Weihnachtsmärchen aus aller Welt (Neuausgabe)

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 4,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 1,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Weihnachtsbesuch aus aller Welt kündigt sich in dieser kundig zusammengestellten Sammlung an: Gute alte Freunde wie Santa Claus, Väterchen Frost oder Ochs und Esel bei der Krippe, aber auch entlegene Verwandtschaft wie der Schmutzli oder die Alfkönigin. Sie entführen ihre Leser zum skandinavischen Julspuk und sie erzählen, wie der Fuchs den Bären ums Weihnachtsessen prellte, oder die Mär vom Geiger, der drei Herzen hatte. Diese rund 60 Märchen aus vielen Sprachen und Kulturen sorgen garantiert für Abwechslung unterm Baum.
Der wunderschöne Geschenkband ist ausgestattet mit einem Iris-Leineneinband und goldener Schmuckprägung. Im Innenteil finden sich zahlreiche klassische s/w-Illustrationen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Erich Ackermann
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 31.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7306-0151-8
Verlag Anaconda Verlag
Maße (L/B/H) 22,2/16,1/4,7 cm
Gewicht 734 g
Abbildungen mit zahlreichen schwarzweissen -Illustrationen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Recht ungewöhnlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Gänserndorf am 27.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Irgendwie habe ich ganz etwas Anderes erwartet. Bisher hatte ich wohl falsche Vorstellungen von den keltischen Sagen. Einige sind fast unverständlich.

Toll
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 04.09.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Zum Inhalt: Der faszinierende Märchen- und Sagenschatz Islands, jener wilden Insel aus Feuer und Eis, deren urwüchsige Landschaften noch heute von Göttern und Feen, Dämonen und Trollen bevölkert scheinen, speist sich vor allem aus der herben skandinavischen Mythologie. Doch neben den oft düster-bedrohlichen Motiven und Gestalte... Zum Inhalt: Der faszinierende Märchen- und Sagenschatz Islands, jener wilden Insel aus Feuer und Eis, deren urwüchsige Landschaften noch heute von Göttern und Feen, Dämonen und Trollen bevölkert scheinen, speist sich vor allem aus der herben skandinavischen Mythologie. Doch neben den oft düster-bedrohlichen Motiven und Gestalten vieler Sagen finden sich auch Geschichten, die an das traditionelle europäische Zaubermärchen mit seinen magischen Verwandlungen erinnern. Für diesen Band hat der Herausgeber eine umfassende Auswahl der schönsten und eindrucksvollsten isländischen Sagen und Märchen zusammengetragen. Diese Märchensammlung finde ich persönlich sehr gut gelungen. Zu Beginn des Buches bekommt der Leser einen kleinen Abriss von der isländischen Historie und Kultur. Kann man lesen, muss man aber nicht zwingend. Danach begeistern die verschiedensten Märchen über Trolle und Kobolde, über Prinzen und Prinzessinnen und Riesen. Was bei den Geschichten sehr stark auffällt ist, dass sie sich sehr oft ähneln und nur an manchen Stellen unterscheiden. Der Troll oder der Riese als Gegner zieht sich als roter Faden hauptsächlich durch dieses Buch, aber man begegnet auch anderen Wesen. Trotzdem sind diese Märchen im Gegensatz zu unseren Hausmärchen völlig anders. In manchen Kulturen sind ja ab und an Parallelen zu erkennen, so aber nicht hier. Während unsere Märchen noch sehr human erscheinen, scheinen die isländischen Märchen an manchen Stellen gruselig und grausam. Trotzdem üben sie aber eine gewisse Faszination auf den Leser aus. Empfehlen möchte ich dieses Märchenbuch allen, die gern Märchen lesen und jenen, die sie vielleicht auch gern vorlesen möchten. Durch diese Sammlung kann der typisch grimm´sche Märchenschatz noch erweitert werden und verspricht meiner Meinung nach begeistert leuchtende Kinderaugen.

super auch für kinder
von einer Kundin/einem Kunden aus Untersiggenthal am 02.02.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe dieses buchgekauft um meine kinder schöne gute nacht geschichten erzählen zu können...es ist so toll und alte nordische märchen von thor odin etc. Sind auch vorhanden...

