Warenkorb
 

Die Lebenden und Toten von Winsford

Vollständige Lesung

(11)

Vorgestern beschloss ich, meinen Hund zu überleben. Das bin ich ihm schuldig ...

Exmoor, eines Abends im November. Über einem kleinen Dorf in der südenglischen Moorlandschaft liegt dichter Nebel. Die geheimnisvolle Frau, die sich unter dem Namen Maria Anderson mit ihrem Hund im abseits gelegenen Haus auf der Heide niederlässt, bietet Stoff für Spekulationen. Was hat sie alleine hier draußen in der Einöde zu suchen? Irgendetwas Sonderbares umgibt diese Fremde. Und nicht alle scheinen ihr wohlgesonnen. Plötzlich liegen tote Vögel vor ihrer Tür und ihr Hund verschwindet tagelang. Und die seltsamen Vorfälle häufen sich …

(2 mp3-CDs, Laufzeit: 12h 28)

Portrait
Håkan Nesser, geboren 1950, ist einer der beliebtesten Schriftsteller Schwedens. Für seine Kriminalromane erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, sie sind in über zwanzig Sprachen übersetzt und mehrmals erfolgreich verfilmt worden. Håkan Nesser lebt abwechselnd in Stockholm und auf Gotland.

Paul Berf, geboren 1963 in Frechen bei Köln, lebt nach seinem Skandinavistikstudium als freier Übersetzer in Köln. Er übertrug u. a. Henning Mankell, KjellWestö, Aris Fioretos und Selma Lagerlöf ins Deutsche. 2005 wurde er mit dem Übersetzerpreis der Schwedischen Akademie ausgezeichnet.

Eva Mattes, 1954 in Tegernsee geboren, hatte schon mit zwölf Jahren erste Auftritte im Film und am Theater. Große Filmrollen erhielt sie 1970 in Michael Verhoevens Anti-Vietnamfilm "o.k." und 1971 in Reinhard Hauffs "Mathias Kneissl". Für beide Filme wurde sie mit dem Bundesfilmpreis ausgezeichnet, machte damit Rainer Werner Fassbinder auf sich aufmerksam und erspielte sich unter seiner Regie ihren Ruf als eine der profiliertesten Darstellerinnen des jungen deutschen Films. Aber sie blieb dem Theater treu. 1981 etwa glänzte sie in Zadeks Shakespeare-Inszenierung "Der Widerspenstigen Zähmung".
1994 wurde Mattes fünftes Direktoriumsmitglied am Berliner Ensemble, neben Peter Zadek, Heiner Müller, Fritz Marquardt und Peter Palitzsch. Nach dem Weggang Zadeks 1995 legte sie ihren Direktionsposten am BE nieder, blieb aber als Schauspielerin im Ensemble. In Helma Sanders-Brahms' moderner Fassung von "Tausendundeine Nacht" spricht sie die Schah-Razade. Zuletzt las sie für den Hörverlag "Das Siegel der Tage" (2008) von Isabel Allende. Eva Mattes ermittelte jahrelang als Kommissarin Klara Blum für den Konstanzer "Tatort".

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Eva Mattes
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 19.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783844515299
Genre Krimi/Thriller
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 748 Minuten
Übersetzer Paul Berf
Hörbuch (MP3-CD)
9,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Eine düstere Atmosphäre, vor schauerlich schöner Naturkulisse, bietet dieser Krimi, der ein Lesegenuß ist. Versprochen! Eine düstere Atmosphäre, vor schauerlich schöner Naturkulisse, bietet dieser Krimi, der ein Lesegenuß ist. Versprochen!

Barbara Plagge, Thalia-Buchhandlung Hamburg, Spitaler Straße

Immer, wenn ich Urlaub habe, nehme ich mir ein Buch von Håkan Nesser mit, wei seine Bücher mit zur Entspannung beitragen. Auch dieses Buch war wieder ein echter Treffer! Immer, wenn ich Urlaub habe, nehme ich mir ein Buch von Håkan Nesser mit, wei seine Bücher mit zur Entspannung beitragen. Auch dieses Buch war wieder ein echter Treffer!

„Endlich wieder ein atmosphärisch dichter Spannungsroman von Hakan Nesser!“

Anette Dingeldein, Thalia-Buchhandlung Varel

Eine einsam gelegenes Haus in der winterlichen Abgeschiedenheit des Exmoor und eine alleinreisende Frau mit ihrem Hund, die eigentlich mit ihrem Mann auf dem Weg nach Marokko sein sollte. Aus diesen Grundingredienzien webt der Schöpfer von Van Veeteren und Gunnar Barbarotti Spannung vom Feinsten. Eine einsam gelegenes Haus in der winterlichen Abgeschiedenheit des Exmoor und eine alleinreisende Frau mit ihrem Hund, die eigentlich mit ihrem Mann auf dem Weg nach Marokko sein sollte. Aus diesen Grundingredienzien webt der Schöpfer von Van Veeteren und Gunnar Barbarotti Spannung vom Feinsten.

