Kalte Macht

Thriller

(24)
Eine junge Staatssekretärin kommt einem ungeheuerlichen Komplott auf die Spur – und gerät in die mörderischen Mühlen der Macht.

Berlin, im Zentrum der Macht. Das Kanzleramt strahlt durch seine Glasfronten Transparenz und Offenheit aus. Doch hinter der glänzenden Fassade haben sich heimliche Feindescliquen und verborgene Machtstrukturen etabliert. Und diese soll die junge Staatssekretärin Natascha Eusterbeck in einem geheimen Auftrag der Kanzlerin ausfi ndig machen. Schon bald muss sie jedoch feststellen, dass sie damit ins Visier von skrupellosen Widersachern geraten ist, die ein teufl isches Spiel mit ihr treiben. Und als sie dann auch noch einem Komplott von ungeheuerlicher Sprengkraft auf die Spur kommt, geht es plötzlich um Leben und Tod ...

Portrait
Jan Faber war in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten beratend und strategisch für mehrere hochrangige Regierungsmitglieder sowie für weitere bedeutende Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft tätig. Er pflegt Kontakte in alle politischen Lager und hat in diversen deutschen Leitmedien publiziert.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 15.12.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48146-0
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 19/12,7/3,5 cm
Gewicht 398 g
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Kalte Macht

Kalte Macht

von Jan Faber
(24)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=
Der Susan-Effekt

Der Susan-Effekt

von Peter Høeg
(25)
Buch (Taschenbuch)
10,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Der Politthriller führt ins Zentrum der Macht - das Kanzleramt. Spionage, Machenschaften, Korruption und Verschwörungstheorien sind die perfekte Grundlage dieses Meisterwerks. Der Politthriller führt ins Zentrum der Macht - das Kanzleramt. Spionage, Machenschaften, Korruption und Verschwörungstheorien sind die perfekte Grundlage dieses Meisterwerks.

„Machtstrukturen mit Sprengkraft“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Machtvolle Politik, wirtschaftliche Interessen und brisante Verbindungen scheinen verlockende Herausforderungen für Natascha Eusterbeck zu bieten und ihren rasanten Karierresprung in das Kanzleramt zu rechtfertigen . Doch hinter den Kulissen sieht es ganz anders aus. Intrigen und Machtspielesind noch die kleinsten Hausnummern, Terrorismus , Psychoterror und Bedrohungen jeglicher Art sind an der Tagesordnung,- besonders als Natascha einem Mordkomplott auf die Spur kommt. Spannend, brisant und mit erschreckendem Bezug zur Realität, einfach toll.... Machtvolle Politik, wirtschaftliche Interessen und brisante Verbindungen scheinen verlockende Herausforderungen für Natascha Eusterbeck zu bieten und ihren rasanten Karierresprung in das Kanzleramt zu rechtfertigen . Doch hinter den Kulissen sieht es ganz anders aus. Intrigen und Machtspielesind noch die kleinsten Hausnummern, Terrorismus , Psychoterror und Bedrohungen jeglicher Art sind an der Tagesordnung,- besonders als Natascha einem Mordkomplott auf die Spur kommt. Spannend, brisant und mit erschreckendem Bezug zur Realität, einfach toll....

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Spannender Thriller !! Spannender Thriller !!

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Das ist erschreckend! So könnte es durchaus hinter den Kulissen zugehen ... Sie werden das Kanzleramt danach mit ganz anderen Augen sehen, das kann ich Ihnen versprechen. Das ist erschreckend! So könnte es durchaus hinter den Kulissen zugehen ... Sie werden das Kanzleramt danach mit ganz anderen Augen sehen, das kann ich Ihnen versprechen.

„Politthriller“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein Thriller, der es in sich hat: Auf der einen Seite entzaubert er die Berufspolitiker, die im Zentrum der Macht die Geschicke unseres Landes leiten, als normale, fehlbare und manchmal auch einfach nur spießige Menschen, auf der anderen Seite wird auch die Pervertierung des Systems gezeigt. Die Netzwerke, Intrigen und politischen Gefälligkeiten und Abhängigkeiten. Spannend zu lesen, hat das Zeug zum Bestseller. Ein Thriller, der es in sich hat: Auf der einen Seite entzaubert er die Berufspolitiker, die im Zentrum der Macht die Geschicke unseres Landes leiten, als normale, fehlbare und manchmal auch einfach nur spießige Menschen, auf der anderen Seite wird auch die Pervertierung des Systems gezeigt. Die Netzwerke, Intrigen und politischen Gefälligkeiten und Abhängigkeiten. Spannend zu lesen, hat das Zeug zum Bestseller.

