Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Die Lange Erde

Roman

Die Lange Erde 1

(15)

Es gibt unendlich viele Welten zu entdecken. Sie sind nur einen kleinen Schritt entfernt ...

Ein kleiner, angekokelter Plastikkasten, ein paar Drähte, ein Schalter, eine Kartoffel ... Als die Polizistin Monica im Jahr 2015 in den verkohlten Ruinen eines Hauses auf diese eher zweifelhafte Apparatur stößt, ahnt sie nicht, dass der Prototyp einer bahnbrechenden Erfindung vor ihr steht. Denn der kleine Kasten ist ein Wechsler, mit dem es von nun an möglich sein wird, in die „Lange Erde“ hinauszutreten: eine unendliche Abfolge von parallelen Welten, von Menschen unbewohnt. Schon bald setzt auf der alten Erde ein wilder Goldrausch ein. Denn die Lange Erde birgt unendliche Möglichkeiten – und unendliche Gefahren ...

Portrait
Terry Pratchett, geboren 1948, fand im zarten Alter von 13 Jahren den ersten Käufer für eine seiner Geschichten. 1983, viele Erzählungen und Bücher später, schrieb der kleine Mann mit dem großen schwarzen Schlapphut dann seinen ersten Scheibenwelt-Roman – ein großer Schritt auf seinem Weg zu einem der erfolgreichsten Autoren Großbritanniens und einem der populärsten Fantasy-Autoren der Welt. Bevor er von seinen Büchern leben konnte, war Terry Pratchett unter anderem jahrelang Pressesprecher für fünf Atomkraftwerke beim Central Electricity Generating Board – und nach eigener Auskunft schrieb er nur deshalb nie ein Buch darüber, weil es ihm ja doch keiner geglaubt hätte. Seinen Sinn für Realsatire hat der schrille Job jedenfalls geschärft. Von seinen Scheibenwelt-Romanen wurden weltweit rund 80 Millionen Exemplare verkauft, seine Werke sind in 38 Sprachen übersetzt. Für seine Verdienste um die englische Literatur verlieh ihm Queen Elizabeth 2009 sogar die Ritterwürde. Umgeben von den modernsten Computern lebte Terry Pratchett mit seiner Frau Lyn lange Zeit in der englischen Grafschaft Wiltshire. 2007 wurde bei ihm eine besondere Form von Alzheimer diagnostiziert, gegen die der Autor einen erbitterten Kampf führte. Viel zu früh verstarb Terry Pratchett am 12.3.2015 im Alter von nur 66 Jahren.
Stephen Baxter, 1957 in Liverpool geboren, studierte Mathematik und Astronomie, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er zählt zu den weltweit bedeutendsten Autoren wissenschaftlich orientierter Literatur. Etliche seiner Romane wurden preisgekrönt und zu internationalen Bestsellern. Baxter lebt und arbeitet im englischen Buckinghamshire.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 17.11.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48196-5
Reihe Die Lange Erde-Reihe 1
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/3,2 cm
Gewicht 383 g
Originaltitel The Long Earth
Übersetzer Gerald Jung
Verkaufsrang 62.454
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Lange Erde

  • Band 1

    39192656
    Die Lange Erde
    von Terry Pratchett
    (15)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45244601
    Der Lange Krieg
    von Terry Pratchett
    (8)
    Buch
    9,99
  • Band 3

    42436566
    Der Lange Mars
    von Terry Pratchett
    Buch
    17,99
  • Band 4

    45244015
    Das Lange Utopia
    von Terry Pratchett
    Buch
    17,99

Buchhändler-Empfehlungen

Oliver Rosenland, Thalia-Buchhandlung Bremen

Toller Auftakt zu einem Abenteuer der ganz anderen Art. Macht Spaß und steckt voller Ideen Toller Auftakt zu einem Abenteuer der ganz anderen Art. Macht Spaß und steckt voller Ideen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Start der Reihe um die "Lange Erde".
Es gibt unendlich viele Welten zu entdecken. Sie sind nur einen kleinen Schritt entfernt ... Eine wunderbare, äußerst fantasievolle Geschichte.
Start der Reihe um die "Lange Erde".
Es gibt unendlich viele Welten zu entdecken. Sie sind nur einen kleinen Schritt entfernt ... Eine wunderbare, äußerst fantasievolle Geschichte.

Stefanie Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Für die ganz großen Scheibenwelt-Fans nur bedingt geeignet, aber für jemanden, der unvoreingenommen an diese Serie herangeht eine spitzenmäßige SF-Entdeckung mit brandneuen Ideen. Für die ganz großen Scheibenwelt-Fans nur bedingt geeignet, aber für jemanden, der unvoreingenommen an diese Serie herangeht eine spitzenmäßige SF-Entdeckung mit brandneuen Ideen.

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Spannende, witzige, Geschichte, die zum Nachdenken anregen (kann) und einfach Spaß macht. Klare Leseempfehlung für alle Fantasy- und SciFi-Liebhaber. Spannende, witzige, Geschichte, die zum Nachdenken anregen (kann) und einfach Spaß macht. Klare Leseempfehlung für alle Fantasy- und SciFi-Liebhaber.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

SciFi vom Feinsten. Man darf allerdings nicht mit der Erwartungshaltung herangehen, dass Pratchetts Humor gewohnt durchkommt, sondern es handelt sich um ernsthafte Science Fiction. SciFi vom Feinsten. Man darf allerdings nicht mit der Erwartungshaltung herangehen, dass Pratchetts Humor gewohnt durchkommt, sondern es handelt sich um ernsthafte Science Fiction.

