Meine Filiale

Hallo, ich bin auch noch da!

Brigitte Endres

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

14,00 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

0,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

In einer Zoohandlung in einem Terrarium lebt ein kleines Chamäleon und wartet darauf, einen Besitzer zu finden. "Hallo, ich bin auch noch da!", ruft es. Aber keiner beachtet es.
Da nimmt es eines Tages all seinen Mut zusammen und reißt aus. In der Menschenwelt jedoch nimmt auch niemand das kleine Tier wahr. Bis dem dem Chamäleon endlich ein kleines Mädchen begegnet, dem es genauso geht wie ihm.

Eine Geschichte über Mut und Selbstbewusstsein. Und darüber, was Freundschaft bewegen kann.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 16.07.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-43704-2
Verlag Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 29,9/23/1 cm
Gewicht 410 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 6. Auflage
Illustrator Joëlle Tourlonias
Verkaufsrang 31641

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Bilderbuch für unscheinbare und schüchterne Kinder

I. D., Thalia-Buchhandlung Mayersche Buchhandlung Essen

Im Zooladen wohnen ganz viele Tiere, aber irgendwann findet jedes von ihnen ein neues Zuhause bei einem Menschen. Das kleine Chamäleon sieht wie jeder die Kaninchen streichelt und sie alle in neue Familien kommen. Und es ruft:“Ich bin auch noch da!“ Auch die Wellensittiche und die Meerschweinchen finden irgendwann neue Besitzer, aber das Chamäleon sieht keiner, und seine Rufe werden nicht gehört. Da beschließt es fortzugehen und sich auf ein Abenteuer zu begeben. Auf der Straße wird es jedoch auch nicht gesehen und von den vielen Menschen fast niedergetrampelt. Auf einem Spielplatz beobachtet das Chamäleon ein kleines Mädchen, das so gerne schaukeln würde, die anderen Kinder nehmen es aber gar nicht wahr. Das Chamäleon und das Mädchen haben genau das gleiche Problem! Neugierig tapst das Chamäleon hinter dem Mädchen her in eine Bäckerei, wo das Mädchen vor der Theke wieder nicht wahrgenommen wird. Auch das Chamäleon wird erneut nicht gesehen, sondern einfach von einem Kehricht in einer Mehlwolke weggefegt. Aber wer das gleiche Problem hat, der ist sehr feinfühlig, und so bemerkt das Mädchen das ängstliche Chamäleon. Endlich hat das Chamäleon einen Menschen gefunden, der es bemerkt hat! Die Geschichte um das kleine, unsichtbare Chamäleon vermittelt in gewohnt detailverliebten Illustrationen von Joelle Tourlonias Schüchternheit und Empathie. Ein wirklich schönes Bilderbuch, das sicher einen guten Einsatz bei so manchem Kind in der Kita finden wird!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 08.12.2019
Bewertet: anderes Format

Eine bemerkenswerte Geschichte übers gesehen und übersehen werden - und noch dazu mit einem so ungewöhnlichen Tier. Schön erzählt und farbenfroh in warmen Tönen wiedergegeben.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3