Warenkorb
 

Satori

Thriller. Basierend auf Trevanian 'Shibumi'

(9)
Südostasien 1951: Das Schicksal der Welt steht auf Messers Schneide. USA und Russland kämpfen mit allen Mitteln um die Vorherrschaft in Asien. Die CIA, die Nikolai Hel inhaftiert und gefoltert hat, macht ihm ein Angebot: Seine Freiheit gegen den Tod des sowjetischen Botschafters in Peking. Getarnt als Waffenhändler gerät Hel in ein tödliches Netz politischer Intrigen und verfolgt dabei ganz eigene Ziele: Rache und den Weg zu Satori, der Erleuchtung.
Portrait

Don Winslow wurde in New York geboren und wuchs in South Kingston (Rhode Island) auf. Er war Schauspieler, Regisseur, Theatermanager, Safariführer und Privatdetektiv, bevor er mit seinen Thrillern Kritik und Publikum begeisterte. Don Winslow lebt mit seiner Frau Jean und seinem Sohn Thomas in San Diego, Kalifornien.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 10.11.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-31641-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,9/12/4,1 cm
Gewicht 442 g
Übersetzer Conny Lösch
Verkaufsrang 91.270
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Satori-Erleuchtung“

Annett Ziegler, Thalia-Buchhandlung Münster (Poertgen-Herder)

Die Zeit des Kalten Krieges-mit Winslow und seinem Helden Nikolai Hel erleben wir
explosive Action,exotische Schauplätze,Realitätsnähe und eine Prise Romantik.
Ein richtig guter Agententhriller-nicht nur für Männer !
Die Zeit des Kalten Krieges-mit Winslow und seinem Helden Nikolai Hel erleben wir
explosive Action,exotische Schauplätze,Realitätsnähe und eine Prise Romantik.
Ein richtig guter Agententhriller-nicht nur für Männer !

„Opulente Spionagegeschichte aus der Zeit des kalten Krieges...“

Moritz Revermann, Thalia-Buchhandlung Neuss

Don Winslow ist schon länger einer meiner absoluten Krimifavoriten, vor allem einer, der viele Facetten hat. Und wieder gilt es, mit 'Satori' eine neue zu entdecken. Winslow wurde gebeten, eine Auftragsarbeit anzunehmen, einen neuen Roman um den Geheimagenten und Auftragskiller Nikolai Hel zu schreiben. Es sollte allerdings keine Fortsetzung zu Trevanians 'Shibumi' werden, sondern die Vorgeschichte des charismatischen Nikolai Hels.

Von der CIA inhaftiert und gefoltert bekommt er 1951 die Chance, seine Freiheit wiederzuerlangen: mit neuer Identität wird er aus Japan nach Peking geschickt, um dort den russischen Botschafter zu töten. Er nimmt gerne an, hat er doch ein sehr persönliches Verhältnis zu diesem Mann...

Aber dies ist nur der Ausgangspunkt einer faszinierenden und atemlosen Geschichte, die ihr Ende in Vietnam finden wird. Dieses Buch schreit nach Verfilmung. Exotische Schauplätze, ein charismatischer Held, eine wundervolle Liebesgeschichte, Intrigen, Abenteuer und große Politik.

Mit bald 600 Seiten der perfekte Urlaubsschmöker. Fantastic job, Winslow!!
Don Winslow ist schon länger einer meiner absoluten Krimifavoriten, vor allem einer, der viele Facetten hat. Und wieder gilt es, mit 'Satori' eine neue zu entdecken. Winslow wurde gebeten, eine Auftragsarbeit anzunehmen, einen neuen Roman um den Geheimagenten und Auftragskiller Nikolai Hel zu schreiben. Es sollte allerdings keine Fortsetzung zu Trevanians 'Shibumi' werden, sondern die Vorgeschichte des charismatischen Nikolai Hels.

Von der CIA inhaftiert und gefoltert bekommt er 1951 die Chance, seine Freiheit wiederzuerlangen: mit neuer Identität wird er aus Japan nach Peking geschickt, um dort den russischen Botschafter zu töten. Er nimmt gerne an, hat er doch ein sehr persönliches Verhältnis zu diesem Mann...

Aber dies ist nur der Ausgangspunkt einer faszinierenden und atemlosen Geschichte, die ihr Ende in Vietnam finden wird. Dieses Buch schreit nach Verfilmung. Exotische Schauplätze, ein charismatischer Held, eine wundervolle Liebesgeschichte, Intrigen, Abenteuer und große Politik.

Mit bald 600 Seiten der perfekte Urlaubsschmöker. Fantastic job, Winslow!!

„Ein politischer Spionage-Thriller “

Johannes Bauer, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Erneut ist Winslow nach dem "Tage der Toten" ein faszinierender Thriller gelungen, dessen vielschichtige und ebenso komplexe Handlungen einen tiefen Einblick in die politisch angespannte Situation der Ost- und Westmächte der beginnenden 60er Jahre gibt. Satori ist ein politischer Spionagethriller mit atemberaubender Spannung. Erneut ist Winslow nach dem "Tage der Toten" ein faszinierender Thriller gelungen, dessen vielschichtige und ebenso komplexe Handlungen einen tiefen Einblick in die politisch angespannte Situation der Ost- und Westmächte der beginnenden 60er Jahre gibt. Satori ist ein politischer Spionagethriller mit atemberaubender Spannung.

