Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Nach dem Sommer

Werwolf Trilogie (Mercy Falls-Reihe) 1

(95)
Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe nach Mercy Falls zurückkehren - und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.Ganz in der Nähe und doch unerreichbar, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. Es ist September, als Grace und Sam sich verlieben. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher - und mit ihm den endgültigen Abschied.
Mit ihrem Bestseller "Nach dem Sommer" schafft Maggie Stiefvater ein großartiges Liebespaar, das weltweit Millionen Leser begeistert hat.
"Nach dem Sommer" ist der erste Band einer Trilogie.
Portrait
Maggie Stiefvater, geboren 1981, hatte glücklicherweise immer Schwierigkeiten, ihren Hang zu Tagträumereien und Selbstgesprächen mit ihren Jobs zu vereinbaren. Anstatt also als Kellnerin, Kalligraphielehrerin oder technische Redakteurin zu arbeiten, versuchte sie es mit der Kunst. Heute lebt sie als erfolgreiche Musikerin, Malerin und Autorin in Virginia, ist verheiratet, hütet zwei kleine Kinder sowie zwei neurotische Hunde und hofiert eine verrückte Katze.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 424 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 01.06.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783732001798
Verlag Script5
Dateigröße 1631 KB
Übersetzer Jessika Komina, Sandra Knuffinke
Verkaufsrang 23.228
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Nach dem Sommer

Nach dem Sommer

von Maggie Stiefvater
(95)
eBook
8,99
+
=
Lucy in the Sky

Lucy in the Sky

von Paige Toon
(46)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Werwolf Trilogie (Mercy Falls-Reihe)

  • Band 1

    39286495
    Nach dem Sommer
    von Maggie Stiefvater
    (95)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    39286485
    Ruht das Licht
    von Maggie Stiefvater
    eBook
    8,99
  • Band 3

    41066764
    In deinen Augen
    von Maggie Stiefvater
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Meike Hüneke, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die einen auch nach Beendigung des Buches nicht mehr loslässt. So wunderbar geschrieben möchte man, dass die Geschichte für immer weiter geht! Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die einen auch nach Beendigung des Buches nicht mehr loslässt. So wunderbar geschrieben möchte man, dass die Geschichte für immer weiter geht!

Mia Bachmayer, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Eine unmögliche Liebe, nicht nur zwischen Grace und Sam, sondern Grace und den Wölfen. Und als Hörbuch mit den Stimmen von Bella und Jacob aus Twilight wird es noch magischer. Eine unmögliche Liebe, nicht nur zwischen Grace und Sam, sondern Grace und den Wölfen. Und als Hörbuch mit den Stimmen von Bella und Jacob aus Twilight wird es noch magischer.

„Einfach schön!“

Sabrina Schreen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Es ist zwar schon ein Weilchen her, dass ich "Nach dem Sommer" gelesen habe, doch ist es mir sehr gut in Erinnerung geblieben. Eine schöne, romantische Story über ein junges Mädchen und "Ihren" Wolf- Sam. Sam, ein Gestaltwandler, begleitet Grace schon sein ganzes Leben. Er weiß, dass dies sein letzter Sommer als Mensch wird und die beiden begegnen und verlieben sich...
Maggie Stiefvater hat wirklich ein Talent dafür, gute Geschichten zu schreiben, "Nach dem Sommer" hat mich davon überzeugt. Die Folgebände "Ruht das Licht" und "In deinen Augen" auch unbedingt lesen! (Nebenbei, sehr schöne Titelwahl im Deutschen, auch die Cover gefallen mir ziemlich gut). Wer danach (so wie ich), immer noch nicht genug hat, sollte weitere Romane von Maggie Stiefvater lesen, zum Beispiel "Wen der Rabe ruft"!
Es ist zwar schon ein Weilchen her, dass ich "Nach dem Sommer" gelesen habe, doch ist es mir sehr gut in Erinnerung geblieben. Eine schöne, romantische Story über ein junges Mädchen und "Ihren" Wolf- Sam. Sam, ein Gestaltwandler, begleitet Grace schon sein ganzes Leben. Er weiß, dass dies sein letzter Sommer als Mensch wird und die beiden begegnen und verlieben sich...
Maggie Stiefvater hat wirklich ein Talent dafür, gute Geschichten zu schreiben, "Nach dem Sommer" hat mich davon überzeugt. Die Folgebände "Ruht das Licht" und "In deinen Augen" auch unbedingt lesen! (Nebenbei, sehr schöne Titelwahl im Deutschen, auch die Cover gefallen mir ziemlich gut). Wer danach (so wie ich), immer noch nicht genug hat, sollte weitere Romane von Maggie Stiefvater lesen, zum Beispiel "Wen der Rabe ruft"!

