Warenkorb
 

Wilder Winter

Ein Hap & Leonard-Roman

Hap & Leonard Band 1

Hap Collins: weiß, hetero, Kriegsdienstverweigerer.
Leonard Pine: schwarz, schwul, Vietnamveteran.

Die beiden ungleichen Freunde haben schon bessere Tage gesehen und schlagen sich mit Gelegenheitsjobs auf den Rosenfeldern von Texas durch. Eines schönen Wintermorgens tauchen Haps Ex-Frau Trudy und ein paar Kumpels aus den 60er Jahren auf, die den bewaffneten Kampf gegen das Establishment wiederbeleben wollen.

Das Startkapital dazu liegt angeblich im Sabine River: eine Million Dollar aus einem schiefgelaufenen Bankraub. Hap ist in der Gegend aufgewachsen und soll bei der Suche helfen. Doch die Zeiten haben sich geändert, und auch ehemaligen Revolutionären sitzt mittlerweile das Hemd näher als die Hose. So bewahrheitet sich bald das, was Leonard von Anfang an klar war: Wo Trudy ist, gibt's Ärger. Es wird ein wilder Winter.

Aufgenommen in die KrimiWelt-Bestenliste von WELT, ARTE und Nordwestradio.
Portrait
Krimi, Horror, Science Fiction, historischer Roman - Joe R. Lansdale ist als Schriftsteller in zahlreichen Gefilden zu Hause. Der gebürtige Texaner weiß nicht nur durch seine Ideenvielfalt und seinen schwarzen Humor zu überzeugen, es ist vor allem seine erzählerische Urwüchsigkeit, die seine Fans begeistert.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Herausgeber Hannes Riffel, Karlheinz Schlögl
Seitenzahl 204
Erscheinungsdatum 15.11.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944720-39-5
Verlag Golkonda Verlag
Maße (L/B/H) 20,8/13,4/1,7 cm
Gewicht 254 g
Originaltitel Savage Season
Auflage 1. Auflage (1., Durchgesehene Neuausgabe)
Übersetzer Richard Betzenbichler, Katrin Mrugalla
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
16,90
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Hap & Leonard

  • Band 1

    39199660
    Wilder Winter
    von Joe R. Lansdale
    (35)
    Buch
    16,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    43891482
    Mucho Mojo
    von Joe R. Lansdale
    Buch
    16,90
  • Band 3

    140396625
    Bärenblues
    von Joe R. Lansdale
    Buch
    9,00
  • Band 6

    38832048
    Machos und Macheten
    von Joe R. Lansdale
    eBook
    6,99
  • Band 7

    41617119
    Das Dixie-Desaster
    von Joe R. Lansdale
    Buch
    16,90
  • Band 8

    47752810
    Bärenblues
    von Joe R. Lansdale
    Buch
    16,90
  • Band 9

    45068516
    Rote Rache
    von Joe R. Lansdale
    eBook
    6,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
10
11
9
3
2

Sehr unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 23.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die beiden Freunde Hap Collins und Leonard Pine werden von Haps Ex-Frau Trudy in eine dubiose Geschichte hineingezogen. Im Sabine River soll ein Boot mit 1 Million Dollar aus einem Bankraub gesunken sein. Da Hap die Gegend aus seiner Kindheit kennt, sollen Leonard und er Trudy und ihren Freunden bei der Suche helfen. Leider läuf... Die beiden Freunde Hap Collins und Leonard Pine werden von Haps Ex-Frau Trudy in eine dubiose Geschichte hineingezogen. Im Sabine River soll ein Boot mit 1 Million Dollar aus einem Bankraub gesunken sein. Da Hap die Gegend aus seiner Kindheit kennt, sollen Leonard und er Trudy und ihren Freunden bei der Suche helfen. Leider läuft die Sache ziemlich schnell aus dem Ruder und es wird blutig. Die Wiederveröffentlichung des Romans von Joe R. Lansdale war für mich die Gelegenheit, mein erstes Buch der Reihe über Hap und Leonard zu lesen. Der Roman hat mich hervorragend unterhalten. Die Geschichte ist spannend erzählt, wenn auch die Versatzstücke durchaus aus anderen Romanen und Filmen bekannt sind. Was den Roman heraushebt, sind die zynischen und ironischen Kommentare von Leonard und dem Ich-Erzähler Hap. Ich fühlte mich bisweilen an einen Tarantino-Film erinnert, auch wegen der Gewalt am Ende des Buches. Fazit: Toller Roman, allerdings nicht für zarte Gemüter.

