"Herr Müller, Sie sind doch nicht schwanger?!"

Warum das Berufsleben einer Frau für jeden Mann ein Skandal wäre

(8)
Das neue Buch vom SPIEGEL-Bestsellerautor

Was wäre los im Land, wenn Männer ein Fünftel weniger als Frauen verdienten? Wenn sie bei Beförderungen übergangen und beim Reden dauernd unterbrochen würden? Wenn sie leichtbekleidet im Sekretariat sitzen und für Chefinnen den Kaffee kochen müssten? Die Hölle wäre los! Dass Frauen so behandelt werden, ist aber ganz normal. In seinem neuen Buch dreht Martin Wehrle den Spieß um: Da passiert das alles einem Mann, der eines Morgens als Frau aufwacht, Herrn Müller. Ein Kunstgriff, der die tägliche Diskriminierung lächerlich macht und den Skandal verdeutlicht. Was auf den ersten Blick amüsiert, beschämt auf den zweiten – und fordert für Frauen das Recht auf Erfüllung, auf Karriere mit (und ohne) Kind und auf ein anständiges Gehalt. Das Buch zeigt Frauen, wie sie Fallen im Beruf umgehen, ihre Wünsche durchsetzen und ihr persönliches Glück finden. Zukunftsweisende Aussagen - amüsante Lektüre.
Portrait
Martin Wehrle spricht Hunderttausenden Arbeitnehmern aus der Seele. Er ist Deutschlands bekanntester Karriere- und Gehaltscoach und schreibt u.a. für „DIE ZEIT“ und „SPIEGEL Online“. Seine Bücher sind in zwölf Sprachen erschienen und haben rund um den Globus begeisterte Leser gefunden. Zuletzt landete er mit "Ich arbeite in einem Irrenhaus" und dem Folgeband "Ich arbeite immer noch in einem Irrenhaus" gefeierte Bestseller. An seiner Hamburger Karriereberater-Akademie bildet er Karrierecoachs aus.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 29.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-39255-1
Verlag Mosaik Verlag
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/3,2 cm
Gewicht 403 g
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

"Herr Müller, Sie sind doch nicht schwanger?!"

"Herr Müller, Sie sind doch nicht schwanger?!"

von Martin Wehrle
(8)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Mama-Trauma

Mama-Trauma

von Werner Dopfer
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
+
=

für

31,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Auch im 21. Jahrhundert sind Frauen aufgrund ihres Geschlechts im Job ungerechterweise benachteiligt. Wehrle zeigt Möglichkeiten auf, sich dagegen zu wehren. Auch im 21. Jahrhundert sind Frauen aufgrund ihres Geschlechts im Job ungerechterweise benachteiligt. Wehrle zeigt Möglichkeiten auf, sich dagegen zu wehren.

„Ein so großartiges Managementbuch, ich konnte es nicht zur Seite legen! “

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Haben Sie sich schon mal gefragt, warum Frauen solche Probleme haben, in Führungspositionen aufzusteigen? Wieso Männern es scheinbar so leicht fällt, in die Rolle des großen Machers zu rutschen, während Frauen um Anerkennung kämpfen müssen? Dieses Buch bringt Ihnen die Antworten auf so unterhaltsame und interessante Weise nahe, so dass man endlich versteht.
Martin Wehrle hat mit diesem wertvollen Buch einen großen Beitrag zur Machtverteilung, Selbstverständlichkeiten und Kämpfe innerhalb deutscher Unternehmen geleistet. Bitte lesen Sie es!
Haben Sie sich schon mal gefragt, warum Frauen solche Probleme haben, in Führungspositionen aufzusteigen? Wieso Männern es scheinbar so leicht fällt, in die Rolle des großen Machers zu rutschen, während Frauen um Anerkennung kämpfen müssen? Dieses Buch bringt Ihnen die Antworten auf so unterhaltsame und interessante Weise nahe, so dass man endlich versteht.
Martin Wehrle hat mit diesem wertvollen Buch einen großen Beitrag zur Machtverteilung, Selbstverständlichkeiten und Kämpfe innerhalb deutscher Unternehmen geleistet. Bitte lesen Sie es!