Jasmin Lambrecht, Thalia-Buchhandlung Rheine

Maggie Stiefvater besitzt eine unglaubliche Gabe, mit Worten umzugehen. Bezaubernd und absolut märchenhaft. Maggie Stiefvater besitzt eine unglaubliche Gabe, mit Worten umzugehen. Bezaubernd und absolut märchenhaft.

Daniela Götz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Fantastische Geschichte über die Vergänglichkeit der Zeit und die unüberwindbare Liebe eines Mädchens zu einem Werwolf. Sehr schöne Jugendfantasy. Fantastische Geschichte über die Vergänglichkeit der Zeit und die unüberwindbare Liebe eines Mädchens zu einem Werwolf. Sehr schöne Jugendfantasy.

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Vom Wolf zum Jungen-damit hatte Sie nie gerechnet.Aber die Zeit ist knapp. Schöner Fantasyschmöker mit einer süßen Liebesgeschichte Vom Wolf zum Jungen-damit hatte Sie nie gerechnet.Aber die Zeit ist knapp. Schöner Fantasyschmöker mit einer süßen Liebesgeschichte

Rebecca Lehnhardt, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Sehr mystisch, verborgen und romantisch. Ein genialer Auftakt der Werwolftrologie. Geheimnisvolle Liebesromanze. Lebe, liebe, lache! Sehr mystisch, verborgen und romantisch. Ein genialer Auftakt der Werwolftrologie. Geheimnisvolle Liebesromanze. Lebe, liebe, lache!

Vivien Bechstein, Thalia-Buchhandlung Berlin

Grace hatte schon immer eine Fazination für Wölfe. Eines Tages lernt sie Sam kennen und lieben. Jedoch hütet er ein außergewöhnliches Geheimnis. Ein Buch voller Liebe und Spannung! Grace hatte schon immer eine Fazination für Wölfe. Eines Tages lernt sie Sam kennen und lieben. Jedoch hütet er ein außergewöhnliches Geheimnis. Ein Buch voller Liebe und Spannung!

„Bitte, bitte mehr!!!“

Kerstin Ferrang, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Einfach traumhaft schön!Ich habe das Buch wirklich verschlungen! Maggie Stiefvaters Schreibstil ist so wundervoll lebendig,
dass man das Buch nur schwer aus den Händen legen kann. Ohne große Worte: Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Band!
Einfach traumhaft schön!Ich habe das Buch wirklich verschlungen! Maggie Stiefvaters Schreibstil ist so wundervoll lebendig,
dass man das Buch nur schwer aus den Händen legen kann. Ohne große Worte: Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Band!

„Schön!“

Stefanie Sült, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Diese Geschichte habe ich nicht gelesen, ich habe sie erlebt.
Maggie Stiefvater hat mit Worten Bilder gemalt, Landschaften erschaffen. Das Rascheln des fallenden Laubs ist ebenso real wie das Heulen der Wölfe im kälter werdenden Wald, der Leser kann förmlich sehen, wie Grace durch den taufeuchten Garten schleicht, um die Wölfe im angrenzenden Wald zu beobachten, einen Blick aus goldenen Augen aufzufangen....
Diese Geschichte habe ich nicht gelesen, ich habe sie erlebt.
Maggie Stiefvater hat mit Worten Bilder gemalt, Landschaften erschaffen. Das Rascheln des fallenden Laubs ist ebenso real wie das Heulen der Wölfe im kälter werdenden Wald, der Leser kann förmlich sehen, wie Grace durch den taufeuchten Garten schleicht, um die Wölfe im angrenzenden Wald zu beobachten, einen Blick aus goldenen Augen aufzufangen....

