Zwei Vermisste sind zwei zu viel / Veronica Mars Bd. 1

Thriller

Veronica Mars 1

(6)

Veronica Mars - bekannt aus Film und Fernsehen - ist zurück und ermittelt wieder! Für Fans und alle Thriller-Liebhaber! Nach ihrem Jura-Studium in New York ist Veronica Mars wieder zurück in ihrer Heimatstadt Neptune - dem Synonym für Sonne, Strand, Verbrechen und Korruption. Statt in schicken Büros reiche Klienten zu beraten, unterstützt sie ihren Vater, wie früher schon, bei seiner Arbeit als Privatdetektiv. Sie ist zurück im Spiel und bereit, sich erneut den dunklen Seiten der kalifornischen Kleinstadt zu widmen. Als eine junge Frau nach einer Spring-Break-Party als vermisst gemeldet wird, ist Veronica Mars gefragt. Doch bevor sie konkrete Hinweise finden kann, verschwindet ein weiteres Mädchen spurlos. Mit der für sie so typischen Unverfrorenheit und Cleverness nimmt sich Veronica Mars der Sache an, doch bevor sie konkrete Hinweise finden kann, verschwindet ein weiteres Mädchen spurlos. Aber mit der Wendung, die die Ermittlungen schließlich nehmen, hat selbst sie nicht gerechnet. Die Veronica-Mars-Fernsehserie, produziert von Warner Bros Television und mit Kristen Bell in der Hauptrolle, begeisterte Zuschauer weltweit - nun ist die toughe Privatdetektivin endlich zurück! Und zwar in Form eines Kinofilms, der dank einer aufsehenerregenden Crowdfunding-Kampagne finanziert wurde. Als besonderes Geschenk an die Fans legt der Veronica-Mars-Schöpfer Rob Thomas außerdem einen Roman vor, der die Handlung des Kinofilms weiterspinnt. Er handelt von zwei verworrenen Entführungsfällen und richtet sich sowohl an die Fans der TV-Serie als auch an Thriller-Leser und Liebhaber starker, ungewöhnlicher weiblicher Protagonisten.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 11.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8390-0175-2
Verlag Script5
Maße (L/B/H) 21,1/14,2/3,8 cm
Gewicht 480 g
Originaltitel Veronica Mars #1
Auflage 1
Übersetzer Silvia Kinkel
Verkaufsrang 15.791
Buch (Taschenbuch)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Zwei Vermisste sind zwei zu viel / Veronica Mars Bd. 1

Zwei Vermisste sind zwei zu viel / Veronica Mars Bd. 1

von Rob Thomas, Jennifer Graham
(6)
Buch (Taschenbuch)
14,95
+
=
Mörder bleiben nicht zum Frühstück / Veronica Mars Bd. 2

Mörder bleiben nicht zum Frühstück / Veronica Mars Bd. 2

von Rob Thomas, Jennifer Graham
(1)
Buch (Taschenbuch)
14,95
+
=

für

29,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Veronica Mars

  • Band 1

    39260205
    Zwei Vermisste sind zwei zu viel / Veronica Mars Bd. 1
    von Rob Thomas
    (6)
    Buch
    14,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42467439
    Mörder bleiben nicht zum Frühstück / Veronica Mars Bd. 2
    von Rob Thomas
    (1)
    Buch
    14,95

Buchhändler-Empfehlungen

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Das Buch setzt direkt an den Film an, daher besonders toll für alle zu Fans zu lesen. Aber auch so baut sich hier ein fesselnder Krimi auf. Das Buch setzt direkt an den Film an, daher besonders toll für alle zu Fans zu lesen. Aber auch so baut sich hier ein fesselnder Krimi auf.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Ulm am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Viel zu früh endete diese fabelhafte Serie. Doch zum Glück kehrt Veronica hier mit der gewohnten Intelligenz und einem großen Batzen Esprit zurück. Mehr davon bitte!

von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Leckerbissen für die Fans der TV-Serie UND ein spannender & frischer Krimi!