„Eine junge Staatssekretärin gerät in die mörderischen Mühlen der Macht“

Rebecca Bäumer, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Als die junge Politikerin Natascha Eusterbeck nach Berlin ins Kanzleramt gerufen wird, ist sie selbst überrascht von diesem Karrieresprung. Mit einem Aufstieg zur Staatssekretärin hat sie nicht gerechnet, und sie tritt ihr neues Amt mit großem Engagement an. Die Kanzlerin erteilt ihr den Auftrag, die Effizienz der Organisation im Kanzleramt zu überprüfen. Doch dahinter verbirgt sich eine inoffizielle Mission von enormer Brisanz. Natascha soll heimliche Machtstrukturen entlarven und verborgene Seilschaften identifizieren. Damit hat sie nicht gerechnet, aber dennoch nimmt sie die Herausforderung an. Allerdings bekommt sie es schnell zu spüren, dass nicht alle im Kanzleramt ihre Anwesenheit schätzen. Sie wird bedroht, terrorisiert und mit allerlei perfiden Methoden eingeschüchtert. Ehe sie sich versieht, ist sie verstrickt in ein Geflecht aus Lügen und Intrigen und weiß bald nicht mehr, wem sie überhaupt noch trauen kann. Und dann kommt Natascha einer Affäre von schier unglaublicher Sprengkraft auf die Spur. Den Hintergründen für die mehr als zwanzig Jahre zurückliegende Ermordung des Bankchefs Albert Ritter. Sie ahnt, dass sie mit ihrer Entdeckung auf mörderisch dünnes Eis geraten ist, aber da scheint ihr Untergang schon besiegelt.
Jan Faber gewährt mit seinem Insider Roman einen völlig neuen Blick hinter die Kulissen des Berliner Politikbetriebs. Er verfügt über intime Kenntnisse aus Politik und Wirtschaft. Jan Faber ist ein Pseudonym, da es für ihn zu gefährlich wäre unter seinem wahren Namen einen Roman zu veröffentlichen.
Ein super spannender Politthriller, für alle Fans von David Baldacci.
Als die junge Politikerin Natascha Eusterbeck nach Berlin ins Kanzleramt gerufen wird, ist sie selbst überrascht von diesem Karrieresprung. Mit einem Aufstieg zur Staatssekretärin hat sie nicht gerechnet, und sie tritt ihr neues Amt mit großem Engagement an. Die Kanzlerin erteilt ihr den Auftrag, die Effizienz der Organisation im Kanzleramt zu überprüfen. Doch dahinter verbirgt sich eine inoffizielle Mission von enormer Brisanz. Natascha soll heimliche Machtstrukturen entlarven und verborgene Seilschaften identifizieren. Damit hat sie nicht gerechnet, aber dennoch nimmt sie die Herausforderung an. Allerdings bekommt sie es schnell zu spüren, dass nicht alle im Kanzleramt ihre Anwesenheit schätzen. Sie wird bedroht, terrorisiert und mit allerlei perfiden Methoden eingeschüchtert. Ehe sie sich versieht, ist sie verstrickt in ein Geflecht aus Lügen und Intrigen und weiß bald nicht mehr, wem sie überhaupt noch trauen kann. Und dann kommt Natascha einer Affäre von schier unglaublicher Sprengkraft auf die Spur. Den Hintergründen für die mehr als zwanzig Jahre zurückliegende Ermordung des Bankchefs Albert Ritter. Sie ahnt, dass sie mit ihrer Entdeckung auf mörderisch dünnes Eis geraten ist, aber da scheint ihr Untergang schon besiegelt.
Jan Faber gewährt mit seinem Insider Roman einen völlig neuen Blick hinter die Kulissen des Berliner Politikbetriebs. Er verfügt über intime Kenntnisse aus Politik und Wirtschaft. Jan Faber ist ein Pseudonym, da es für ihn zu gefährlich wäre unter seinem wahren Namen einen Roman zu veröffentlichen.
Ein super spannender Politthriller, für alle Fans von David Baldacci.

„Einblick in Kanzleramt?!“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Natasch Eusterbeck hat soeben einen großen Schritt auf der politischen Karriereleiter gemacht. Sie ist Staatssekretärin im Kanzleramt geworden.
Prompt erhält sie einen geheimen Auftrag der Kanzlerin,
die Machtstrukturen im Haus müssen unauffällig untersucht werden. Jan Faber gelingt eine spannende Schilderung des deutschen Politikbetriebes. Beängstigend gut.
Natasch Eusterbeck hat soeben einen großen Schritt auf der politischen Karriereleiter gemacht. Sie ist Staatssekretärin im Kanzleramt geworden.
Prompt erhält sie einen geheimen Auftrag der Kanzlerin,
die Machtstrukturen im Haus müssen unauffällig untersucht werden. Jan Faber gelingt eine spannende Schilderung des deutschen Politikbetriebes. Beängstigend gut.

