Nebelmord / Island-Thriller Bd.2

Island-Thriller

Island-Thriller Band 2

Yrsa Sigurdardóttir

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie ist Ingenieurin. Sie ist Schriftstellerin. Sie ist Isländerin.
Yrsa Sigurdardóttir ist Islands Nummer1 - Bestsellerautorin.

Plötzlich fiel ihm wieder ein, wie der Traum endete. Sie waren ursprünglich vier Reisende gewesen. Aber nur zwei kehrten an Land zurück. Nur dumm, dass er sich nicht erinnern konnte, ob er selbst einer von ihnen gewesen war.

Die Leuchtturminsel war ein winziger Punkt in den eiskalten und aufgewühlten Wellen des Atlantiks. Hier, auf dieser winzigen Schäre vor Islands Südküste, würden sie einen Tag und eine Nacht verbringen. Doch in dieser ersten Nacht tobt ein Unwetter, und am nächsten Morgen ist einer von ihnen verschwunden. Zur gleichen Zeit verschwindet in Reykjaviík eine Familie…
Der neue Island-Thriller von Yrsa Sigurdardóttir hat alles, was eine nervenzerreißende Lektüre braucht: typisches Island-Flair, spektakuläre Kulisse und eine aufwühlende Geschichte.

Gänsehaut ist garantiert. Westdeutsche Zeitung 20150516

»Gänsehaut ist garantiert.«

Westdeutsche Zeitung, 16.5.2015

»einen für die Insel typischen Plot, stimmiges Kolorit in einem nicht gerade milden Klima und natürlich Spannung.«

Wolfgang Schiffer, Island – Zeitschrift der Deutsch-Isländischen Gesellschaft e.V. Köln und der Gesellschaft der Freunde Islands e.V. Hamburg, Mai 2015

»Das ist Krimikost vom Feinsten.«

Der Siegerländer für das Wochenende, 7.3.2015

»Lesen!«

Lübecker Nachrichten, 18.2.2015

»ein mörderischer Spuk […], der einen noch über die letzte Seite hinaus im Bann hält.«

Ulrich Baron, Bücher Magazin, Dezember 2014 / Januar 2015

»Sigurdardóttir gelingt es wieder, eine Atmosphäre subtilen Gruselns zu erzeugen.«

Martina Schuler, EKZ Bibliotheksservice, 1.12.2014

»Außerordentlich spannend – toll für die Krimiecke. «

Rundbrief Verband Evangelischer Büchereien in Hessen und Nassau e.V., 4/2014

»Yrsa Sigurdardóttir macht ihrem Ruf als Meisterin im Beschreiben düsterer Schauplätze und Szenarien alle Ehre.«

Fränkische Nachrichten, 28.10.2014

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 23.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-03065-1
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,3/3,2 cm
Gewicht 350 g
Originaltitel Lygi
Auflage 5. Auflage
Übersetzer Tina Flecken
Verkaufsrang 19720

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Der Schatten im Nebel
von margaret k. am 09.12.2020

Vier Leute sollen auf eine sehr kleinen Insel Reparaturen an einen Leuchtturm machen. Plötzlich verschwindet einer von ihnen, doch sie können nicht von der Insel abgeholt werden. Währendessen versucht Ninas Mann Selbstmord zu begehen, doch sie zweifelt daran, dass er dies freiwillig getan hat und ermittelt. Man taucht sofort... Vier Leute sollen auf eine sehr kleinen Insel Reparaturen an einen Leuchtturm machen. Plötzlich verschwindet einer von ihnen, doch sie können nicht von der Insel abgeholt werden. Währendessen versucht Ninas Mann Selbstmord zu begehen, doch sie zweifelt daran, dass er dies freiwillig getan hat und ermittelt. Man taucht sofort in die Geschichte ein und spürt die packende Stimmung, welche im Laufe des Buches immer weiter steigt. Irgendwann wird sie richtig gruselig und es gibt jede Menge Nervenkitzel, sodass ich das Buch am liebsten in einem Rutsch durchlesen wollte. Ich musste einfach wissen wie es weitergeht und was dahintersteckt. Und auch die Personen werden gut und realistisch beschrieben. Man kann ihre Handlungen und Emotionen nachvollziehen und es hat sogar etwas psychologisches, was den Fall noch interessanter macht. Und auch die isländische Landschaft und das isländische Gefühl haben zur Spannung der Geschichte mitbeigetragen. Es wird alles atemberabend erzählt und besonders die Insel auf der ein Teil der Handlung spielt ist wirklich gruselig und eine gute Wahl für die Geschichte. Das einzige, was mir nicht so gut gefallen hat war das Ende, da es irgendwie nicht ganz zum Rest des Buches passt und unelegant wirkt. Aber die Stimmung während der Geschichte konnte nich so begeistern, dass ich das Buch trotzdem weiterempfehlen kann. Gänsehaut garantiert!

isoliert
von einer Kundin/einem Kunden aus Reutlingen am 17.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

vier menschen in einem vom Meer umtosten Leuchtturm: zwei arbeiter , ein fotograf und eine gestandene wissenschaftlerin. sie lage eskaliert, der rettende Hubschrauber kann nur zwei protagonisten aufs festland bringen.... die auflösung ist ein paukenschlag

Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwerin am 09.02.2020

So soll ein Krimi sein: Von Beginn an verbreitet er Spannung. Stück für Stück werden die drei Erzählstränge zusammengeführt und das ganze Bild öffnet sich Zug um Zug. Auch die Erzählweise ist gelungen.


  • Artikelbild-0