Die Bestimmung Bd.1

Auftakt der spannenden Fantasy-Dystopie

Die Bestimmung Band 1

Veronica Roth

(206)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen
  • Die Bestimmung Bd.1

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Goldmann
  • Die Bestimmung Bd.1

    Cbt

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Cbt

Paperback

9,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

39,99 €

Accordion öffnen
  • Die Bestimmung

    Cbj

    Sofort lieferbar

    39,99 €

    Cbj

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Der SPIEGEL-Bestseller: Ein aufwühlender, fesselnder Roman über die Welt von morgen.

Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und Ferox – die Furchtlosen … Fünf Fraktionen, fünf verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie. Doch der Test, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte. Die aber gelten in ihrer Welt als hoch gefährlich ...

Die grandiose Trilogie "Die Bestimmung" von Veronica Roth ist eine unendlich spannende Zukunftsvision voller überraschender Wendungen, heftiger Emotionen und kraftvoller Einblicke in die menschliche Natur – fesselnd bis zur letzten Seite!

Alle Bücher der Die-Bestimmung-Reihe:

Band 1 – Die Bestimmung

Band 2 – Tödliche Wahrheit

Band 3 – Letzte Entscheidung

Fours Geschichte ("Die Bestimmung" aus Fours Pespektive)

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 08.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-30936-0
Reihe Die Bestimmung-Reihe 1
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 18,3/12,6/4,3 cm
Gewicht 524 g
Originaltitel Divergent
Übersetzer Petra Koob-Pawis
Verkaufsrang 15797

Weitere Bände von Die Bestimmung

Buchhändler-Empfehlungen

Lena Tepper, Thalia-Buchhandlung

Die Bestimmung gehört zu einer meiner liebsten Dystopien. Eine echt super interessante Idee, die einfach klasse umgesetzt wurde. Es ist nicht nur spannend und actionreich, sondern auch romantisch. Auch nach mehrmaligem Lesen, begeistert mich diese Geschichte jedes Mal aufs Neue!!

Melanie Burgner, Thalia-Buchhandlung Hilden

Muss man gelesen haben! Eine Dystopie, die mir ab Seite 1 sehr gut gefallen hat. Und ich musste sie erneut komplett durchlesen. 5 Fraktionen und Beatrice muss sich entscheiden, zu welcher Fraktion sie gehört! Aber ist das überhaupt eine freie Wahl? Der Test entscheidet! Toll!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
206 Bewertungen
Übersicht
136
57
8
4
1

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Beatrice steht vor der schwierigsten Entscheidung ihres Lebens. Hält sie zu ihrer Familie oder wechselst sie in eine andere Fraktion? Der dazugehörige Eignungtest fällt jedoch nicht eindeutig aus und somit ist sie auf sich allein gestellt. In ihrer neuen Fraktion hat sie nicht nur mit Alltagsproblemen zu kämpfen, sondern steht p... Beatrice steht vor der schwierigsten Entscheidung ihres Lebens. Hält sie zu ihrer Familie oder wechselst sie in eine andere Fraktion? Der dazugehörige Eignungtest fällt jedoch nicht eindeutig aus und somit ist sie auf sich allein gestellt. In ihrer neuen Fraktion hat sie nicht nur mit Alltagsproblemen zu kämpfen, sondern steht plötzlich auch ernsthaften Feinden gegenüber. Die Bestimmung ist ein  Zukunftsroman über Freundschaft und das Erwachsenwerden. So spannend, dass man den nächsten Band kaum erwarten kann. Ab 14 Jahren.

Tolles Buch
von lena am 10.07.2021
Bewertet: Einband: Paperback

Ich liebe die Bücher und würde sie jedem weiterempfehlen! Tolle Geschichte mit einer guten Mischung aus Science-Fiction und Romance

Must-Read
von Lisa aus Augsburg am 27.06.2021
Bewertet: Einband: Paperback

Veronica Roth nimmt uns direkt von Anfang an mit in ihre Welt. Genau das hat mir auch am ersten Teil der Dystopie-Reihe so gut gefallen. Man findet sich innerhalb weniger Seiten in einem völlig neuen Universum, das einen komplett mitreißt. Genau das hat auch dazu geführt, dass ich das Buch fast verschlungen habe. Die Idee der fü... Veronica Roth nimmt uns direkt von Anfang an mit in ihre Welt. Genau das hat mir auch am ersten Teil der Dystopie-Reihe so gut gefallen. Man findet sich innerhalb weniger Seiten in einem völlig neuen Universum, das einen komplett mitreißt. Genau das hat auch dazu geführt, dass ich das Buch fast verschlungen habe. Die Idee der fünf Fraktionen und das Zusammenleben, das sich hieraus ergibt, faszinieren mich. Allein das System, das hinter der kompletten Handlung der Geschichte der Buchreihe steckt, ist beeindruckend. Die Geschichte rund um Beatrice hat mich gefesselt, auch wenn ich doch länger gebraucht habe als gedacht, um mich mit ihrem Charakter anzufreunden. Ich glaube das lag vor allem daran, dass mir ihre Ansichten oder ihre Gedanken am Anfang ziemlich wahllos erschienen, fast wie gewürfelt. Dazu kam, dass ich nicht immer das Gefühl hatte, dass eine 16-Jährige diese Entscheidungen trifft. Manchmal fühlten sich ihre Entscheidungen naiv und im nächsten Moment zu hart an. Erst im Laufe des Buches habe ich sie mehr verstanden. Irgendwann ergaben die einzeln gesponnen Fäden ihrer Gedanken und ihrer Handlungen ein komplettes Netz, vor allem im Zusammenhang mit der Tatsache, dass sie eine Unbestimmte ist. Die Ich-Erzähler-Perspektive aus der Beatrice ihre Geschichte erzählt, hat mich ebenfalls von Anfang an abgeholt. Die zwischenmenschlichen Beziehungen der einzelnen Protagonisten gefielen mir auch sehr gut. Die Entwicklung von Hass, Freundschaft und Liebe war nachvollziehbar und greifbar. Auch die aufflackernden Emotionen von Angst, Wut oder Neid waren unglaublich gut greifbar. Mein kleines persönliches Highlight des Buches ist Erics Charakter. Trotz der launischen, aggressiven und fast schön tödlichen Aura, die ihn umgibt, konnte ich durchaus Sympathie für seine Person und deren Art aufbringen. Auch diesbezüglich muss ich der Autorin nochmals ein großes Lob aussprechen. Den ersten Teil der Reihe kann ich definitiv weiterempfehlen. Die Geschichte fesselt, liest sich fließend und man taucht in eine unbekannte und wunderbar erschaffene Welt ein. Für mich ein Buch, das man gelesen haben muss.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1