Ein toller Ratgeber für Frauen im Job, verpackt in eine aberwitzige Geschichte. Unbedingt lesen, wer sich gegen Männer behaupten muss. Ein toller Ratgeber für Frauen im Job, verpackt in eine aberwitzige Geschichte. Unbedingt lesen, wer sich gegen Männer behaupten muss.

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Herr Müller wacht eines Tages als Frau auf.Nun muss er sich mit Problemen der weiblichen Alltagswelt herumschlagen. Ein witziger Ratgeber in Romanform,mit wirklich nützlichen Tipps Herr Müller wacht eines Tages als Frau auf.Nun muss er sich mit Problemen der weiblichen Alltagswelt herumschlagen. Ein witziger Ratgeber in Romanform,mit wirklich nützlichen Tipps

„„Und die KollegINNEN backen wieder Kuchen für die Betriebsfeier!““

Iris Grißtede, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Das neue Buch von Martin Wehrle zeigt, wie Frauen im Berufsleben ausgebootet werden. Anhand einer zugegeben nicht ganz neuen Geschichte – Mann erwacht morgens als Frau – wird nicht einfach auf die ach so „bösen“ Männer geschimpft, nein, es wird auch den Frauen der Spiegel vorgehalten. Sie lassen sich nämlich oft ausbooten und spielen die „Männerspielchen“ brav mit.
Wehrle, der naturgemäß weiß, wie Männer ticken, gibt Tipps für „weibliche Spielregeln“ im Beruf. Oft mit einem Augenzwinkern, doch nützlich. Für Frauen sowieso, aber auch für an beruflich guter Zusammenarbeit interessierte Männer.
Das neue Buch von Martin Wehrle zeigt, wie Frauen im Berufsleben ausgebootet werden. Anhand einer zugegeben nicht ganz neuen Geschichte – Mann erwacht morgens als Frau – wird nicht einfach auf die ach so „bösen“ Männer geschimpft, nein, es wird auch den Frauen der Spiegel vorgehalten. Sie lassen sich nämlich oft ausbooten und spielen die „Männerspielchen“ brav mit.
Wehrle, der naturgemäß weiß, wie Männer ticken, gibt Tipps für „weibliche Spielregeln“ im Beruf. Oft mit einem Augenzwinkern, doch nützlich. Für Frauen sowieso, aber auch für an beruflich guter Zusammenarbeit interessierte Männer.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
1
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Martin Wehrle schreibt einfach gut und macht uns allen den Büroalltag leichter.

Herr Müller, Sie sind doch nicht schwanger?!
von miss.mesmerized am 19.10.2014

Herr Müller – jung, dynamisch und auf der Karriereleiter schon ein Stück voran geklettert sieht sich mit der größten Herausforderung seines Lebens konfrontiert: er wacht eines Morgens als Frau auf. Kann ja so dramatisch nicht sein. Ist es aber doch, als ihm plötzlich aufgeht, mit welcher unterschwelligen und offenen... Herr Müller – jung, dynamisch und auf der Karriereleiter schon ein Stück voran geklettert sieht sich mit der größten Herausforderung seines Lebens konfrontiert: er wacht eines Morgens als Frau auf. Kann ja so dramatisch nicht sein. Ist es aber doch, als ihm plötzlich aufgeht, mit welcher unterschwelligen und offenen Diskriminierung Frauen in der Berufswelt konfrontiert sind. Alte Männertaktiken funktionieren nicht mehr, also muss der den Kampf um seinen Platz auf andere Weise gewinnen. Leichter gesagt als getan. Marton Wehrle hat einen urkomischen Roman geschrieben, der neben der amüsanten Geschichte um Herrn/Frau Müller zahlreiche Coaching-Tipps, Statistiken und nützliche Hinweise gibt, wie Frauen im Berufsleben sensibel für männliche Dominanz werden und wie sie dieser am besten begegnen können. Er tappt dabei nicht in die Falle Männer in ihrem Verhalten pauschal zu verurteilen und Frauen in den Himmel zu heben. Sachlich und fundiert wird analysiert und im Anschluss entsprechende Konsequenzen für ein mögliches Verhalten gezogen. Mit mehr Wissen um die weniger offensichtlichen Karrierebeschleuniger und die eigenen nachteiligen Verhaltensweisen kann Frau vielleicht den nächsten Schritt wagen. Mit Männern, denn das geht auch klar hervor: nur in gemischten Teams werden die ganz großen Erfolge gefeiert.