Sadisten

Tödliche Liebe - Geschichten aus dem wahren Leben

(5)

"Sadisten: Tödliche Liebe" ist eine Mischung aus populärwissenschaftlicher Betrachtung und tiefgründigem Sachbuch zum Thema Sadismus. Die Psychologin Lydia Benecke geht darin intensiv auf die Freude am Schmerz ein - als sexuelle Spielart, als Antrieb zum Mord und als psychisches Grundprogramm eines Menschen. Sie analysiert die Geschichten von Frauen, die Männern mit sadistischen Neigungen als Opfer oder auch als Komplizinnen anheimfielen und zeigt auf, warum persönlichkeitsgestörte Menschen einander oft intuitiv als Partner wählen. Auch widmet sich Benecke dem Sadismus weit über die Grenzen der BDSM-Szene hinaus und betrachtet auch kriminelle Taten mit einem sadistisch-sexuellen Hintergrund.

Lydia Benecke analysiert und erklärt ihren Büchern abnormes menschliches Verhalten und führt ihre Leser in die faszinierende Welt der Kriminalpsychologie. In ihrem Alltag als Gefängnistherapeutin beschäftigt sie sich mit der Gedankenwelt von Schwerverbrechern, den Abgründen des Geistes und der dunklen Seite der menschlichen Natur. Mit ihrer Arbeit hilft sie auch der Polizei bei der Aufklärung grausamer Taten und kümmert sich um Opfer und Angehörige.

Portrait
Lydia Benecke studierte Psychologie, Psychopathologie und Forensik an der Ruhr-Universität Bochum und schrieb ihre Diplomarbeit über Persönlichkeitseigenschaften von Sadomasochisten. Sie ist selbstständige Diplompsychologin. Berufserfahrungen sammelt(e) sie in verschiedenen psychologischen und psychiatrischen Einrichtungen. Sie arbeitet(e) mit an unterschiedlichen psychischen Störungen leidenden Menschen sowie mit Gewalt- und Sexualstraftätern. Ihre Interessensschwerpunkte sind Persönlichkeitsstörungen, Sexualität, Traumastörungen, Kriminalpsychologie, die psychologischen Betrachtungen von Subkulturen (unter anderem BDSM, Gothic, Vampyre) und abergläubischen Überzeugungen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 528
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 12.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-431-03899-6
Verlag Ehrenwirth
Maße (L/B/H) 21,3/13,6/4,3 cm
Gewicht 642 g
Auflage 3. Auflage 2015
Verkaufsrang 11.573
Buch (Paperback)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Sadisten

Sadisten

von Lydia Benecke
Buch (Paperback)
15,00
+
=
Auf dünnem Eis

Auf dünnem Eis

von Lydia Benecke
(10)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=

für

25,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Kelkheim

Empfehlenswert für Fans von True-Crime-Stories. Schwerpunkte sind Fälle aus der BDSM-Szene, was sicherlich an der Verfilmung von Shades of Grey liegt... Empfehlenswert für Fans von True-Crime-Stories. Schwerpunkte sind Fälle aus der BDSM-Szene, was sicherlich an der Verfilmung von Shades of Grey liegt...

Esther Kolbe, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein Blick auf die BDSM-Szene als Gegenpol zu sadistischen Mördern. Polarisierende Interviews mit Sadisten und Psychopathen. Teils zu detaillierte Beispiele, trotzdem lesenswert! Ein Blick auf die BDSM-Szene als Gegenpol zu sadistischen Mördern. Polarisierende Interviews mit Sadisten und Psychopathen. Teils zu detaillierte Beispiele, trotzdem lesenswert!

Spannender Einblick in die Vielfältigkeit und Hintergründe, Ursache und Wirkung von Sadismus. Höchst interessant. Spannender Einblick in die Vielfältigkeit und Hintergründe, Ursache und Wirkung von Sadismus. Höchst interessant.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Gotha am 22.11.2016
Bewertet: anderes Format

Interessantes Buch, das wohl dank Fifty Shades of Grey nie aktueller war. Intelligenter und sachlicher, aber nicht trockener Umgang mit dem Thema. Auch für Laien verständlich.

von Undine Herr aus Gotha am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Interessantes Buch, das wohl dank Fifty Shades of Grey nie aktueller war. Intelligenter und sachlicher, aber nicht trockener Umgang mit dem Thema. Auch für Laien verständlich.