Meine Filiale

In Fear

Iain De Caestecker, Alice Englert, Allen Leech

(1)
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
9,49
bisher 19,99
Sie sparen : 52  %
9,49
bisher 19,99

Sie sparen:  52 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Lieferbar in 2 - 3 Tage

Weitere Formate

DVD

9,69 €

Accordion öffnen
  • In Fear

    1 DVD

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    9,69 €

    17,99 €

    1 DVD

Blu-ray

9,49 €

Accordion öffnen
  • In Fear

    1 Blu-ray

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    9,49 €

    19,99 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Tom und Lucy sind seit knapp zwei Wochen ein Paar und planen ein romantisches Wochenende in einem Luxushotel im Wald. Doch trotz ausführlicher Wegbeschilderung sind sie nicht in der Lage ihren Zielort zu finden. Die anfängliche Geduld schlägt spätestens mit Einbruch der Nacht in nackte Angst um. Angst vor dem Unbekannten, der Dunkelheit und vor sich selbst. Ihre Fahrt wird zur Höllentour und das Böse sitzt direkt hinter ihnen auf dem Rücksitz!

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 21.08.2014
Regisseur Jeremy Lovering
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4006680070049
Genre Thriller
Studio StudioCanal
Spieldauer 85 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DTS HD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1
Produktionsjahr 2013

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

In Fear (2013)
von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2017
Bewertet: Medium: Blu-ray

Kritik: Mit unheilschwangerem Stilwillen gefilmte, kompakt inszenierte und gekonnt ausgeleuchtete Höllenfahrt voll Sinn für erdigbedrohliche, zunehmend paranoidere Atmosphäre, die ihre minimalistische wie mysteriöse Handlung dicht, atemlos und ohne Firlefanz umsetzt, wobei bloss gegen Ende die vornehmlich psychologisch motivier... Kritik: Mit unheilschwangerem Stilwillen gefilmte, kompakt inszenierte und gekonnt ausgeleuchtete Höllenfahrt voll Sinn für erdigbedrohliche, zunehmend paranoidere Atmosphäre, die ihre minimalistische wie mysteriöse Handlung dicht, atemlos und ohne Firlefanz umsetzt, wobei bloss gegen Ende die vornehmlich psychologisch motivierte, straffe Spannung hypnotischer Ungewissheit etwas nachlässt, bevor sie mit einem bösartigen Twist wieder reinhaut. Die Fabelkatze meint: - Gruselfaktor: mittel - Figuren: mittel - Schauspiel: überzeugend - Feind: Killer. Weitere Informationen: - Britischer Film von Jeremy Lovering.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12