muss jetzt auch mal sein!!! Um sich ein wenig in Stimmung zu versetzen, wenn es bei uns schon kein "Weißes Weihnachten" gibt. Für Weihnachtsfans genau der richtige schnulzige Schmöker. Das muss jetzt auch mal sein!!! Um sich ein wenig in Stimmung zu versetzen, wenn es bei uns schon kein "Weißes Weihnachten" gibt.

„Eine schlaflose Nacht wider Willen!“

Antje Roschlau, Thalia-Buchhandlung Hagen

Da ich der absolute Weihnachtsfreak bin, und alleine das Cover schon alle Weihnachtssaiten in einem zum Klingen bringt, bin ich an diesem Buch nicht vorbeigekommen. Obwohl sich die Story am Anfang sehr kitschig und klischeehaft angehört hat, wurde ich im Laufe des Buches eines Besseren belehrt. Und siehe da, mein Sonntagnachmittag und die dazugehörige Nacht war schneller rum, als ich gucken konnte. Schnee, Landschaftsidylle, tolle Charaktere und auch ein gewisser Tiefgang machen dieses Buch zu einem Lesegenuss! Für Weihnachtsfans und die, die welche werden möchten, ein Muss! Da ich der absolute Weihnachtsfreak bin, und alleine das Cover schon alle Weihnachtssaiten in einem zum Klingen bringt, bin ich an diesem Buch nicht vorbeigekommen. Obwohl sich die Story am Anfang sehr kitschig und klischeehaft angehört hat, wurde ich im Laufe des Buches eines Besseren belehrt. Und siehe da, mein Sonntagnachmittag und die dazugehörige Nacht war schneller rum, als ich gucken konnte. Schnee, Landschaftsidylle, tolle Charaktere und auch ein gewisser Tiefgang machen dieses Buch zu einem Lesegenuss! Für Weihnachtsfans und die, die welche werden möchten, ein Muss!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
16
3
0
0
0

Eine bezaubernde, märchenhafte Liebesgeschichte mit großen Gefühlen, Schicksalsschlägen und einigem Witz in traumhafter Kulisse!
von Lotti's Bücherwelt am 28.12.2016

>>Sie hatte gedacht, sie könnte flüchten, doch es gab kein Entkommen, wenn das, wovor man flüchtet, in einem selbst begraben lag.<< Weihnachten ist ein rotes Tuch für die PR-Expertin Kayla Green. Jedes Jahr aufs Neue versucht sie, der ganzen emotionsgeladenen, familiären Stimmung auszuweichen. Da trifft es sich dieses Jahr gut,... >>Sie hatte gedacht, sie könnte flüchten, doch es gab kein Entkommen, wenn das, wovor man flüchtet, in einem selbst begraben lag.<< Weihnachten ist ein rotes Tuch für die PR-Expertin Kayla Green. Jedes Jahr aufs Neue versucht sie, der ganzen emotionsgeladenen, familiären Stimmung auszuweichen. Da trifft es sich dieses Jahr gut, dass Hotelier Jackson O'Neil ihr anbietet, den Auftrag für die geplante Kampagne direkt vor Ort im Ski-Resort seiner Familie zu entwickeln. Die luxuriöse, abgelegene Blockhütte mitten in den schneeverschneiten Bergen von Vermont ist einfach zu verlockend, um dieses Angebot abzulehnen. Zunächst scheint alles perfekt, doch dann entpuppt sich die Einöde als familiäres Familien-Weihnachts-Wunderland. Und auch Jackson macht es der Weihnachtshasserin immer schwieriger, ihn nicht hinter ihre Fassade blicken zu lassen. ‚Winterzauber Wider Willen‘ ist mein erster Roman von Sarah Morgan und ich bin absolut begeistert! Das Buch ist genau das, was man beim Betrachten des Covers erwartet: eine wunderbar warmherzige, weihnachtlich-kitschige Wintergeschichte! Die Charaktere sind super ausgearbeitet; jeder für sich ist einfach auf seine Art und Weise liebenswert. Die Protagonisten sind perfekt für diese Geschichte. Jackson ist pflichtbewusst und versucht verzweifelt, das Familienunternehmen zu retten. Besonders sein Opa Walter macht es ihm aber verdammt schwer, weshalb er auf die Beste setzt, die er sich vorstellen kann, um Walter und den Rest der Familie zu überzeugen, dass PR wahre Wunder bewirken kann. Um zu erkennen, was Snow Crytal so besonders macht, bietet Jackson Kayla das volle Erlebnis: Schlitten- und Hundeschlittenfahrten, Ski- und Schlittschuhfahren, Elche und ganz viel romantische Landschaften, Kälte, Thermounterwäsche, Schnee - und ein Weihnachtsfest. Jackson ist sofort fasziniert von der Karrierefrau aus New York, die dem Leser zunächst bemitleidenswert erscheint, aber trotzdem stark und unabhängig ist. Sie hat sich mit ihrer Arbeit die perfekte Ablenkung um sich herum kreiert, denn Weihnachten ist für Kayla eine schlimme Kindheitserinnerung. Es schnürt ihr regelrecht die Luft ab. Der Schreibstil ist einfach wunderbarer. Durch die bildliche Beschreibung der Personen, der Küche und der Landschaft hat man das totale Snow-Crystal-Erlebnis. Man hat das Gefühl, selber dort zu sein, selber seine Zehnen vor Kälte nicht mehr bewegen zu können, selber beim Familienessen am Tisch zu sitzen. Das Buch schafft einfach eine wunderbar heimelige Leseatmosphäre! Ich freue mich schon auf die nächsten beiden Bände über Jacksons Brüder. Fazit: Eine bezaubernde, märchenhafte Liebesgeschichte mit großen Gefühlen, Schicksalsschlägen und einigem Witz in traumhafter Kulisse!

