Warenkorb
 

Ein Kind Gottes

Roman

(3)
Tennessee in den sechziger Jahren:
Lester Ballard ist ein Ausgestoßener, einsam und gewalttätig. Als ihm nach und nach die Reste eines normalen Lebens abhandenkommen, wird er zum Höhlenbewohner, zum Serienmörder, schließlich zum Nekrophilen. Er gerät in Haft, in die Psychiatrie, in die Gewalt rachsüchtiger Männer. Lester Ballard, «vielleicht ein Kind Gottes ganz wie man selbst.»
Cormac McCarthys vielleicht düsterster Roman - zum ersten Mal auf Deutsch
Rezension
Seine unfehlbar schöne und genaue Sprache versetzt uns in eine Traumwelt verblüffender und gewalterfüllter Offenbarung.
Portrait
Cormac McCarthy wurde 1933 in Rhode Island geboren und wuchs in Knoxville, Tennessee auf. Für sein literarisches Werk wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Pulitzerpreis und dem National Book Award. Die amerikanische Kritik feierte seinen Roman «Die Straße» als «das dem Alten Testament am nächsten kommende Buch der Literaturgeschichte» (Publishers Weekly). Das Buch gelangte auf Platz 1 der New-York-Times-Bestsellerliste und verkaufte sich weltweit mehr als eine Million Mal. Mehrere von McCarthys Büchern wurden bereits aufsehenerregend verfilmt, «Kein Land für alte Männer» von den Coen-Brüdern, «Der Anwalt» von Ridley Scott und «Ein Kind Gottes» von James Franco.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 28.11.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-26799-4
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 20,5/12,5/2 cm
Gewicht 242 g
Originaltitel A Child of God
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Nikolaus Stingl
Verkaufsrang 16.785
Buch (Paperback)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Profilbild

„abstoßend schön“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Barbarisch, morbide und düster - und dennoch unfassbar atmosphärisch. Mit seiner äußerst ästhetischen - beinahe schon poetischen - Sprache, stellt Cormac McCarthy geradezu wertneutral die Abgründe der menschlichen Grausamkeit dar.
Doch vielleicht ist gerade diese Bestie der wahre Mensch in uns, ist "vielleicht ein Kind Gottes, ganz wie man selbst".
Barbarisch, morbide und düster - und dennoch unfassbar atmosphärisch. Mit seiner äußerst ästhetischen - beinahe schon poetischen - Sprache, stellt Cormac McCarthy geradezu wertneutral die Abgründe der menschlichen Grausamkeit dar.
Doch vielleicht ist gerade diese Bestie der wahre Mensch in uns, ist "vielleicht ein Kind Gottes, ganz wie man selbst".

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Aurich

Absolut faszinierend, wie McCarthys besonderer Stil diese finstere Geschichte trotz ihrer Grausamkeit zu einem großartigen Lesestoff werden lässt. Absolut faszinierend, wie McCarthys besonderer Stil diese finstere Geschichte trotz ihrer Grausamkeit zu einem großartigen Lesestoff werden lässt.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Zwar eine wahre Geschichte aer trotzdem unglaublich! Zwar eine wahre Geschichte aer trotzdem unglaublich!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0