„Starker Politthriller“

Julia Dringenberg, Thalia-Buchhandlung Wiesbaden

Der unter Pseudonym schreibende Autor kennt sich offensichtlich sehr gut mit den "Gepflogenheiten" in Politik und Wirtschaft aus. Dieses Buch verführt geradezu dazu, die darin vorkommenden Personen und Ereignisse mit den real existierenden zu vergleichen... Einiges könnte tatsächlich so geschehen sein, oder?! Jedenfalls eine äußerst spannende Lektüre! Der unter Pseudonym schreibende Autor kennt sich offensichtlich sehr gut mit den "Gepflogenheiten" in Politik und Wirtschaft aus. Dieses Buch verführt geradezu dazu, die darin vorkommenden Personen und Ereignisse mit den real existierenden zu vergleichen... Einiges könnte tatsächlich so geschehen sein, oder?! Jedenfalls eine äußerst spannende Lektüre!

„Ungeheuerlicher Politthriller“

Heidi Wosnitza, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Kein Wunder, daß der Autor, der sich Jan Faber nennt, anonym bleiben will. Wenn nur ein Teil der Machenschaften annähernd wahr ist, würde ich das auch tun.
Natascha Eusterbeck wird als junge Staatssekretärin ins Kanzleramt berufen. Obwohl sie noch jung ist, wird sie von der Kanzlerin persönlich mit streng geheimen Sonderaufgaben betreut. Sie merkt anfangs nicht, welches Spiel man mit ihr treibt. Nach und nach passieren unerklärliche Dinge. So kommt sie eher durch Zufall einem offiziell aufgeklärten Mord von vor zwanzig Jahren auf die Spur. Auch ihren Mann Hendrik verwickelt man für ihn unbemerkt in belastende Vorfälle. Natascha kann niemanden mehr vertrauen, Gewissen Leuten wird sie zu gefährlich, sie soll zum Schweigen gebracht werden.
Das Buch ist sagenhaft spannend und erschreckend authentisch in Zeiten der Abhöraffären. Am Ende habe ich mich gefagt, ob eine echte Kanzlerin auch so verfährt. Abgerundet wird diese brisante Story durch die Beziehung bzw.Ehe von Natascha und Henrik, die auf eine harte Probe gestellt wird. Ich habe beim Lesen Zeit und Raum vergessen!
Kein Wunder, daß der Autor, der sich Jan Faber nennt, anonym bleiben will. Wenn nur ein Teil der Machenschaften annähernd wahr ist, würde ich das auch tun.
Natascha Eusterbeck wird als junge Staatssekretärin ins Kanzleramt berufen. Obwohl sie noch jung ist, wird sie von der Kanzlerin persönlich mit streng geheimen Sonderaufgaben betreut. Sie merkt anfangs nicht, welches Spiel man mit ihr treibt. Nach und nach passieren unerklärliche Dinge. So kommt sie eher durch Zufall einem offiziell aufgeklärten Mord von vor zwanzig Jahren auf die Spur. Auch ihren Mann Hendrik verwickelt man für ihn unbemerkt in belastende Vorfälle. Natascha kann niemanden mehr vertrauen, Gewissen Leuten wird sie zu gefährlich, sie soll zum Schweigen gebracht werden.
Das Buch ist sagenhaft spannend und erschreckend authentisch in Zeiten der Abhöraffären. Am Ende habe ich mich gefagt, ob eine echte Kanzlerin auch so verfährt. Abgerundet wird diese brisante Story durch die Beziehung bzw.Ehe von Natascha und Henrik, die auf eine harte Probe gestellt wird. Ich habe beim Lesen Zeit und Raum vergessen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
13
10
1
0
0

Eiskalter Polit-Thriller
von einer Kundin/einem Kunden am 22.07.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zusammen mit der Protagonistin Natascha Eusterbeck, welche als Staatssekretärin in das Kanzleramt in Berlin einzieht, erhascht der Leser einen sehr guten und intimen Einblick in das Machtgefüge und die Vorgänge innerhalb der höchsten politischen Machtkreise. Autor Jan Faber entfaltet einen mitreißenden und wirklich soghaft spannenden Polit-Thriller vor den realen Hintergründen der deutschen... Zusammen mit der Protagonistin Natascha Eusterbeck, welche als Staatssekretärin in das Kanzleramt in Berlin einzieht, erhascht der Leser einen sehr guten und intimen Einblick in das Machtgefüge und die Vorgänge innerhalb der höchsten politischen Machtkreise. Autor Jan Faber entfaltet einen mitreißenden und wirklich soghaft spannenden Polit-Thriller vor den realen Hintergründen der deutschen Regierungspolitik. Daher pünktlich zum Wahljahr 2013 für jeden Pflichtprogramm, der sich gerne an einem brisanten Plot, interessanten Figuren (mit zufälligen Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen) und aktuellem Bezug gütlich tut!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Spannender Polit-Thriller, der aber an manchen Stellen etwas zu inszeniert wirkt.

von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein sehr interessanter Blick hinter die Kulissen, ein Rätselraten, für welche Figur wohl welcher Politiker Pate stand und ein sehr spannender Thriller!