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Inhalt
    9 Vorwort
    12 Aus dem Leben des heiligen Nikolaus, Jacobus de Voragine
    15 Vom heiligen Nikolaus und dem Dieb (Russland)
    17 Nikolaus, der Wundertäter (Russland)
    21 Väterchen Frost (Russland)
    26 Sankt Nikolaus in Not, Felix Timmermans
    36 St. Nikolaus und sein Esel, Wilhelm Scharrelmann
    40 Vom Nikolaus und seinen Gesellen, Armin Renker
    50 Sankt Nikolaus und das schwarze Peterchen, Ernest Claes
    64 Der Schmutzli (Schweiz)
    65 Das Ulta-Mädchen (Lappland)
    69 Der Kantelespieler (Finnland)
    72 In Hülle und Fülle (Dänemark)
    77 Das Weihnachtsmahl der Zwerge (Norwegen)
    86 Die Alfkönigin (Island)
    94 Die Geschichte von Steinn Thruduvangi (Island)
    96 Ketil von Silfrunarstad (Island)
    101 Julspuk (Schweden)
    103 Die Totenmette (Norwegen)
    105 Wie der Fuchs den Bären ums Weihnachtsessen prellt (Norwegen)
    107 Das Kätzchen von Dovre (Norwegen)
    108 Die Mühle, die auf dem Meeresgrund mahlt (Norwegen)
    113 Hans Niklas und Glücks-Anders (Norwegen)
    120 Der Sklaven-Patron (Mallorca)
    121 Der Tannenbaum, Hans Christian Andersen
    133 Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern, Hans Christian Andersen
    136 Der Krüppel, Hans Christian Andersen
    146 Zwölf mit der Post, Hans Christian Andersen
    151 Die Schneekönigin, Hans Christian Andersen
    185 Die Haselrute, Jacob und Wilhelm Grimm
    186 Das fremde Kind (Deutschland)
    189 Da stand das Kind am Wege, Theodor Storm
    193 Von zwei Kindern, die erfroren sind (Deutschland)
    198 Von einem Knaben und einem Mädchen, die nicht erfroren sind, Maxim Gorki
    206 Der Christbaum der armen Kinder Fjodor Dostojewski
    212 Ochs und Esel bei der Krippe, Jules Supervielle
    229 Weihnachtslegende vom Peitschchen, Rudolf Binding
    236 Das Weihnachtsland, Heinrich Seidel
    253 Wie es zwei frechen Teufelchen zu Weihnachten erging, Maria Czyagan
    257 Weihnachtsmärchen vom Tannenbäumchen Waldgrüne, Heinrich Pröhle
    259 Das Kind aus den Schneebergen, Zachris Topelius
    271 Der kleinste Baum, Charles Tazewell
    282 Der Tannenbaum, der nicht geschmückt wurde, Christopher Morley
    289 Die Legende von der Christrose, Selma Lagerlöf
    305 Die Hexe La Befana (Italien)
    307 Peterchens Mondfahrt, Gerdt von Bassewitz
    322 Nussknacker und Mausekönig, E.T.A Hoffmann
    340 König Nussknacker und der arme Reinhold, Heinrich Hoffmann
    365 Das Weihnachtskind, Stijn Streuvels
    372 Die Mär vom Geiger, der drei Herzen hatte (Flandern)
    375 Die Weihnacht der Hirtenbuben, Theo Bogaerts
    384 Ein Hund von Flandern, Louise de la Ramée (Ouida)
    398 Der kleine Schmied Verholen (Flandern)
    410 Die Holzschuhe des kleinen Wolff, François Coppée
    416 Das Versprechen, Maud Lindsay
    421 Warum das Glockenspiel erklang, Raymond Macdonald Alden
    428 Wie Santa Claus zum Gabenbringer wurde Eugene Field
    438 Der Besuch von Santa Claus Nach dem Gedicht »’Twas the Night Before Christmas« von Clement, Clarke Moore
    441 A Christmas Carol – Ein Weihnachtslied in Prosa, Charles Dickens
    469 Quellenverzeichnis