Meine Filiale

Leitfaden für britische Soldaten in Deutschland 1944

Zweisprachige Ausgabe (Englisch/Deutsch)

KIWI Band 1415

The Bodleian Library

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,00
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

8,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

12,59 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Zeitzeugnis sondergleichen: So sahen die Briten uns Deutsche 1944

Als sich die britischen Soldaten 1944, noch vor Kriegsende also, auf den Weg nach Deutschland machten, steckte dieses Büchlein in ihren Hosentaschen. Eine Anleitung des britischen Außenministeriums, wie mit uns Deutschen umzugehen sei, ein Attest der britischen Zivilisiertheit und eine Warnung vor einem »merkwürdigen Volk«. Die Soldaten sollten psychologisch geschult werden, um nicht auf die Propagandamittel der Nazis hereinzufallen. Es sollte ihnen aber auch deutlich gemacht werden, dass sie sich allen Deutschen gegenüber immer fair zu verhalten hätten. Sehr konkret und teilweise auch ziemlich skurril wird beleuchtet, was wir gerne essen und trinken, welche Sportarten wir betreiben und wie wir feiern. 400.000 Soldaten haben 1944 diesen Leitfaden erhalten, der ihr Bild von uns Deutschen entscheidend geprägt hat. Uns kann er auch heute noch einen Spiegel vorhalten, und das Bild von uns, das wir in diesem Spiegel sehen, ist manchmal erschreckend, manchmal amüsant und oft unfassbar komisch.

Mit einer Vorbemerkung von Helge Malchow und Christian Kracht

The Bodleian Library, University of Oxford

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 14.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04634-2
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 15,4/10,6/1,4 cm
Gewicht 148 g
Originaltitel Instructions for British Servicemen in Germany
Auflage 9
Übersetzer Klaus Modick
Verkaufsrang 93433

Weitere Bände von KIWI

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Erstaunlich, was man in GB bereits 1943 über Deutschland wußte und wo alles hinführen würde.
von einer Kundin/einem Kunden aus Biberach an der Riß am 10.09.2014

Ein kleines aber feines Handbuch. Absolut lesenswert, besonders für die Nachkriegsgeneration. Die Ausgabe in Englisch gab es ja bereits im Handel, diese Deutsch/Englische Version mit den jeweiligen Vorworten macht es auch den nicht Englisch lesenden leicht sich in die damalige Denkweise einzulesen. Ich war auch erstaunt, wie fai... Ein kleines aber feines Handbuch. Absolut lesenswert, besonders für die Nachkriegsgeneration. Die Ausgabe in Englisch gab es ja bereits im Handel, diese Deutsch/Englische Version mit den jeweiligen Vorworten macht es auch den nicht Englisch lesenden leicht sich in die damalige Denkweise einzulesen. Ich war auch erstaunt, wie fair der Text geschrieben wurde. Natürlich sind auch einige Klischees dabei, aber die haben wir über die Briten wohl auch.

Ein ungewöhnlicher Reiseführer
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 31.08.2014

Das britische Aussenministerium produzierte diesen Leitfaden für die Soldaten, die dabei waren in Nazi-Deutschland einzumarschieren und Europa endgültig zu befreien. Dieses Büchlein sollte der Truppe einen Eindruck vermitteln mit wem sie es zu tun bekämen, es enthält Informationen zu deutscher Geschichte und Politik, aber auch z... Das britische Aussenministerium produzierte diesen Leitfaden für die Soldaten, die dabei waren in Nazi-Deutschland einzumarschieren und Europa endgültig zu befreien. Dieses Büchlein sollte der Truppe einen Eindruck vermitteln mit wem sie es zu tun bekämen, es enthält Informationen zu deutscher Geschichte und Politik, aber auch zu den bevorzugen Speisen und Getränken der Deutschen. Natürlich fehlen auch nicht die Aufrufe zu Wachsamkeit im Umgang mit der Bevölkerung, man wusste ja noch nicht wie sich die Situation in Deutschland darstellen würde. Abgeschlossen wird das Buch von Dos & Donts sowie einem kurzen Sprachführer.Es entstand ein Bild der Deutschen, das für die Briten lange gültig blieb - trotz oder wegen seiner Klischees.


  • Artikelbild-0