Ein Buch zum Träumen
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 27.04.2016

Inhalt: Weihnachten, etwas schlimmeres kann sich Kayla seit ihrem 13. Geburtstag nicht vorstellen. Daher tut sie alles, um dem Fest und seinen Traditionen zu entgehen. Am liebsten in Form von arbeiten. Da kommt es ihr sehr gelegen, dass ihr neuster Kunde Jack – ein Hotelier – sie bittet, ein paar... Inhalt: Weihnachten, etwas schlimmeres kann sich Kayla seit ihrem 13. Geburtstag nicht vorstellen. Daher tut sie alles, um dem Fest und seinen Traditionen zu entgehen. Am liebsten in Form von arbeiten. Da kommt es ihr sehr gelegen, dass ihr neuster Kunde Jack – ein Hotelier – sie bittet, ein paar Tage in einer seiner einsamen Hütten zu verbringen. Kayla ist überzeugt, dort allem fern zu sein, was sie so abgrundtief hasst. Doch sie hat die Rechnung ohne Jacks Familie gemacht – denn um Jack zu helfen, muss sie einen Zugang zu dieser Familie finden. Nur dann gelingt es ihr vielleicht, das Familienunternehmen zu retten. Doch damit begibt sie sich direkt in einen riesigen Taumel von Weihnachtstraditionen und Liebe. Kayla schnürt es geradezu die Luft zum atmen ab, doch ganz die Geschäftsfrau versucht sie dies anfangs mit Professionalität zu überspielen. Leider hat sie dabei Jack übersehen, der ihr näher und näher kommt und Gefühle in ihr auslöst, die sie so lange versucht hat zu unterdrücken. Meine Meinung: Im Endeffekt hält das Buch all das, was Cover und Titel schon versprechen. Der Zauber des Winters und der Weihnacht, große Gefühle und Schicksalsschläge, die verarbeitet werden müssen. Am liebsten würde man sich beim Lesen tief in eine Decke gekuschelt vor einen Kamin setzen ... aber da die Jahreszeiten ja nicht immer passen, kann ich Euch sagen .. es tuts auch im Frühling, um sich völlig in das Buch fallen zu lassen. Die Geschichte an sich ist schon etwas vorhersehbar. Die verletzte, widerspenstige Frau, ein toller überzeugender Mann und eine Familie wie aus dem Bilderbuch … die einen sagen sicherlich Kitsch dazu, ich persönlich mag es. Es entführt einen aus der Realität in einen Traum, der ganz große Gefühle und Helden zeigt. Einfach, um ein paar wundervolle Stunden abzuschalten. Neben den zwei Hauptcharakteren überzeugen aber auch die vielen, so ganz unterschiedlichen Nebencharaktere. Die zwei Brüder von Jack, bei denen schnell der Gedanke aufkommt, dass sie in zukünftigen Büchern eine Rolle spielen. Jacks Familie, die aus rauhen aber liebenswerten und teilweise gefühlsüberfließenden Wesen besteht und guten Freunden, die sich nahtlos ins Geschehen einfügen. Es macht einfach Spaß, dem Ganzen seine Zeit zu widmen. Kayla ist in den Augen des Lesers sicherlich verbittert. Und nach und nach stellt sich auch heraus, warum dies so ist. Dennoch ist sie keine Frau, die im Selbstmitleid zerfließt. Sie ist eher die Kämpferin. Doch sie hat sich so stur darin verrannt, dass sie selbst keinen Ausweg mehr findet. Sie ist einfach überzeugt, dass es das wahre Glück nur im Erfolg und im Job geben kann. Man hat wirklich Mitleid mit ihr, wie sehr sie darunter leidet, dass die Personen um sie herum ihr nach und nach näher kommen, ohne dass sie etwas dagegen unternehmen kann. Ich fand Kayla wirklich super sympathisch. Und Jack .. ja was soll ich sagen .. da ist er wieder, der umwerfend schöne, unglaublich einfühlsame Held, den so ein Buch unbedingt braucht. Mir war die Geschichte viel zu schnell vorbei, doch ich werde direkt zum zweiten Band greifen und bin gespannt, was mich dort erwartet J Fazit: Wer ein Buch zum versinken und träumen sucht, der ist hier genau richtig. Verletzte Gefühle, harte Schalen und weiche Kerne, so präsentieren sich hier die Geschichten um die Charaktere, die nach und nach zusammen laufen. Selbst für Weihnachtsmuffel sollte diese Geschichte doch eine Bereicherung sein, denn sie zeigt, was wirklich wichtig ist.

