Warenkorb
 

Eisblaue See, endloser Himmel

Autorisierte Lesefassung. Gekürzte Ausgabe, Lesung

(11)
Willkommen zurück in Maine

Im Fischerdorf The Point an der Küste von Maine wird Hochzeit gefeiert. Die 19-jährige Florine heiratet Bud, ihre große Liebe und den Menschen, der sie kennt wie kein anderer. Bevor die beiden zueinanderfanden, hat Bud aus nächster Nähe erlebt, wie Florine jahrelang auf die Rückkehr ihrer verschwundenen Mutter Carlie wartete – vergeblich.

Schon bald nach der Heirat merkt Florine, dass das Happy End erst der Anfang ist: Ihre beiden in kurzem Abstand geborenen Kinder stellen sie vor ganz neue Herausforderungen, während Bud in einer weit entfernten Autowerkstatt arbeitet.Und dann erreichen Florine unheimliche, an ihre Mutter gerichtete Briefe und die Antwort auf das Geheimnis um Carlie scheint greifbar nah.

Bereits in "Rubinrotes Herz, eisblaue See" erweckte Luise Helm Florines Welt mit ruhiger Eleganz zum Leben. Hörer und Kritiker waren begeistert. Nun kehrt die Sprecherin, die ihre Stimme auch Scarlett Johansson leiht, zurück an die raue Ostküste Nordamerikas.
Portrait
Morgan Callan Rogers, geboren 1952, wuchs an der Küste von Maine auf, wo auch ihre Geschichten spielen. Heute lebt sie in Maine und in South Dakota. Ihr Debütroman "Rubinrotes Herz, eisblaue See" wurde in Deutschland zum Bestseller.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Luise Helm
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 22.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783839813430
Genre Belletristik
Verlag Argon
Originaltitel Like a Wave of the Sea
Auflage 1
Spieldauer 466 Minuten
Übersetzer Claudia Feldmann
Hörbuch (CD)
18,29
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Endloses Lesevergnügen!“

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Nach vier Jahren ist die Fortsetzung von „Rubinrotes herz, eisblaue See“ erschienen und erzählt die Geschichte von Florine weiter, deren Mutter vor vielen Jahren spurlos verschwand.

Der erste Teil ist eines meiner liebsten Bücher, deshalb war ich erfreut und gleichzeitig ein wenig skeptisch, ob man es angemessen weitererzählen kann.

Aber Morgan Callan Rogers kann!

Tatsächlich vermittelte „Eisblauer Himmel, endlose See“ mir ein Gefühl, als würde ich alte Freunde wiedertreffen.
Die Charaktere sind liebevoll und treffend beschrieben, sie haben ihre Ecken und Kanten und wirken unglaublich echt.
Florine ist die Erzählerin, man muss sie einfach gerne haben.
Trotz aller Schwierigkeiten und Geheimnisse in ihrem Leben bleibt sie sich selber treu, ist eine liebevolle Mutter, Ehefrau und Freundin, die von (fast) allen Bewohnern ihres kleinen Heimatdorfes geliebt wird.

Auch Rogers neuer Roman fällt bei mir in die Kategorie Lieblingsbuch, weil er herzlich, humorvoll, spannend und mitreißend geschrieben ist. Obwohl ich auf das Ende gespannt war, wollte ich eigentlich immer weiter lesen…
Nach vier Jahren ist die Fortsetzung von „Rubinrotes herz, eisblaue See“ erschienen und erzählt die Geschichte von Florine weiter, deren Mutter vor vielen Jahren spurlos verschwand.

Der erste Teil ist eines meiner liebsten Bücher, deshalb war ich erfreut und gleichzeitig ein wenig skeptisch, ob man es angemessen weitererzählen kann.

Aber Morgan Callan Rogers kann!

Tatsächlich vermittelte „Eisblauer Himmel, endlose See“ mir ein Gefühl, als würde ich alte Freunde wiedertreffen.
Die Charaktere sind liebevoll und treffend beschrieben, sie haben ihre Ecken und Kanten und wirken unglaublich echt.
Florine ist die Erzählerin, man muss sie einfach gerne haben.
Trotz aller Schwierigkeiten und Geheimnisse in ihrem Leben bleibt sie sich selber treu, ist eine liebevolle Mutter, Ehefrau und Freundin, die von (fast) allen Bewohnern ihres kleinen Heimatdorfes geliebt wird.

