Warenkorb
 

Turn Me On

Sex spielt im Leben der 15-jährigen Alma eine große Rolle – weil sie keinen hat! So tagträumt sie sich in die wildesten Fantasien, in denen ihr heimlicher Schwarm Artur die Hauptrolle spielt. Da dieser jedoch vorerst nicht zur Verfügung steht, muss eine Telefonsex-Hotline herhalten. Almas Glück scheint sich zu wenden, als ihr Auserwählter auf einer Party eindeutige sexuelle Avancen macht. Doch die Freude hält nur kurz – denn niemand will ihr glauben! Fortan ist „Schwanz-Alma“ ganz offiziell das unbeliebteste Mädchen im ganzen Dorf. Da hilft nur Abhauen, raus aus dem lausigen Kaff ... Pressezitate: "Freizügig und wild!" (cinema.de)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 07.11.2014
Regisseur Jannicke Systad Jacobsen
Sprache Deutsch, Englisch, Norwegisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4042564152760
Genre Komödie
Studio Alive Ag
Originaltitel Fa meg pa, for faen
Spieldauer 76 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1), HD (1080p)
Tonformat Deutsch: DTS HD 5.1, Norwegisch: DTS HD 5.1
Produktionsjahr 2011
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 2 - 3 Tage, Buch dabei - versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine gelungene Komödie über das Erwachsenwerden in Norwegen!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.01.2018
Bewertet: Medium: DVD

Alma ist ein 15-jähriges Mädchen, das die gesamte Zeit über nur an Sex denkt. Soweit so normal, möchte man denken, doch ihr unterläuft ein fataler Fehler: Sie wird beschuldigt, ein Gerücht verbreitet zu haben, demzufolge ausgerechnet ihr großer Schwarm sie mit seinem besten Stück berührt haben soll. Natürlich wird... Alma ist ein 15-jähriges Mädchen, das die gesamte Zeit über nur an Sex denkt. Soweit so normal, möchte man denken, doch ihr unterläuft ein fataler Fehler: Sie wird beschuldigt, ein Gerücht verbreitet zu haben, demzufolge ausgerechnet ihr großer Schwarm sie mit seinem besten Stück berührt haben soll. Natürlich wird sie dafür von all ihren SchulkameradInnen ausgegrenzt, was durch ihr Abdriften in Tagträumereien nicht leichter wird. Vonseiten ihrer alleinerziehenden Mutter findet sie auch keinen Rpckhalt, sodass sie allein mit den Problemen, die zum Erwachsenwerden dazugehören, klarkommen muss. Dass das in einem Dorf irgendwo im Nirgendwo nicht ohne die neugierigen Nachbarn geht, ist selbsterklärend. Für einen Film, der ab 12 freigegeben worden ist, wird erstaunlich viel Nacktheit gezeigt, was dem Film in seiner Zwanglosigkeit sehr gut tut, denn es handelt sich keineswegs um eine geradezu pornografische Darstellung, sondern es bleibt alles im Rahmen. Allerdings zeigt sich auch hier, dass die Länder Nordeuropas eine wesentlich weniger prüde Einstellung zur Körperlichkeit haben als andere Länder der westlichen Welt. Wer auf der Suche nach einem Film ist, der mal auf eine vollkommen ungezwungene, unterhaltsame Komödie für Zwischendurch sucht und auch mit dem Thema, das im Mittelpunkt steht, keine Probleme hat, ist bei diesem Film bestens aufgehoben. Fun Fact: Alle jugendlichen DarstellerInnen sind laut der Produzentin Laiendarsteller, keine professionellen Schauspieler, und haben das Drehbuch erst jeweils kurz vor dem Dreh der jeweiligen Szene zu Gesicht bekommen (was dem Film in seiner Spontaneität sehr zugute kommt).