Barbara Plagge, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Immer, wenn ich Urlaub habe, nehme ich mir ein Buch von Håkan Nesser mit, wei seine Bücher mit zur Entspannung beitragen. Auch dieses Buch war wieder ein echter Treffer! Immer, wenn ich Urlaub habe, nehme ich mir ein Buch von Håkan Nesser mit, wei seine Bücher mit zur Entspannung beitragen. Auch dieses Buch war wieder ein echter Treffer!

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Großartiges Buch. Fast mehr Roman als Krimi. Und mit überraschendem Ende. Perfekte Urlaubslektüre! Großartiges Buch. Fast mehr Roman als Krimi. Und mit überraschendem Ende. Perfekte Urlaubslektüre!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Gott sei Dank gibt's Hakan Nesser und seine wunderbare Art zu erzaehlen. Mit einfachsten Mitteln und leiser Musik einen Nerven strapazierenden Plot zu kreiren. Bitte weiter so... Gott sei Dank gibt's Hakan Nesser und seine wunderbare Art zu erzaehlen. Mit einfachsten Mitteln und leiser Musik einen Nerven strapazierenden Plot zu kreiren. Bitte weiter so...

„Die Einsamkeit muss totgeschlagen und begraben werden“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Eine unerträgliche Situation, höchst unsicher ist, ob die Sache glücklich ausgehen wird. Dafür gibt es einen munter fließenden Fluss. Aber Vorsicht: Hinter der nächsten Ecke könnte der Wahnsinn lauern. So gibt es vieles, was nicht zusammenhängt, und vieles, was verborgen bleiben muss. Bemerkung: Wenn es stürmt, muss man Schutz suchen. Wie du einen Tag lebst, so kannst du bis ans Ende deiner Tage leben, könnte man hinzufügen. Eine unerträgliche Situation, höchst unsicher ist, ob die Sache glücklich ausgehen wird. Dafür gibt es einen munter fließenden Fluss. Aber Vorsicht: Hinter der nächsten Ecke könnte der Wahnsinn lauern. So gibt es vieles, was nicht zusammenhängt, und vieles, was verborgen bleiben muss. Bemerkung: Wenn es stürmt, muss man Schutz suchen. Wie du einen Tag lebst, so kannst du bis ans Ende deiner Tage leben, könnte man hinzufügen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr atmosphärisch und eine dichte spannung-grandios!

Vorgestern beschloss ich, meinen Hund zu überleben. Das bin ich ihm schuldig ...
von MissRichardParker am 17.11.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

... Als ich diesen Satz gelesen habe, wusste ich irgendwie nicht ob ich wirklich wissen will ob es die Erzählerin schafft, oder nicht. Es hat sich total gelohnt das herauszufinden :-) Maria Anderson und Ihr Hund wollen den Winter über in einer abgelegenen Hütte in Exmoor verbringen. Die Einheimischen sind... ... Als ich diesen Satz gelesen habe, wusste ich irgendwie nicht ob ich wirklich wissen will ob es die Erzählerin schafft, oder nicht. Es hat sich total gelohnt das herauszufinden :-) Maria Anderson und Ihr Hund wollen den Winter über in einer abgelegenen Hütte in Exmoor verbringen. Die Einheimischen sind erstaunt, da es doch sehr ungewöhnlich ist, dass zu dieser düsteren Jahreszeit eine Frau alleine da draussen haust. Schon bald wird beim Lesen klar, dass diese Frau ein grosses Geheimnis mit sich herumschleppt, doch es ist alles andere als offensichtlich und das macht dieses Buch so unglaublich spannend und interessant. Die Stimmung die beschrieben wird, kann man fast fühlen... Der Nebel, die Dunkelheit, Stille und Kälte kommt so atmosphärisch rüber, dass man tief eintauche kann und das Buch in einen Zug verschlingen könnte. Für kalte Herbst- und Wintertage eine unbedingte Leseempfehlung! Dieses Buch hat alles was man sich nur wünschen kann: Spannung, Stimmung, Atmosphäre, etwas Grusel und viel viel Unterhaltung!

Nesser, immer besser
von einer Kundin/einem Kunden am 08.10.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Maria Anderson, zumindest nennt sie sich so, zählt zarte 55 Jahre, hat einen Hund, und sich in einem Steinhaus im Exmoor eingemietet. Die kleine Dorfgemeinschaft rätselt sehr über sie, denn auf soziale Kontakte scheint sie nicht erpicht zu sein. Es reicht, dass sie als Schriftstellerin bekannt ist, deren Mann... Maria Anderson, zumindest nennt sie sich so, zählt zarte 55 Jahre, hat einen Hund, und sich in einem Steinhaus im Exmoor eingemietet. Die kleine Dorfgemeinschaft rätselt sehr über sie, denn auf soziale Kontakte scheint sie nicht erpicht zu sein. Es reicht, dass sie als Schriftstellerin bekannt ist, deren Mann auf Reisen ist. Was nicht ganz stimmt, denn ein paar Wochen davor hat sie ihren Mann beseitigt, bei einem Strandspaziergang. Das Schwein hatte sie betrogen. Dass Frauen in Wechseljahren so bösartig sein können... Doch dann tauchen tote Vögel vor ihrer Tür auf, der Hund verschwindet für mehrere Tage, und der Leser weiß, dass Nesser noch ein paar Überraschungen im Köcher hat.