Auch Rogers neuer Roman fällt bei mir in die Kategorie Lieblingsbuch, weil er herzlich, humorvoll, spannend und mitreißend geschrieben ist. Obwohl ich auf das Ende gespannt war, wollte ich eigentlich immer weiter lesen…

Stephanie Bilke, Thalia-Buchhandlung Münster

Die Fortsetzung von "Rubinrotes Herz, Eisblaue See". Gut und spannend weiter erzählt, aber an seine Vorgeschichte kommt es leider nicht heran. Die Fortsetzung von "Rubinrotes Herz, Eisblaue See". Gut und spannend weiter erzählt, aber an seine Vorgeschichte kommt es leider nicht heran.

„Wo ist Carlie?“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Um es vorweg zu nehmen, ich haben den ersten Teil der Geschichte nicht gelesen, was dem Lesegenuss aber in keinster Weise beeinträchtigt. Florine heiratet ihre Jugendliebe Bud und bekommt in kurzem Abstand zwei wunderbare Kinder. Doch was sich als happy End anfühlte wird schnell zum Spießrutenlauf. Noch immer will Florine wissen wieso ihre Mutter verschwunden ist und um Bud zu unterstützen muss sie ihr geliebtes Zuhause für die Wintermonaten verlassen.Sie bekommt seltsame anonyme Briefe und die Kinder sind für eine Zwanzigjährige auch schon mal anstrengend und, und, und...

Diese Geschichte geht ans Herz. Die Charaktere sind sehr realitätsnah und die Situationen nachvollziehbar.
Schön geschrieben und psychologisch dicht!

Luise Helm liest wunderbar und wird der schönen Geschichte mehr als gerecht. Selten eine so schöne weibliche Stimme gelauscht!
Um es vorweg zu nehmen, ich haben den ersten Teil der Geschichte nicht gelesen, was dem Lesegenuss aber in keinster Weise beeinträchtigt. Florine heiratet ihre Jugendliebe Bud und bekommt in kurzem Abstand zwei wunderbare Kinder. Doch was sich als happy End anfühlte wird schnell zum Spießrutenlauf. Noch immer will Florine wissen wieso ihre Mutter verschwunden ist und um Bud zu unterstützen muss sie ihr geliebtes Zuhause für die Wintermonaten verlassen.Sie bekommt seltsame anonyme Briefe und die Kinder sind für eine Zwanzigjährige auch schon mal anstrengend und, und, und...

Diese Geschichte geht ans Herz. Die Charaktere sind sehr realitätsnah und die Situationen nachvollziehbar.
Schön geschrieben und psychologisch dicht!

Luise Helm liest wunderbar und wird der schönen Geschichte mehr als gerecht. Selten eine so schöne weibliche Stimme gelauscht!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
2
1
0
0

von Inga Wienbarg aus Cuxhaven am 19.05.2017
Bewertet: anderes Format

Ein weiteres herzerwärmendes und emotionales Buch von Morgan Callan Rogers - würdige Forstsetzung zu "Rubinrotes Herz, eisblaue See", lässt sich aber auch einzeln lesen.