„Romantik und Wölfe-eine besondere Mischung“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Nach dem Sommer-ruht das Licht-in deinen Augen,so poetisch wie diese Überschrift(en) sind auch die drei Romane der Trilogie über die Wölfe von Mercy Falls.
Die junge Grace hat eine ganz besondere Beziehung zu einem Wolf mit goldfarbenen Augen, den sie am Waldrand hinter ihrem Elternhaus jedes Jahr kurz beobachten kann.Als Kind war Grace einmal von einem Wolfsrudel verschleppt worden und dieser Wolf (Sam) hatte sie zurückgebracht .Was Grace nicht weiss: der Wolf mit den goldenen Augen ist wie sein Rudelgefährten ein Gestaltwandler, im Sommer Mensch , ab dem Winter ein Wolf, allerdings mit dem bitteren Wissen darum, das die Wolfsgestaltphasen immer länger werden, bis er nicht mehr weiß, wie es ist ein Mensch zu sein. Als er dann Grace im September in Menschengestalt kennen- und liebenlernt, gibt es nur einen Wunsch für die beiden:herauszubekommen, ob man das Schicksal austricksen kann. Aber da verletzen andere Wölfe einen Jugendlichen aus dem kleinen Städtchen tödliche und die Jagd auf das Rudel beginnt....
Kapitelweise immer jeweils aus der Ich-Perspektive von Grace und Sam erzählt ,ist man als Leser(in) schnell in die bittersüsse Geschichte der beiden Liebenden abgetaucht, man lebt und leidet mit Grace an ihren verständnislosen Eltern, man freut sich mit dem ruhigeren und besonnen Sam, daß er in Beck, seinem (Wolfs-und )Menschen-Ziehvater einen verständnisvollen Zuhörer hat und wenn die Dynamik zum Ende der Geschichte heftig ansteigt, kann man diese romantische, sprachlich schön erzählte Lovestory gar nicht mehr aus der Hand legen.
Prinzipiell könnte dieser Roman sogar für sich alleine stehen, aber es liegen genügend lose Fäden offen ,um gleich freudig in den zweiten Band "Ruht das Licht" einzutauchen.....
Viel Vergnügen damit !
Nach dem Sommer-ruht das Licht-in deinen Augen,so poetisch wie diese Überschrift(en) sind auch die drei Romane der Trilogie über die Wölfe von Mercy Falls.
Die junge Grace hat eine ganz besondere Beziehung zu einem Wolf mit goldfarbenen Augen, den sie am Waldrand hinter ihrem Elternhaus jedes Jahr kurz beobachten kann.Als Kind war Grace einmal von einem Wolfsrudel verschleppt worden und dieser Wolf (Sam) hatte sie zurückgebracht .Was Grace nicht weiss: der Wolf mit den goldenen Augen ist wie sein Rudelgefährten ein Gestaltwandler, im Sommer Mensch , ab dem Winter ein Wolf, allerdings mit dem bitteren Wissen darum, das die Wolfsgestaltphasen immer länger werden, bis er nicht mehr weiß, wie es ist ein Mensch zu sein. Als er dann Grace im September in Menschengestalt kennen- und liebenlernt, gibt es nur einen Wunsch für die beiden:herauszubekommen, ob man das Schicksal austricksen kann. Aber da verletzen andere Wölfe einen Jugendlichen aus dem kleinen Städtchen tödliche und die Jagd auf das Rudel beginnt....
Kapitelweise immer jeweils aus der Ich-Perspektive von Grace und Sam erzählt ,ist man als Leser(in) schnell in die bittersüsse Geschichte der beiden Liebenden abgetaucht, man lebt und leidet mit Grace an ihren verständnislosen Eltern, man freut sich mit dem ruhigeren und besonnen Sam, daß er in Beck, seinem (Wolfs-und )Menschen-Ziehvater einen verständnisvollen Zuhörer hat und wenn die Dynamik zum Ende der Geschichte heftig ansteigt, kann man diese romantische, sprachlich schön erzählte Lovestory gar nicht mehr aus der Hand legen.
Prinzipiell könnte dieser Roman sogar für sich alleine stehen, aber es liegen genügend lose Fäden offen ,um gleich freudig in den zweiten Band "Ruht das Licht" einzutauchen.....
Viel Vergnügen damit !

