Avengers - Marvel Now!

Bd. 2: Gefährliche Macht

Jonathan Hickman

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 14,99 €

Accordion öffnen
  • Avengers - Marvel Now!

    Panini

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Panini
  • Avengers - Marvel Now!

    Panini

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Panini
  • Avengers - Marvel Now!

    Panini

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Panini

eBook

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Jonathan Hickmans aufregende Blockbuster- Neudefinition der mächtigsten Helden der Erde geht weiter! Diesmal bekommen es Captain America und das neue Avengers-Team mit der Gefahr durch ein ganzes System aus Universen zu tun! Dazu: Die Geburt des neuen, extrem mächtigen und gefährlichen Star-Brand!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 140
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95798-017-5
Verlag Panini
Maße (L/B/H) 25,9/16,9/1 cm
Gewicht 432 g
Originaltitel Avengers (2013) 7-11
Illustrator Jr. Deodato Mike, Dustin Weaver, Mike Deodato Jr.
Verkaufsrang 184216

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Klevere Köpfe
von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nach langem Ringen habe ich mich doch dazu entschlossen "New Avengers" zulesen. Die Geheimtruppe rund um Iron Man, Captain America und Dr. Strange klang einfach zu spannend als das man das auslassen könnte. Und zurecht! Die drei gehören nämlich mit anderen Helden zu den Illuminati. Eine Geheim-Gruppierung bestehend aus den mächt... Nach langem Ringen habe ich mich doch dazu entschlossen "New Avengers" zulesen. Die Geheimtruppe rund um Iron Man, Captain America und Dr. Strange klang einfach zu spannend als das man das auslassen könnte. Und zurecht! Die drei gehören nämlich mit anderen Helden zu den Illuminati. Eine Geheim-Gruppierung bestehend aus den mächtigsten und klügsten Köpfen im Marvel Universe. Das braucht die Erde auch denn ein Phänomen das man "Inkursion" nennt droht unseren blauen Planeten zu vernichten. Zwar sind die Illuminati bereit ein Übel zur Rettung aller zu bringen aber Capt. America sieht das anders. So kommt es in einem Wettlauf gegen die Zeit zu einem Interessens-Konflikt mit fatalen Folgen! Falls Sie die "Avengers - Marvel Now!" Reihe von Hickman lesen dann empfehle ich Ihnen stark New Avengers aufzugreifen. Die beiden Serien hängen zusammen und so kommt das volle Potenzial von Hickmans Story zum Vorschein!

Nicht kleckern, sondern klotzen!
von Michael Diers aus Oldenburg am 27.08.2014

Inhalt: Nach dem Einschlag mehrerer Biobomben manifestieren sich an sechs verschiedenen Orten auf der Erde seltsame Erscheinungen, die auf gewisser Weise das „Gemüt“ der Erde verändern. Was führen die sich auf dem Mars befindlichen, gottähnlichen Wesen namens Abyss und Ex Nihilo mit dem Werfen dieser Bomben im Schilde? Die Räche... Inhalt: Nach dem Einschlag mehrerer Biobomben manifestieren sich an sechs verschiedenen Orten auf der Erde seltsame Erscheinungen, die auf gewisser Weise das „Gemüt“ der Erde verändern. Was führen die sich auf dem Mars befindlichen, gottähnlichen Wesen namens Abyss und Ex Nihilo mit dem Werfen dieser Bomben im Schilde? Die Rächer und SHIELD schreiten ein und versuchen, diesen fremdartigen Erscheinungen Herr zu werden, bislang vergeblich. Mehr Glück hat die Verbrecherorganisation AIM, die tatsächlich eine dieser Bomben bergen und für seine Zwecke nutzen kann. Damit nicht genug. In der Nähe von New York mutiert in diesem Zusammenhang ein vormals unauffälliger Student zu einen gefährlichen Superwesen, weiter ungeklärt ist auch das Erscheinen einer übersinnlichen Gestalt, die von Ex Nihilo mit Adam angesprochen wird. Hinzu kommt „das letzte große Weiߓ, das sich nicht einmal Tony Stark erklären kann. Alles scheint einen Zusammenhang zu haben und das Gefüge unserer Existenz zu bedrohen … Verwirrt diese Inhaltsangabe? Dann heiße ich den interessierten Leser in der Gedankenwelt des neuen Autors der Serie „Avengers“ herzlich Willkommen. Noch einfacher war dieses Flechtwerk von Handlungselementen übrigens kaum zu beschreiben, und dabei habe ich noch vieles weggelassen: so zum Beispiel das fatale Ende einer Mission von Alpha Flight an einem der Einschlagsorte, das mit einem unheimlichen Selbstmord endet usw. usw. … Nach den schon komplexen Einleitungen aus dem ersten Paperback werden von Autor Jonathan Hickman also noch weitere Elemente in den Plot eingebaut, neue Handlungsstränge eröffnet und weitere Figuren eingeführt. Für zusätzliche Verwirrung sorgt die zeitlich versetzte Handlung, in denen die Wirkungen den Ursachen vorweggenommen werden (man kennt das z.B. aus der TV-Serie Breaking Bad). Es braucht also eine gewisse Zeit, um mit Hickman warm zu werden. Doch hat man sich einmal an seine ungewöhnliche Art des Erzählens gewöhnt, ergibt alles einen – wenn auch einen noch nicht wirklich überblickbaren – Zusammenhang. Sprich: Es ist verdammt spannend. So ist meine Liebe zu dieser neuen Hauptserie Rächer, die nun im Rahmen des Formats Marvel Now erscheint, eine Liebe auf dem zweiten Blick, oder besser: eine Liebe auf dem zweiten Paperback. Kaum zuvor hat mich ein Abenteuer der Rächer mehr fasziniert als jetzt. Bleibt jetzt nur zu hoffen, dass Hickmann diese Unmenge von geöffneten Fässern am Ende befriedigend wieder schließen kann. Nicht kleckern, sondern klotzen scheint ebenso für die grafische Umsetzung zu gelten, die von Dustin Weaver und Mike Deodato jr. „blockbustergleich“ und foto(shop)realistisch zu Papier gebracht wurde. Es ist schon erstaunlich, wie die Zeichenkunst sich mit Hilfe von Computern verbessern kann, ohne dabei lieblos zu wirken. Fazit: Ich bin begeistert! Auf jeden Fall sollte ein Interessent das Paperback der normalen Heftreihe vorziehen, denn die Story ist einfach zu komplex um wie eine Salami nur scheibchenweise gegessen zu werden.

  • Artikelbild-0