Romantik und weihnachtliche Stimmung in Snow Crystal ?
von maya76 am 08.01.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Kayla Green ist erfolgreiche PR-Beraterin in New York und nur zu gern bereit, dem Weihnachtstrubel zu entfliehen, um für ein der Pleite drohendes Skiresort eine Kampagne zu erstellen, die die Besucherzahlen erhöht. Frohen Mutes begibt sie sich in das beschauliche Örtchen Snow Crystal. Was sie dort erwartet, damit hat... Kayla Green ist erfolgreiche PR-Beraterin in New York und nur zu gern bereit, dem Weihnachtstrubel zu entfliehen, um für ein der Pleite drohendes Skiresort eine Kampagne zu erstellen, die die Besucherzahlen erhöht. Frohen Mutes begibt sie sich in das beschauliche Örtchen Snow Crystal. Was sie dort erwartet, damit hat Kayla jedoch nicht gerechnet. Denn Jackson O'Neil, ihr Auftraggeber, ist nicht nur wahnsinnig attraktiv, sondern mehr als angetan von der taffen Geschäftsfrau - und er gedenkt nicht, Kayla jemals wieder gehen zu lassen. Wäre da nur nicht Kaylas kühle, nur aufs Geschäft bedachte, Art. Doch Jackson lässt sie alles andere als kalt - was sie jedoch mit aller Macht zu ignorieren versucht. Und schon gar nicht hatte sie geplant, sich in diesen Mann mit den tollen blauen Augen zu verlieben. Ich habe nun die Geschichte von Tyler und Brenna sowie von Jackson und Kayla gelesen und ich kann mich nicht entscheiden, welche ich schöner fand. Sie waren beide so unglaublich toll. Allein die Beschreibungen des verschneiten Örtchens Snow Crystal lassen den Leser ins Träumen geraten. Ich habe diese Liebesgeschichte regelrecht verschlungen und für mich ist die Snow Crystal-Reihe mein bisher absolutes Highlight in diesem Jahr. Tollund flüssig geschrieben. Romantisch. Weihnachtlich. Kurz gesagt: WUNDERSCHÖN. Wenn ich könnte, würde ich mehr als 5 Sterne vergeben. Sooooo schöööön.