„Der Wolf und das Mädchen“

Valentina Hattler, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Das Erste, was mir bei diesem Buch ins Auge gefallen ist, ist das traumhafte Cover. Darauf zu sehen: ein Mädchen, ein Wolf und zwischen den beiden ein süßes kleines Herz. Und darum geht es in dem Buch auch: Sam ist ein Werwolf und Grace das Mädchen, das er liebt. Doch in diesem Roman ist es nicht der Mond, sonder die Kälte, die zur Verwandlung führt. Und die Tragik der Geschichte liegt darin, dass jeder Werwolf nur eine bestimmte Anzahl an Verwandlungen hat, bevor er für immer ein Wolf bleibt. Den beiden Liebenden ist dieser Umstand schmerzlich bewusst und während Sam jede Sekunde auskostet, will Grace um jeden Preis für ihre Liebe kämpfen. Was mir so gut an diesem ersten Band gefällt ist die abwechselnde Erzählweise der beiden Hauptfiguren Sam und Grace. So bekommt man einen sehr genauen Einblick in die Gefühlswelt der Beiden und erfährt dadurch, wie sehr sie sich lieben und was sie für den jeweils Anderen alles bereit wären zu tun. Sehr originell ist auch die jeweilige Temperaturangabe zu Beginn jedes Kapitels, damit man schon eine ungefähre Ahnung von Sams Gesundheitszustand hat. Der Stil der Autorin ist dabei von solch einer märchenhaften Melancholie, dass es einem während des Lesens zeitweise den Atem verschlägt. Eine bezaubernde Liebesgeschichte, die man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen sollte! Das Erste, was mir bei diesem Buch ins Auge gefallen ist, ist das traumhafte Cover. Darauf zu sehen: ein Mädchen, ein Wolf und zwischen den beiden ein süßes kleines Herz. Und darum geht es in dem Buch auch: Sam ist ein Werwolf und Grace das Mädchen, das er liebt. Doch in diesem Roman ist es nicht der Mond, sonder die Kälte, die zur Verwandlung führt. Und die Tragik der Geschichte liegt darin, dass jeder Werwolf nur eine bestimmte Anzahl an Verwandlungen hat, bevor er für immer ein Wolf bleibt. Den beiden Liebenden ist dieser Umstand schmerzlich bewusst und während Sam jede Sekunde auskostet, will Grace um jeden Preis für ihre Liebe kämpfen. Was mir so gut an diesem ersten Band gefällt ist die abwechselnde Erzählweise der beiden Hauptfiguren Sam und Grace. So bekommt man einen sehr genauen Einblick in die Gefühlswelt der Beiden und erfährt dadurch, wie sehr sie sich lieben und was sie für den jeweils Anderen alles bereit wären zu tun. Sehr originell ist auch die jeweilige Temperaturangabe zu Beginn jedes Kapitels, damit man schon eine ungefähre Ahnung von Sams Gesundheitszustand hat. Der Stil der Autorin ist dabei von solch einer märchenhaften Melancholie, dass es einem während des Lesens zeitweise den Atem verschlägt. Eine bezaubernde Liebesgeschichte, die man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen sollte!

„Romantik pur“

Sinikka Wiese, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

"Nach dem Sommer" ist der Auftakt einer wundervollen Trilogie, die uns die Geschichte von Grace und Sam erzählt.
Absolut spannend erzählt, so dass ich das Buch am liebsten in einem Rutsch durchgelesen hätte.
Die Autorin schreibt in einem so wunderbaren Stil, dass man sich mitten in der Geschichte befindet. Sie schafft es, dass man sich alle Szenen bildlich vorstellen kann, einfach großartig!
"Nach dem Sommer" ist der Auftakt einer wundervollen Trilogie, die uns die Geschichte von Grace und Sam erzählt.
Absolut spannend erzählt, so dass ich das Buch am liebsten in einem Rutsch durchgelesen hätte.
Die Autorin schreibt in einem so wunderbaren Stil, dass man sich mitten in der Geschichte befindet. Sie schafft es, dass man sich alle Szenen bildlich vorstellen kann, einfach großartig!

