Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Da bist du ja!

Die Liebe, der Anfang - allüberall

(2)
» Manchmal liebe ich dich so sehr, dass ich dich doppelt haben möchte.«
»Warum?«
»Damit ich dir auf beiden Seiten die Hand geben kann.«
»Oh! Das geht auch, wenn es mich nur einmal gibt.«
Verschmitzt, verträumt, stürmisch oder still und immer wieder überraschend spüren »das Kleinere« und »das Größere« ihrer Nähe nach – ihrer Liebe und Geborgenheit.
Liebe ist ein Universum. Wer sich liebt, lässt Welten entstehen.
Eine Schöpfungsgeschichte also. Aber eine andere.
Für Kinder … und für alle,
die Hand in Hand gehen.
Portrait
Kathrin Schärer, geboren 1969 in Basel, studierte Zeichen- und Werklehrerin an der Hochschule für Gestaltung Basel. Sie unterrichtet an einer Sprachheilschule und arbeitet als Illustratorin. Wiederholt hat sie eigene Texte illustriert und in langjähriger Zusammenarbeit und mit großem Erfolg Geschichten von Lorenz Pauli. Für ihr Gesamtwerk war Kathrin Schärer für den Hans-Christian-Andersen-Preis 2012 und für den Astrid Lindgren Award 2014 nominiert. Bereits zweimal wurde Kathrin Schärer mit dem Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis ausgezeichnet: 2011 für »Johanna im Zug« (2009, Atlantis) und 2017 mit "Rigo und Rosa" (2016, Atlantis, Text von Lorenz Pauli).
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 19.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7152-0690-5
Verlag Atlantis
Maße (L/B/H) 22,8/17,2/1 cm
Gewicht 248 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 3. Auflage
Illustrator Kathrin Schärer
Verkaufsrang 12.281
Buch (Kunststoff-Einband)
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„„Die Liebe, der Anfang – allüberall““

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Wieder ein wunderschönes Bilderbuch von dem Autoren- und Illustratorenteam Pauli und Schärer. Die Geschichte der gemeinsamen Liebe und Freundschaft vom Kleinen und vom Großen ist etwas für Jung und Alt. Da fragt das Kleine das Große zum Beispiel: „Wie war das am Anfang? (…) Wie hat alles mit uns angefangen?“ und das Große antwortet nach kurzem Nachdenken „Plötzlich warst du da. Und dann hab ich gesagt: >Nanu, da bist du ja endlich.<“ Und so hat es mit den beiden angefangen und hört auch nicht mehr auf.
Wenn Sie also mal wieder nach den richtigen Worten suchen, um jemanden zu sagen, wie gern Sie ihn haben, dann empfehle ich Ihnen einfach dieses Buch zu verschenken. Schöner kann man „Ich liebe dich!“ eigentlich nicht sagen.
Wieder ein wunderschönes Bilderbuch von dem Autoren- und Illustratorenteam Pauli und Schärer. Die Geschichte der gemeinsamen Liebe und Freundschaft vom Kleinen und vom Großen ist etwas für Jung und Alt. Da fragt das Kleine das Große zum Beispiel: „Wie war das am Anfang? (…) Wie hat alles mit uns angefangen?“ und das Große antwortet nach kurzem Nachdenken „Plötzlich warst du da. Und dann hab ich gesagt: >Nanu, da bist du ja endlich.<“ Und so hat es mit den beiden angefangen und hört auch nicht mehr auf.
Wenn Sie also mal wieder nach den richtigen Worten suchen, um jemanden zu sagen, wie gern Sie ihn haben, dann empfehle ich Ihnen einfach dieses Buch zu verschenken. Schöner kann man „Ich liebe dich!“ eigentlich nicht sagen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Das neue "Weisst du eigentlich, wie lieb ich dich hab?"
von einer Kundin/einem Kunden am 08.02.2016

"Da bist du ja!" hat mich so erstaunt. Ich begann schon mit dem Gedanken, dass es wahrscheinlich wieder ein gutes Buch sein würde, da ich die restlichen von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer ebenfalls mochte, aber es war mehr als das. Als ich es durchblätterte, war ich etwas enttäuscht... "Da bist du ja!" hat mich so erstaunt. Ich begann schon mit dem Gedanken, dass es wahrscheinlich wieder ein gutes Buch sein würde, da ich die restlichen von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer ebenfalls mochte, aber es war mehr als das. Als ich es durchblätterte, war ich etwas enttäuscht über den wenigen Text, aber in diesen wenigen Worten, die dieses Büchlein umfasst ist so viel enthalten. Ich habe es abends vor dem Schlafen gelesen und es hat mich mit Liebe und Zutrauen in die Welt erfüllt. Es ist so voller Liebe, es ist unheimlich, wie dieser Text mit diesen Bildern solch schöne Gefühle hervorlocken kann. Ich fühlte mich Geborgen und Eins mit der Welt. Für mich ist es das neue "Weisst du eigentlich, wie lieb ich dich hab?" Häschenbuch. Es ist wunderbar als Geburtsgeschenk oder auch um jemandem zu sagen, dass man ihn liebt.