Meine Filiale

Hellwach und ganz bei sich

Achtsamkeit und Empathie in der Schule: Mit einem Vorwort von Jesper Juul

Helle Jensen, Katinka Gøtzsche, Charlotte Weppenaar Pedersen, Anne Sælebakke

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,95
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

16,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 15,99 €

Accordion öffnen
  • Hellwach und ganz bei sich

    ePUB (Beltz)

    Sofort per Download lieferbar

    15,99 €

    ePUB (Beltz)
  • Hellwach und ganz bei sich

    PDF (Beltz)

    Sofort per Download lieferbar

    15,99 €

    PDF (Beltz)

Beschreibung

Lehrer, Eltern und alle, die mit Kindern zu tun haben, erfahren in diesem Buch, wie Achtsamkeitsübungen zu mehr Mitmenschlichkeit und einer besseren Zusammenarbeit beitragen. Das Ziel ist eine menschlichere Schule, in der Stress, Mobbing und Geringschätzung keine Chance haben.

Von den in diesem Buch vorgestellten 69 Achtsamkeitsübungen profitieren Schüler und Lehrer gleichermaßen. Sie trainieren nicht nur geistige Präsenz und Konzentration, sondern fördern auch das individuelle Selbstgefühl, Empathie und gegenseitiges Verständnis. Ob speziell für Schulanfänger oder für Jugendliche in der Pubertät – die Übungen wenden sich an alle in der Schule vertretenen Altersgruppen.

Helle Jensen ist Dozentin für Familientherapie und gibt in verschiedenen europäischen Ländern Kurse über Beziehungskompetenz, Empathie, Nähe und Präsenz. Sie ist Autorin mehrerer innovativer Bücher zu Schule und Kita, u.a. »Miteinander. Wie Empathie Kinder stark macht«, das sie zusammen mit Jesper Juul und Peter Høeg geschrieben hat..
Jesper Juul (1948 – 2019) war einer der bedeutendsten und innovativsten Familientherapeuten Europas. Über 40 Jahre lang arbeitete der Däne mit Familien; seine Bücher sind Bestseller und wurden in viele Sprachen übersetzt. Sein »gelassener Optimismus« (Der Spiegel) wurde zu seinem Markenzeichen. Dass Eltern nicht perfekt sein müssen, um ihre Kinder dennoch gut zu erziehen, war seine Botschaft. Seine respektvolle, gleichwürdige Art, mit Menschen umzugehen, ist der Kern seiner Bücher und beeindruckt Fachleute und Eltern immer wieder neu. Er gründete das familylab, das mit Elternkursen und Schulungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und 19 weiteren Ländern in Europa und Übersee aktiv ist. Jesper Juul war Vater eines Sohnes und Großvater zweier Enkelsöhne.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 200
Erscheinungsdatum 18.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-85840-5
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 21,3/13,9/2 cm
Gewicht 358 g
Originaltitel Naervaer og empati i skolen
Auflage 4
Übersetzer Günther Frauenlob
Verkaufsrang 52510

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Wie schalte ich herunter? Was hilft Kindern und Jugendlichen in der Schule?
von Elternpower am 07.10.2014

Eine gute Atmosphäre ist die Basis für Entwicklung, Leistung und das Verhalten der Kinder, davon bin ich überzeugt. Statt an einem Führungsstil vergangener Zeiten festzuhalten und gegen die Disziplinkrise weiterhin mit Strichen, Strafen oder „vor-die-Tür-mit-dir!“ anzukämpfen, empfehle ich allen Lehr- und Betreuungspersonen in p... Eine gute Atmosphäre ist die Basis für Entwicklung, Leistung und das Verhalten der Kinder, davon bin ich überzeugt. Statt an einem Führungsstil vergangener Zeiten festzuhalten und gegen die Disziplinkrise weiterhin mit Strichen, Strafen oder „vor-die-Tür-mit-dir!“ anzukämpfen, empfehle ich allen Lehr- und Betreuungspersonen in pädagogischen Einrichtungen, gut zu sich selber zu schauen und ihre Beziehungskompetenz zu stärken. Tonia von Gunten „Hellwach und ganz bei sich" beinhaltet praktische und sofort umsetzbare Übungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Wir erhalten im Buch klare Antworten auf die Fragen: Wie schalte ich herunter, wenn das Leben mich herausfordert? Wie werde ich kompetenter uns sicherer in meiner Führungsrolle? Was ist Beziehungskompetenz? Wie gelingt es mir als Lehrperson empathisch mit allen Kindern umzugehen? Der Schulalltag stellt heute für Kinder und Jugendliche, deren Eltern sowie Lehrpersonen hohe Anforderungen. Kinder müssen über Stunden zuhören, aufpassen, mitdenken, mitmachen. Dabei ist es für viele schwer, die Konzentration zu bewahren und so lange wie erfordert still zu sitzen. Immer wieder müssen die Schüler auf neue Inputs reagieren. Dadurch gerät man in eine Art ständige Wachheit und die Aufmerksamkeit richtet sich primär auf die Umgebung. Durch die Ablenkung geraten manche Kinder so immer wieder „ausser sich“. Dies ist sehr anstrengend und mit der Zeit verlernt man, selber zwischendurch herunterzuschalten. Es hilft nicht, wenn die Lehrperson dem Schüler immer wieder sagt: „Du musst einfach besser aufpassen und dich gut konzentrieren!“ Wenn er das nämlich könnte, würde er es sicher tun. Helfen würde stattdessen ein gutes Lern-und Entwicklungsfeld mit empathischen Lehrpersonen, die Mitgefühl zeigen und es schaffen, alle Kinder zu begleiten. Erwachsene Personen, die in der Schule die Verantwortung für die Qualität der Beziehung zu ihren Schülern übernehmen und das eigene Verhalten darauf abzustimmen, ohne die Führung abzugeben. Wie achtet man auf sich selber, während man in einer Klasse steht? Das Buch schärft das Bewusstsein, welche Faktoren grossen Einfluss haben. Mit Hilfe der Übungen lernen die Kinder, die eigenen Fähigkeiten zu verbessern und die Aufmerksamkeit wieder zurück auf die momentane Aufgabe zu richten, mit der man beschäftigt ist. Wir lernen die fünf natürlichen Kompetenzen Herz, Bewusstsein, Atmung, Kreativität, Körper kennen. Wenn wir diese trainieren, stehen uns die angeborenen Kompetenzen gratis und schnell zur Verfügung, wenn das Leben uns herausfordert. Ich empfehle das Buch „Hellwach und ganz bei sich“ allen Personen sehr, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und dabei etwas verändern wollen. Meiner Meinung nach zeigt Helle Jensen uns durch die Erläuterungen und praktischen Übungen wunderbar auf, wie man achtsam und empathisch wird, wie man gut mit Kindern zusammen arbeiten kann und wie sich dabei die Stimmung verändert, ohne dass man sich verbiegt.


  • Artikelbild-0