„Toller Auftakt einer Trilogie“

Katrin Schlüter, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein Wolf, ein Mensch und die ganz große Liebe!
Die meisten Menschen haben Angst vor Wölfen, doch Grace ist da anders.
Obwohl sie in ihrer Kindheit von einem Rudel angegriffen und von ihnen gebissen wurde faszinieren diese Geschöpfe sie und sie beobachtet sie oft stundenlang im nahe gelegenen Wald. Doch was sie dort beobachtet sind keine normalen Wildtiere, sondern Gestaltenwandler. Während sie im Sommer eine menschliche Gestalt annehmen, verwandeln sie sich im Winter zurück in Wölfe. In jungen Jahren vollzieht sich diese Verwandlung noch häufig, doch umso älter sie werden desto seltener die Menschwerdung. Bis zu dem Tag an dem sie sich ein letztes Mal – und dann für immer – in einen Wolf verwandeln.
Als sie Sam kennenlernt und sich in ihn verliebt, muss sie bald feststellen dass auch er zu diesen Wesen gehört. Ihre Liebe ist stark, doch beide wissen dass auch er eines Tages unwiederbringlich ein Wolf werden wird. Haben die beiden eine Chance ihn und ihre Liebe zu retten?! Muss es nicht eine Lösung geben, wo doch bereits Grace den Biss der Wölfe überlebt und ihre menschliche Gestalt behalten hat?!...
Ein Wolf, ein Mensch und die ganz große Liebe!
Die meisten Menschen haben Angst vor Wölfen, doch Grace ist da anders.
Obwohl sie in ihrer Kindheit von einem Rudel angegriffen und von ihnen gebissen wurde faszinieren diese Geschöpfe sie und sie beobachtet sie oft stundenlang im nahe gelegenen Wald. Doch was sie dort beobachtet sind keine normalen Wildtiere, sondern Gestaltenwandler. Während sie im Sommer eine menschliche Gestalt annehmen, verwandeln sie sich im Winter zurück in Wölfe. In jungen Jahren vollzieht sich diese Verwandlung noch häufig, doch umso älter sie werden desto seltener die Menschwerdung. Bis zu dem Tag an dem sie sich ein letztes Mal – und dann für immer – in einen Wolf verwandeln.
Als sie Sam kennenlernt und sich in ihn verliebt, muss sie bald feststellen dass auch er zu diesen Wesen gehört. Ihre Liebe ist stark, doch beide wissen dass auch er eines Tages unwiederbringlich ein Wolf werden wird. Haben die beiden eine Chance ihn und ihre Liebe zu retten?! Muss es nicht eine Lösung geben, wo doch bereits Grace den Biss der Wölfe überlebt und ihre menschliche Gestalt behalten hat?!...

„wunderschöne Liebesgeschichte“

Nina Stark, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater ist eine spannende und sehr romantische Liebesgeschichte. Die Autorin schafft es, durch den besonderen Schreibstil, die Leser zu fesseln. Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater ist eine spannende und sehr romantische Liebesgeschichte. Die Autorin schafft es, durch den besonderen Schreibstil, die Leser zu fesseln.

„Absolut spannend und romantisch“

Silke Tetsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Nachdem jetzt der zweite Band gerade frisch erschienen ist, habe ich mir gedacht, liest Du einfach nocheinmal den ersten Teil, um in den Nachfolgeband besser reinzukommen.Ich war auch beim zweiten Lesen wie gefesselt von der spannenden und zugleich auch romantischen Liebesgeschichte zwischen Sam und Grace. Immer wenn es Sommer wird und die Temperaturen wärmer werden, entschlüpft Sam seinem Wolfskörper und kann einige Wochen in Menschengestalt leben. Dieses Jahr, vorraussichtlich auch sein letztes als Mensch, verliebt er sich in Grace, die er vor Jahren vor seinem eigenen Rudel beschützt hat. Eine sehr romantische Liebesgeschichte beginnt aber man zittert immer mit, wenn es kälter wird und Sam sich in einen Wolf zu verwandeln droht. Was wird aus den Beiden werden? Haben sie mehr als diese paar Wochen miteinander? Und warum verwandelte sich Grace nach einem Wolfsbiss nie in einen Werwolf? Bitte unbedingt lesen! Nachdem jetzt der zweite Band gerade frisch erschienen ist, habe ich mir gedacht, liest Du einfach nocheinmal den ersten Teil, um in den Nachfolgeband besser reinzukommen.Ich war auch beim zweiten Lesen wie gefesselt von der spannenden und zugleich auch romantischen Liebesgeschichte zwischen Sam und Grace. Immer wenn es Sommer wird und die Temperaturen wärmer werden, entschlüpft Sam seinem Wolfskörper und kann einige Wochen in Menschengestalt leben. Dieses Jahr, vorraussichtlich auch sein letztes als Mensch, verliebt er sich in Grace, die er vor Jahren vor seinem eigenen Rudel beschützt hat. Eine sehr romantische Liebesgeschichte beginnt aber man zittert immer mit, wenn es kälter wird und Sam sich in einen Wolf zu verwandeln droht. Was wird aus den Beiden werden? Haben sie mehr als diese paar Wochen miteinander? Und warum verwandelte sich Grace nach einem Wolfsbiss nie in einen Werwolf? Bitte unbedingt lesen!

