Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Joan Baez - How Sweet the Sound

(1)
Seltene Archivaufnahmen und sehr persönliche Interviews mit Bob Dylan, Reverend Jesse Jackson, David Crosby, Roger McGuinn und vielen anderen: ein ebenso persönliches wie historisches Porträt. Joan Baez sang im Bunker von Hanoi während der heftigsten Luftangriffe des Vietnamkrieges. Dreißig Jahre später spielte sie als eine der ersten im kriegserschütterten Sarajewo – mit kugelsicherer Weste! Martin Luther King jr. stattete ihr in den 1960er Jahren einen Solidaritätsbesuch in einem kalifornischen Gefängnis ab, als sie wegen ihres Friedensengagements inhaftiert war. 1959 hatte sie beim Newport Folk Festival ihren legendären Auftritt, 1969 hochschwanger in Woodstock. Zuletzt engagierte sie sich gegen Landminen, den Irakkrieg und verschärfte Einwanderungsgesetze für Mexikaner. Seltene Archivaufnahmen aus einem engagierten Leben des Widerstands werden mit Interviews ihrer Freunde und Begleiter zu einer dichten Erzählung verwoben.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 22.08.2014
Regisseur Mary Wharton
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 9783848840274
Genre Musik/Musik/Dokumentarfilm/Jazz/Musik-Biographien
Studio Absolut Medien GmbH
Originaltitel American Masters
Spieldauer 90 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Englisch: DD Stereo
Verpackung Digipack
Film (DVD)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine unglaubliche Frau !!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Esslingen am 06.02.2017

In Joan's frühen Jahren, konnte ich Ihre Musik nicht leiden wg der hohen Stimme. Zu dieser Zeit ist sie mir mehr wg ihren Menschenrechts-Aktionen aufgefallen. In den 90'gern habe ich mehrere Konzerte erlebt. Das war eine Mischung aus Folk-Songs und politischem Statement. In der Doku scheut sich Joan auch nicht über... In Joan's frühen Jahren, konnte ich Ihre Musik nicht leiden wg der hohen Stimme. Zu dieser Zeit ist sie mir mehr wg ihren Menschenrechts-Aktionen aufgefallen. In den 90'gern habe ich mehrere Konzerte erlebt. Das war eine Mischung aus Folk-Songs und politischem Statement. In der Doku scheut sich Joan auch nicht über ihre Probleme des "Star-Lebens" zu reden und die Hilfe eines Psychiater's in Anspruch nehmen mußte. Bei der Szene, als sie in Sarajewo "Amazing Grace" singt, heule ich regelmäßig Rotz und Wasser. Joan Baez steht in der ersten Reihe mit den großen Humanisten/innen der letzten hundert Jahre ! Joan's "75th Birthday Konzert" ist auf CD un DVD eine Offenbarung. Joan Baez ist eine absolut außergewöhnliche Frau !!!