Berührende Fortsetzung!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 04.10.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, es war mein erstes Buch der Autorin und ich war gespannt was mich erwarten würde. Der Klappentext klang vielversprechend und das Cover ist einfach wunderschön gestaltet. Erst als ich das buch schon in den Händen hielt wurde mir bewusst das es sich wohl um... Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, es war mein erstes Buch der Autorin und ich war gespannt was mich erwarten würde. Der Klappentext klang vielversprechend und das Cover ist einfach wunderschön gestaltet. Erst als ich das buch schon in den Händen hielt wurde mir bewusst das es sich wohl um einen zweiten Band handelte. Doch ich besorgte mir Band 1 und habe diesen beide Bände in einem Zug ausgelesen. Ich begann mit dem lesen und es war wie eine Art nach Hause kommen, endlich trifft man alte bekannte wieder. Florine unsere Heldin aus den ersten Band ist nun natürlich schon etwas älter geworden, doch sie ist immer noch unglaublich schlagfertig. Ich war gespannt wie es ihr in der Zwischenzeit ergangen war. Denn in Florines Leben hat sich so einiges verändert. Sie heiratet ihre große Jugendliebe Bud und gründet eine Familie. Doch egal wie groß die Liebe ist das Leben ist niemals leicht, auch eine Ehe nicht... Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig zu lesen, wie schon im ersten Band schaffte sie es auch hier mich vollkommen in den Bann der Story zu ziehen. Ich war erleichtert das die Autorin auch hier wieder das Thema rund um Florines Mutter aufnimmt. Denn im erstens Band wurde das Rätsel um das Verschinden ihrer Mutter ja nicht aufgeklärt. Dennoch steht ihr ganz klar Florines Leben als Ehefrau und Mutter im Vordergrund. Die Charaktere kamen mir ehrlich vor wie alte Freunde. Es war unglaublich. Ich fühlte mich sofort pudelwohl. Ich habe mit Florine mit gelitten, gezittert und gefiebert. Die Handlung ist fesselnd und emotional aber auch ein wenig Krimi Feeling kommt auf. Dennoch würde ich sagen ist dieser Roman, ein Roman der leisen Töne. Aber das passte einfach. Im nachhinein bin ich froh vorher den ersten Teil gelesen zu haben, denn nur so konnte ich die Entwicklung der Charaktere auch wirklich nachvollziehen. Ohne Vorwissen wäre das ziemlich schwierig gewesen. Sicherlich kann man beide Teile auch unabhängig voneinander lesen aber das würde ich nicht empfehlen. Zusammenfassend gesagt ist dieser Roman eine überaus gelungene Fortsetzung die mich bestens unterhalten konnte. Klare Empfehlung. Fazit: Mit "Eisblaue See, endloser Himmel" ist der Autorin eine tolle Fortsetzung gelungen die mich vor allen durch seine liebenswerten Charaktere und eine fesselnde Handlung berühren und begeistern konnte. Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.

Noch eine Runde durch "The Point" drehen und die Geheimnisse und Abgründe der Menschen entdecken.
von Lisa Kristina aus Krefeld am 18.12.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Es wird Hochzeit gefeiert in The Point und alle sind mit dabei, selbst die, die eigentlich dort keiner sehen wollte, wie Florines "Fast-Stiefmutter", mit der sie sich am Anfang des Buches gewaltig in die Haare bekommt. Man begleitet, wie im letzten Buch, Florine durch ihren Alltag und durch ihre neuen... Es wird Hochzeit gefeiert in The Point und alle sind mit dabei, selbst die, die eigentlich dort keiner sehen wollte, wie Florines "Fast-Stiefmutter", mit der sie sich am Anfang des Buches gewaltig in die Haare bekommt. Man begleitet, wie im letzten Buch, Florine durch ihren Alltag und durch ihre neuen Erlebenisse als Mutter und Ehefrau - und natürlich bleibt das Thema "Carlie" nicht außen vor, denn eigentlich will jeder Leser genau wie Florine wissen, was aus ihrer Mutter geworden ist. An manchen Stellen des Buches musste ich schlucken und war wirklich sauer auf verschiedene Protagonisten und deren Verhalten (möchte nicht zu viel verraten). Am liebsten hätte ich Florine selbst beschützt, aber wie man weiß, kann sie das alleine selbst gut! Sie ist so stark und nicht auf den Mund gefallen - man muss sie einfach in sein Herz schließen, für immer am Besten. Eigentlich möchte ich gar nicht zu viel verraten, außer das es mehrere "Geschichten" sind und viele Erlebnisse, die Sie zu bewältigen hat und die sie selbst erst verstehen muss, aber sie geht mit einer Brillianz dadurch, auf die man nur mit Respekt schauen kann. Das Ende hat mich sehr bewegt. Es war einerseits eine Überraschung und andererseits auch nicht, denn man hätte sich natürlich etwas anderes gewünscht, aber im tiefsten Herzen wusste man schon, was geschehen ist (auch wenn das "Wie" schon etwas war, mit dem man nicht so ganz gerechnet hätte, doch am Ende hat alles zusammen gepasst - leider). Wenn wir alle ehrlich zu uns selbst sind - so wie es Florine am Ende auch war! Es ist ein LESEMUSS für jeden der "Rubinrotes Herz, Eisblaue See" geliebt und verschlungen hat. Man muss wissen, wie es ausgeht und wie sich die Dinge entwickeln. Man möchte wissen, das Florine gut aufgehoben und glücklich ist im Kreise ihrer "Familie". Auf Wiedersehen "The Point", ich werde dich und deine Bewohner vermissen - vielleicht sieht man sich ja mal wieder, in mein rubinrotes Herz habe ich euch eh schon geschlossen.