„DEN JINGHU-BOGEN ÜBER DIE SAITEN STREICHEN...“

Claudius Kaboth, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Don Winslow entdeckt die Thrillerklassiker und schreibt das Prequel zu Trevanians SHIBUMI(1979, jetzt gleichzeitig auch als Heyne-TB erschienen). Winslow trägt schön dick auf und setzt voll auf Rasanz und Spannung. Durch den Go spielenden Auftragsmörder und Helden Nikolai Hel fließt viel asiatische(Kampf-)Philosophie mit hinein. Kommunistischer Terror und eine CIA im kalten Kriegsrausch bilden den sehr gut recherchierten Hintergrund. Wer TAGE DER TOTEN oder TOKIO KILLER verschlungen hat kommt an SATORI nicht vorbei. Don Winslow entdeckt die Thrillerklassiker und schreibt das Prequel zu Trevanians SHIBUMI(1979, jetzt gleichzeitig auch als Heyne-TB erschienen). Winslow trägt schön dick auf und setzt voll auf Rasanz und Spannung. Durch den Go spielenden Auftragsmörder und Helden Nikolai Hel fließt viel asiatische(Kampf-)Philosophie mit hinein. Kommunistischer Terror und eine CIA im kalten Kriegsrausch bilden den sehr gut recherchierten Hintergrund. Wer TAGE DER TOTEN oder TOKIO KILLER verschlungen hat kommt an SATORI nicht vorbei.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
0

Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Thriller von Don Winslow ist eine Wucht. Wahnsinnige packene, spannend und überzeugende Story, einfach genial aufgebaut - unbedingt lesen!

Endlich: Nikolai Hel ist zurück
von Conny Hannesschläger aus Pasching am 01.07.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In den späten 70er Jahren hat der Schriftsteller TREVANIAN mit "Shibumi" ein beispielloses Meisterwerk geschaffen. Der Held der Geschichte, Nikolai Hel, hat die Menschen begeistert. Er, der beste Auftragskiller schlechthin, verzauberte mit Charme, Intelligenz, Überlegenheit in jeder Situation, Zurückhaltung...und Shibumi. Nun, Jahrzehnt später, hat sich Don Winslow der ehrwürdigen Aufgabe... In den späten 70er Jahren hat der Schriftsteller TREVANIAN mit "Shibumi" ein beispielloses Meisterwerk geschaffen. Der Held der Geschichte, Nikolai Hel, hat die Menschen begeistert. Er, der beste Auftragskiller schlechthin, verzauberte mit Charme, Intelligenz, Überlegenheit in jeder Situation, Zurückhaltung...und Shibumi. Nun, Jahrzehnt später, hat sich Don Winslow der ehrwürdigen Aufgabe gestellt, Nikolai Hel neues Leben einzuhauchen: mit fulminaten Erfolg!!! "SATORI" ist die würdigste Fortsetzung von "SHIBUMI", die ich mir nur vorstellen kann!!! ABSOLUT GENIAL!!!!!!!!!!!!!

Wahrheit und Lüge zwischen den Fronten
von Thomas Fritzenwallner aus Wiener Neustadt am 24.05.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zur Wahrung der neuen Identität als Sohn des Waffenhändlers Guibert muss sich Nikolai Hel einer äußerst schmerzlichen Gesichtsoperation unterziehen, damit er Guiberts Sohn wirklich ähnelt. Danach wird er nach Frankreich geschickt. Er soll seinen Wortschatz erweitern und den Akzent und das Benehmen eines im Süden lebenden Franzosen erlernen. Unter... Zur Wahrung der neuen Identität als Sohn des Waffenhändlers Guibert muss sich Nikolai Hel einer äußerst schmerzlichen Gesichtsoperation unterziehen, damit er Guiberts Sohn wirklich ähnelt. Danach wird er nach Frankreich geschickt. Er soll seinen Wortschatz erweitern und den Akzent und das Benehmen eines im Süden lebenden Franzosen erlernen. Unter seinem Decknahmen reist Nikolai Hel für einen angeblichen Waffenverkauf schließlich nach Peking. Schon sehr bald nimmt er ersten Kontakt mit dem russischen Botschafter auf. Doch der richtige Moment für dessen Ermordung muss erst noch kommen. Für Nikolai Hel beginnt nun eine Zeit, in der er niemanden trauen kann und dennoch verraten wird, selbst Intrigen spinnt und immer tiefer in das Netz aus Wahrheit und Lüge gerät. Es ist eine Zeit, in der er versucht, am Leben zu bleiben. Satori ist ein fesselndes Buch, das vor allem von seinen vielschichtigen Figuren und Nikolai Hel lebt. Es ist hilfreich, wenn man sich ein wenig mit der Geschichte um 1950 in Asien auskennt. Denn der Krieg zwischen den beiden Parteien und auch die Beweggründe mancher Militäraktionen in Asien, bilden den zentralen Hintergrund um Nikolai Hel und seine Mission.