Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die Kunst vegan zu backen

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Ob knusprige Amaranth-Brötchen, Dinkelstange Provençale oder feine Kokos-Muffins: Die veganen Köstlichkeiten sind schnell und unkompliziert zu backen – ganz ohne Butter, Eier, Milch oder Sahne. In über 80 kreativen Rezepten zeigt Axel Meyer in seiner neuen Kunst des Backens, wie volles Korn und rein pflanzliche Zutaten zu gesundem Backgenuss kombiniert werden können – einfach lecker!
Portrait
Axel Meyer, Jahrgang 1955, hat Anthropologie und Ethnologie studiert und ist einer der Mitbegründer der Naturkost-Idee. Er ist ein ausgewiesener Fachmann für gesunde Ernährung und ganzheitliche Lebensweise und veranstaltet seit mehreren Jahren auch Seminare zu diesen Themen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 09.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-440-14488-6
Verlag Franckh-Kosmos
Maße (L/B/H) 26,9/24/2 cm
Gewicht 960 g
Abbildungen Raster, farbig, schwarz-weiss Illustrationen, Raster, schwarz-weiss, farbige Illustrationen
Auflage 1
Verkaufsrang 113477
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Irreführender Titel
von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2014

Anaranth-Weckerl, Dinkelstangerl provencale, oder Orongen-Kokos-Muffins, wie hätten Sie´s denn gerne? Das alles können Sie zu Hause selber machen, es ist nämlich überhaupt keine Kunst, sondern ganz einfach vegan zu backen. Vorausgesetzt Sie halten sich an die angegebenen Rezepte. Der Autor, Pionier der Naturkostbewegung, ist auf... Anaranth-Weckerl, Dinkelstangerl provencale, oder Orongen-Kokos-Muffins, wie hätten Sie´s denn gerne? Das alles können Sie zu Hause selber machen, es ist nämlich überhaupt keine Kunst, sondern ganz einfach vegan zu backen. Vorausgesetzt Sie halten sich an die angegebenen Rezepte. Der Autor, Pionier der Naturkostbewegung, ist auf jeden Fall Garant dafür, dass es hinsichtlich Backen kaum gesünder geht, und doch äußerst schmackhaft gekocht wird.