Meine Filiale

Stadt-Memo Berliner Ansichten (Spiel)

24 Szenen einst und jetzt

Museum in der Tasche Band 7

Spielwaren
Spielwaren
13,79
13,79
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Beschreibung

Die Fotografien zeigen die Veränderungen an ganz unterschiedlichen Orten – so in Mitte, Kreuzberg und
Charlottenburg. Den Fotografien von Max Missmann aus den 1910er und 1920er Jahren werden Aufnahmen von Jochen Wermann zur Seite gestellt, der 2013/14 vom gleichen Standort wie Missmann fotografierte. Ein Stadt-Memo.

Missmann, Max
Max Missmann (1874-1945) zählt neben F. Albert Schwartz, Hermann Rückwardt und Waldemar Titzenthaler zu den bedeutenden Berlin-Fotografen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Missmanns fulminante Stadtansichten dienten dem Berliner Fotografen Jochen Wermann (geb. 1950) rund 100 Jahre später zu einer Spurensuche. Max Missmann (1874 - 1945) grew up in Berlin-Kreuzberg. He started as a freelance photographer in 1903 and worked for magazines like »Architekturwelt«, »Moderne Kunst« and »Berliner Leben«, but also for government agencies and large industrial companies. Architecture and city life were important subjects in his work from the beginning. Stadtmuseum Berlin owns more than 1.000 of his photos from 1904 to 1943. Max Missmann died in Kreuzberg in 1945.

Wermann, Jochen
geb. 1950 in Altenburg/Thüringen lebt seit 1954 in Berlin, Prenzlauer Berg abgeschlossenes Physikstudium 1975 Tätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter, Ingenieur, Programmierer seine Arbeit als Statist am Deutschen Theater verschaffte Wermann mehr Zeit für seine Fotografie Bildserie vom Abriss des Berliner Friedrichstadt-Palastes 1985/86 1988 erwarb das Märkische Museum, heute Stadtmuseum Berlin, 59 Bilder aus dieser Reihe freiberuflicher Fotograf seit 1987, Arbeiten für die BRD und die Schweiz und für Tagespresseartikel in West-Berlin von 1983 bis 1990 begleitete Jochen Wermann fotografisch die Proben der freien Theatergruppe der DDR Zinnober Ausstellung der Bilder von der Elbe 1985 im Atelier des befreundeten Malers Volker Henze 1990 erscheint das DDR-Reisebuch Unterwegs zwischen Elbe und Oder Anfang der 1990er Jahre fotografiert Jochen Wermann für Reiseführer Projekt zum Wirken des Garten- und Landschaftskünstlers Peter J. Lenné, 1995 erscheint das Buch Genius Loci. Landschaftsraum um Potsdam. Dokumentationen eines Ausstellungsvorhabens 1995 Fotografien zum Buch Geschichte wird Erinnerung. Zum 50. Jahrestag der Befreiung im Land Brandenburg. Berichte, Dokumente, Essays, Fotos Ausstellung 1997 in Fürstenwalde Freie Räume, Fotografien von leer stehenden Militärliegenschaften 2001 Ausstellung zur Wiederherstellung des Festpielhauses Hellerau als Europäisches Zentrum der Künste 2005 Wechsel zur digitalen Fotografie 2014 Ausstellung im Märkischen Museum Berliner Ansichten neuestes Projekt ist der Ring Hundekopf zum Berliner S-Bahn-Ring Erschienen im Verlag M: Berliner Ansichten. 30 Szenen einst und jetzt. Fotografien von Max Missmann und Jochen Wermann Herausgegeben von Ines Hahn und Thomas Möbius Stadt-Memo Berliner Ansichten. 24 Szenen einst und jetzt City-Memo - Views of Berlin. 24 locations then and now Max Missmann, Jochen Wermann Idee: Ines Hahn und Thomas Möbius Jochen Wermann (1950) grew up in Berlin-Prenzlauer Berg. He has been a freelance photographer since 1987. He has taken photos for numerous travel books about Berlin and Brandenburg. His work often documents changing cityscapes with attention to their historical backgrounds from the past 40 years. Jochen Wermann has been associated with Stadtmuseum Berlin since 1988; the museum owns 277 of his photos.

Hahn, Ines
geb. 1963 in Berlin Studium der Theaterwissenschaften in Berlin Seit 1989 als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Theaterabteilung des Märkischen Museums (seit 1995 Stiftung Stadtmuseum Berlin) tätig Mitarbeit an mehreren Ausstellungen und Katalogen zur Berliner Theatergeschichte Seit 2003 Leiterin der Fotografischen Sammlung der Stiftung Stadtmuseum Berlin 2004 Kuratorin der Ausstellung »Berenice Abbott. Changing New York (1935-1939)« im Museum Ephraim-Palais 2006 Kuratorin der Ausstellungen »Bild und Abbild. Die Fotografiensammlung des Malers Eduard Gaertner« im Kunstforum der Berliner Volksbank und »Camera Berolinensis. Das Berliner Album des Fotografen F. Albert Schwartz 1836-1906« im Museum Ephraim-Palais Erschienen im Verlag M: Gefühlte Geschichte - 100 Jahre Märkisches Museum Herausgegeben von Kurt Winkler Mit Beiträgen von Kurt Winkler, Eberhard Kirsch, Ines Hahn und Peter Knüvener. Berliner Ansichten. 30 Szenen einst und jetzt. Fotografien von Max Missmann und Jochen Wermann Herausgegeben von Ines Hahn und Thomas Möbius Stadt-Memo Berliner Ansichten. 24 Szenen einst und jetzt City-Memo - Views of Berlin. 24 locations then and now Max Missmann, Jochen Wermann Idee: Ines Hahn und Thomas Möbius

Möbius, Thomas
geb. 1974 in Mittweida (Sachsen) Studium der Sozialwissenschaften (Diplom), Kulturwissenschaft und Neuere deutsche Literatur (Magister) an der Humboldt-Universität zu Berlin, Promotion zur russischen Utopiegeschichte derzeit freiberuflich tätig im Bereich Kultur- und Stadtmarketing sowie Projektleiter bei den Berliner Wirtschaftsgesprächen e. V. im Bereich Kultur, Tourismus, Kreativwirtschaft Erschienen im Verlag M: Berliner Ansichten. 30 Szenen einst und jetzt. Fotografien von Max Missmann und Jochen Wermann Herausgegeben von Ines Hahn und Thomas Möbius Stadt-Memo Berliner Ansichten. 24 Szenen einst und jetzt City-Memo - Views of Berlin. 24 locations then and now Max Missmann, Jochen Wermann Idee: Ines Hahn und Thomas Möbius

Produktdetails

Altersempfehlung 10 - 100 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 23.05.2014
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783939254027
Hersteller Verlag M im Stadtmuseum
Maße (L/B/H) 14,9/13,2/3,5 cm
Gewicht 300 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0