Kein Thriller, aber ein unterhaltsamer Krimi
von Sabine Kettschau aus Duisburg am 11.08.2014

Inhalt: Es ist Springbreak-Zeit in Neptune, Kalifornien. In dieser verrückten Zeit schwemmen feierwütige Collegestudenten in die Stadt, die außer Sonne und Strand auch einen Sheriff zu bieten hat, der auch mal ein Auge zudrückt. Veronica Mars, eigentlich mit einem sehr gut abgeschlossenen Jura-Studium gesegnet, hat New York und den reichen Klienten... Inhalt: Es ist Springbreak-Zeit in Neptune, Kalifornien. In dieser verrückten Zeit schwemmen feierwütige Collegestudenten in die Stadt, die außer Sonne und Strand auch einen Sheriff zu bieten hat, der auch mal ein Auge zudrückt. Veronica Mars, eigentlich mit einem sehr gut abgeschlossenen Jura-Studium gesegnet, hat New York und den reichen Klienten den Rücken gekehrt, um hier in Neptune bei ihrem Vater als Privatdetektivin zu arbeiten. Ihr Vater wiederum ist noch dabei, sich von einer schweren Verletzung zu kurieren, sodass Veronica die Geschicke des Familienunternehmens mehr oder weniger alleine lenkt, unterstützt von einer Freundin, die sich als Hackerin einen Namen gemacht hat. Während Veronica finanzielle Sorgen plagen, verschwindet eine Studentin während ihres Springbreak-Ausflugs spurlos und niemanden scheint das zunächst zu interessieren, zumindest nicht bei der Polizei. Doch wird man von anderer Seite tätig, als ein zweites Mädchen spurlos verschwindet und wieder niemand etwas tun will. Veronica erhält einen lukrativen Auftrag und ist wieder voll im Geschäft, unterstützt von Mac, der Hackerin und Wallace, dem Freund aus früheren Zeiten. Sie mischt sich unters feierwütige Springbreaker-Volk und ahnt fast zu spät, in welch gefährliche Fahrwasser sie dabei gerät. Doch sie wäre nicht Veronika Mars, wenn sie nicht noch immer ein Ass im Ärmel hätte. Oder?.... Meine Meinung: Kein Thriller, aber ein unterhaltsamer Krimi Ich gestehe, ich kenne Veronica Mars als Film-/Fernsehfigur nicht. Aber das hat mich nicht abgehalten, mich aufgrund von Auszügen für das Buch zu interessieren. Die Geschichte ist so aufgebaut, dass man auch als Unwissender wirklich ganz leicht in die Story reinkommt, die Figuren kennen lernen kann, keine Lücken hat, die einem das Verständnis oder das Folgen erschweren würden. Ich finde, das wurde wirklich gut gelöst! Also schon mal ein Pluspunkt! Außen drauf steht „Thriller“. Nun, das würde ich ändern. Krimi triffts eher, gethrillt wird man hier nicht, aber schon angeregt rauszufinden, was hinter allem steckt. Und da kann man Veronica gut begleiten, bei dem, was sie tut, auch schon mal den Kopf schütteln, wie leichtsinnig sie ist oder ihr wünschen, dass sie ihr ganz persönliches Glück auch findet, halten kann, wie auch immer. Auch hier werde ich nicht allzu viel über den Inhalt sagen, das würde wirklich sehr sehr viel Spaß verderben. Ich kann nur sagen, wer gerne Krimis liest, die im sonnigen Kalifornien spielen, mit viel Party, einem gesunden Schuss Humor, jungen Protagonisten, wer Detektivgeschichten mag, die einen schon mal an Remington Steele erinnern, der ist bei Veronica Mars meiner Meinung nach goldrichtig. Das vorliegende Buch könnte auch gut als Grundlage für einen Freitagabendkrimi dienen, ich denke, das würde recht gut funktionieren. Ein bischen eben kalifornisch glattgebügelt, mit vielen Beach-Babes und Surfer-Boys. Fazit: Ein Krimi – kein Thriller- der zu unterhalten weiß, sich flott weglesen lässt und auch ohne Vorkenntnisse der Fernsehgeschichte rund um Veronika Mars ein kurzweiliges Krimivergnügen bietet. Danke an Script5 für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!