Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war

Roman. Alle Toten fliegen hoch, Teil 2

Alle Toten fliegen hoch Band 2

Joachim Meyerhoff

(48)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 12,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Zu Hause in der Psychiatrie – das kommt davon

Der junge Held in Meyerhoffs zweitem Roman wächst zwischen Hunderten von Verrückten als jüngster Sohn des Direktors einer Kinder- und Jugendpsychiatrie auf – und mag es sogar sehr. Mit zwei Brüdern und einer Mutter, die den Alltag stemmt – und einem Vater, der in der Theorie glänzt, in der Praxis aber stets versagt. Wer schafft es sonst, den Vorsatz, sich mehr zu bewegen, gleich mit einer Bänderdehnung zu bezahlen und die teuren Laufschuhe nie wieder anzuziehen? Oder bei Flaute mit dem Segelboot in Seenot zu geraten und vorher noch den Sohn über Bord zu werfen?Am Ende ist es aber wieder der Tod, der den Glutkern dieses Romans bildet, der Verlust, der nicht wieder gutzumachen ist, die Sehnsucht, die bleibt – und die Erinnerung, die zum Glück unfassbar pralle, lebendige und komische Geschichten hervorbringt.

"Gleichermaßen spannend und lustig wie traurig und tiefgründig [...]." Märkische Online Zeitung 20150511

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 08.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04681-6
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 19/12,4/2,3 cm
Gewicht 264 g
Auflage 40. Auflage
Verkaufsrang 11439

Weitere Bände von Alle Toten fliegen hoch

Buchhändler-Empfehlungen

Alexandra Herrmann, Thalia-Buchhandlung Gießen

Der 2. Teil seiner Reihe nimmt uns mit in das Innere der psychiatrischen Einrichtung, die sein Vater leitet und suf deren Gelände die Familie wohnt. Teilweise sehr witzig, teilweise ganz traurig aber immer ganz nah an den Menschen.

Bianca Werner, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Teil zwei der Reihe " Alle toten fliegen hoch". Hier erfahren wir viel darüber warum die Dinge sind wie sie sind. Es ist wohl biographisch, aber kaum fassbar, dass ein Leben so ablaufen kann. Es ist besonders wie er die Menschen wahr nimmt und in ihrer Ganzheit annimmt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
48 Bewertungen
Übersicht
39
7
1
1
0

Wann wird es endlich so, wie es nie war
von einer Kundin/einem Kunden aus Unterägeri am 17.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sehr einfühlsam, wertfrei und berührend erzählte Geschichte einer Kindheit und Jugend in einer ungewöhnlichen Umgebung.

Erfinden heißt erinnern
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 18.06.2019

Aufgewachsen in der größten Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Schleswig-Holsteins bekommt der Erzähler bereits in der ersten Schulklasse seine, ihn dann ein Leben lang verfolgenden Tobsuchtsanfälle. Wird zum gescheiterten Erstklässler. Dennoch oder deswegen: Eine große Zukunft liegt vor ihm. Dramaturgische Höhepunkte: der... Aufgewachsen in der größten Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Schleswig-Holsteins bekommt der Erzähler bereits in der ersten Schulklasse seine, ihn dann ein Leben lang verfolgenden Tobsuchtsanfälle. Wird zum gescheiterten Erstklässler. Dennoch oder deswegen: Eine große Zukunft liegt vor ihm. Dramaturgische Höhepunkte: der Besuch des großen Klaren aus dem Norden, die Blutsbrüderschaft, die Segelscheinprüfung und der Meilerbau. Witzig und wortgewandt, tragisch und traurig.

von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2019
Bewertet: anderes Format

Mit Melancholie und Witz nehmen wir Teil am Krippenspiel mit Zwangsjacke.Der zweite Teil der Lebenserinnerungen von Joachim Meyerhoff führt uns zurück in eine "verrückte" Kindheit.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3