Trashiger Kultkrimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuhr am 23.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Joe R. Lansdale liefert hier einen echten Trashkrimi - im positiven Sinne. Herrlich skurille Typen, tolles Setting und bösartig witzige Dialoge liefern eine tolle Basis für die Geschichte einer winterlichen Schatzsuche. Die beiden Titelhelden Hap und Leonard sind sehr unterschiedlich und doch sehr gute Freunde. Hap ist ein we... Joe R. Lansdale liefert hier einen echten Trashkrimi - im positiven Sinne. Herrlich skurille Typen, tolles Setting und bösartig witzige Dialoge liefern eine tolle Basis für die Geschichte einer winterlichen Schatzsuche. Die beiden Titelhelden Hap und Leonard sind sehr unterschiedlich und doch sehr gute Freunde. Hap ist ein weißer Idealist und Leonard ein farbiger Veteran, die beide mehr schlecht als recht von einem Job zum nächsten leben und sich irgendwie über Wasser halten. Als Haps Ex Trudy wieder in dessen Leben auftaucht, macht sie Ihnen ein Angebot: Gemeinsam mit ihrem aktuellen Freund Howard (und ein paar weiteren abgehalfterten Typen) eine vergesse Bankraubbeute finden, die irgendwo in Texas in einem Creek versteckt sein soll. So zieht die ungleiche Truppe los und erlebt einen wilden Winter.... Zu Beginn war ich mir nicht sicher, ob mir das Buch gefallen würde, den es beginnt etwas langatmig. Sobald die Truppe los gezogen ist, nimmt die Story aber richtig Fahrt auf und es macht Spaß zu lesen, wie sich die Figuren entwicklen. Keiner traut dem anderen und die Dialoge sind zynisch, bösartig und völlig politisch unkorrekt. Wenn man sich als Leser darauf einlassen kann, macht dieser Krimi wirklich Spaß zu lesen. Lansdale schafft so seinen ganz individuellen Stil und die Charaktere sind einzigartig bildhaft gezeichnet. Durch die Perspektive von Hap erlebt man die abenteuerliche Schatzsuche sehr subjektiv, aber auch als Teil der Gruppe, was der Story sehr zuträglich ist. Stellenweise waren mir die Szenen zwar fast etwas zu krass dargestellt, aber dem gesamten Lesevergnügen tut das keinen Abbruch. Insgesamt finde ich Hap und Leonard sind coole Jungs, die sicherlich auch in den anderen Büchern der Reihe skurille und lesenswerte Abenteuer erleben. Wenn man Lust auf Trash und coole Typen hat, ist man bei diesen beiden richtig.

Spannend und unterhaltsam
von nellsche am 23.06.2019

Die beiden ungleichen Freunde Hap und Leonard schlagen sich mit Gelegenheitsjobs durch, als Haps Ex-Frau Trudy auftaucht und Hap überreden will, ihr zu helfen. Im Sabine River soll das Geld aus einem schiefgelaufenen Bankraub liegen. Klingt verlockend, doch wo Trudy ist, gibt's auch Ärger.  Auf dieses Buch war ich sehr gespan... Die beiden ungleichen Freunde Hap und Leonard schlagen sich mit Gelegenheitsjobs durch, als Haps Ex-Frau Trudy auftaucht und Hap überreden will, ihr zu helfen. Im Sabine River soll das Geld aus einem schiefgelaufenen Bankraub liegen. Klingt verlockend, doch wo Trudy ist, gibt's auch Ärger.  Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, denn neben dem Cover hat mich auch die Leseprobe sehr angesprochen.  Das Buch ist mit rund 240 Seiten recht dünn gehalten, so dass ich es auch sehr zügig fertig gelesen hatte.  Der Schreibstil ließ sich hervorragend lesen und ich konnte sofort in die Geschichte eintauchen und sie genießen.  Die Charaktere wurden prima beschrieben, so dass sich bei mir schnell entsprechende Bilder von ihnen entwickelten.  Hap und Leonard waren absolut klasse. Ich mochte sie beide sehr gerne und fand auch ihre teils herb-sarkastischen Dialoge miteinander einfach nur super. Sowas mag ich! Die Freundschaft der beiden wurde richtig toll beschrieben und war spürbar.  Die Story gefiel mir sehr gut. Sie war unterhaltsam, spannend und fesselnd und es gab auch interessante und überraschende Wendungen.  Ein spannender und unterhaltsamer Krimi, den ich sehr gerne gelesen habe. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.