Philipp Stirbu, Thalia-Buchhandlung Bremen

Die technische Detailverliebtheit Baxters gepaart mit den liebevollen Charakteren Pratchetts ergeben einen wundervollen Mix der Stile beider Autoren. Unbedingt lesen! Die technische Detailverliebtheit Baxters gepaart mit den liebevollen Charakteren Pratchetts ergeben einen wundervollen Mix der Stile beider Autoren. Unbedingt lesen!

Unendliche Welten, unendliche Möglichkeiten. Josua- der erste Wechsler- entdeckt zusammen mit Lobsang die Erde(n) neu. Absolut fantastisch! Unendliche Welten, unendliche Möglichkeiten. Josua- der erste Wechsler- entdeckt zusammen mit Lobsang die Erde(n) neu. Absolut fantastisch!

Andrijana Prce, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ein erstaunlicher Mix aus Fantasy und Science-Fiction. Da haben sich zwei Könner ihrer Genres zusammengetan. Ein erstaunlicher Mix aus Fantasy und Science-Fiction. Da haben sich zwei Könner ihrer Genres zusammengetan.

„Unendlich viele Parallelwelten“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Als die Polizistin Monica einen unscheinbaren Kasten findet, ahnt sie noch nicht, dass dies die Erde, wie wir sie kennen für immer verändern wird.
Mit diesem Kasten hat der Mensch die Möglichkeit in die "Lange Erde" zu reisen. Eine Abfolge von unendlich vielen Parallelwelten, die nicht ganz ungefährlich sind.
Mit dem ersten Band der Trilogie eröffnet Terry Pratchett eine Geschichte mit unendlich vielen Möglichkeiten. Leider schöpft der Autor diese Möglichkeiten nicht richtig aus. Dies kann daran liegen, dass dies erst der Auftakt der Geschichte ist und die nachfolgenden Bände viel Potenzial versprechen.
Spannend entwickelt sich die Geschichte und sehr gut hat mir gefallen, dass der Roman die Frage beim Lesen aufwirft: "Was würde passieren, wenn dies tatsächlich geschehen würde?"
Und genau hier beginnt ein philosophisches Gedankenspiel mit viel Potenzial.
Als die Polizistin Monica einen unscheinbaren Kasten findet, ahnt sie noch nicht, dass dies die Erde, wie wir sie kennen für immer verändern wird.
Mit diesem Kasten hat der Mensch die Möglichkeit in die "Lange Erde" zu reisen. Eine Abfolge von unendlich vielen Parallelwelten, die nicht ganz ungefährlich sind.
Mit dem ersten Band der Trilogie eröffnet Terry Pratchett eine Geschichte mit unendlich vielen Möglichkeiten. Leider schöpft der Autor diese Möglichkeiten nicht richtig aus. Dies kann daran liegen, dass dies erst der Auftakt der Geschichte ist und die nachfolgenden Bände viel Potenzial versprechen.
Spannend entwickelt sich die Geschichte und sehr gut hat mir gefallen, dass der Roman die Frage beim Lesen aufwirft: "Was würde passieren, wenn dies tatsächlich geschehen würde?"
Und genau hier beginnt ein philosophisches Gedankenspiel mit viel Potenzial.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
5
10
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Gotha am 22.11.2016
Bewertet: anderes Format

Völlig anders als die Scheibenweltromane, aber dennoch sehr lesenswert. Eher SciFi, als Fantasy und zum Teil leider etwas langatmig.

Faszinierend
von einer Kundin/einem Kunden aus Leverkusen am 16.03.2016

Pratchett und Baxter haben gewiss kein Action-Spektakel geschaffen, als sie diese Reihe begannen. Es ist eine ruhig erzählte Story, die mich gerade deswegen fasziniert hat. Ich konnte richtig eintauchen in die Vorstellung von geradezu unendlich vielen Parallelwelten. Ja, an der einen oder anderen Stelle hätten sich die Autoren kürzer... Pratchett und Baxter haben gewiss kein Action-Spektakel geschaffen, als sie diese Reihe begannen. Es ist eine ruhig erzählte Story, die mich gerade deswegen fasziniert hat. Ich konnte richtig eintauchen in die Vorstellung von geradezu unendlich vielen Parallelwelten. Ja, an der einen oder anderen Stelle hätten sich die Autoren kürzer fassen können, aber mich hat's nicht gestört. Für mich stand mehr die Idee selbst im Vordergrund, wie es ist, von heute auf morgen seine Sachen packen und eine völlig unbewohnte Welt betreten zu können, die sich irgendwie von der uns bekannten unterscheidet...

Pratchett & Baxter?
von Matthias Garrelts am 07.06.2015

Kann eine Kooperation zwei so unterschiedlicher Autoren funktionieren? Ja, es kann! Dieses Buch ist ein toller Mix aus Pratchetts skurriler Fantasie und Baxters technischer Affinität. Einfach super.