„Wunderschön!“

Anke Staiger, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Ein unglaublich romantisches und schwermütiges Buch. Die Autorin schafft es ,mit ihrem träumerischen Schreibstil, eine Liebesgeschichte sehr gefühlvoll und authentisch zu schreiben. Ein Buch, das man sowohl wegen seiner schönen Handlung, als auch wegen seiner tollen Sprache nicht aus der Hand legen möchte. Absolut lesenswert für Jugendliche und Erwachsene! Ein unglaublich romantisches und schwermütiges Buch. Die Autorin schafft es ,mit ihrem träumerischen Schreibstil, eine Liebesgeschichte sehr gefühlvoll und authentisch zu schreiben. Ein Buch, das man sowohl wegen seiner schönen Handlung, als auch wegen seiner tollen Sprache nicht aus der Hand legen möchte. Absolut lesenswert für Jugendliche und Erwachsene!

„"Wir haben keine Zeit um traurig zu sein."“

R.Lüke, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die Biss-Reihe hat definitiv Konkurrenz bekommen mit dem ersten von drei Romanen von Maggie Stiefvater "Nach dem Sommer".
Wölfe verbinden wir meist mit einem unbehaglichen Gefühl. So doch nicht Grace, obwohl sie als kleines Mädchen von Wölfen am Waldrand ihres Hauses angegriffen wurde. Von seinem Rudel. Doch er, er mit den leuchtend gelben Augen hat sie gerettet. Von nun an ist dieser "ihr Wolf". Jeden Winter beobachten sie sich gegenseitig, bis der Sommer heran naht. Da lernt sie Sam kennen. Sam, mit leuchtend gelben Augen.
Sam ist "ihr Wolf". Ein Werwolf. Im Sommer ein Mensch und pünktlich zum ersten Frost verwandelt er sich.
Eine bezaubernde, hinreißende Liebesgeschichte beginnt, doch mit Happy-End?
"Wir haben keine Zeit traurig zu sein.",so Sam zu Grace, denn es ist Sams letzter Sommer in Menschengestalt.
"Nach dem Sommer" wird nicht nur aus der Sicht von Grace geschrieben, sondern wir dürfen auch Sams Gedanken erleben. Was das Buch zusätzlich zu etwas besonderem macht.
Ich kann nur sagen:
LESEN! LESEN! LESEN!
Die Biss-Reihe hat definitiv Konkurrenz bekommen mit dem ersten von drei Romanen von Maggie Stiefvater "Nach dem Sommer".
Wölfe verbinden wir meist mit einem unbehaglichen Gefühl. So doch nicht Grace, obwohl sie als kleines Mädchen von Wölfen am Waldrand ihres Hauses angegriffen wurde. Von seinem Rudel. Doch er, er mit den leuchtend gelben Augen hat sie gerettet. Von nun an ist dieser "ihr Wolf". Jeden Winter beobachten sie sich gegenseitig, bis der Sommer heran naht. Da lernt sie Sam kennen. Sam, mit leuchtend gelben Augen.
Sam ist "ihr Wolf". Ein Werwolf. Im Sommer ein Mensch und pünktlich zum ersten Frost verwandelt er sich.
Eine bezaubernde, hinreißende Liebesgeschichte beginnt, doch mit Happy-End?
"Wir haben keine Zeit traurig zu sein.",so Sam zu Grace, denn es ist Sams letzter Sommer in Menschengestalt.
"Nach dem Sommer" wird nicht nur aus der Sicht von Grace geschrieben, sondern wir dürfen auch Sams Gedanken erleben. Was das Buch zusätzlich zu etwas besonderem macht.
Ich kann nur sagen:
LESEN! LESEN! LESEN!

„Romantisch und spannend“

Sabine Schröter, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Was ist es,das Grace immer wieder so zu den Wölfen zieht,obwohl sie als Kind von ihnen angefallen wurde?Und wieso erkennt sie ihren Wolf mit den bernsteinfarbenen Augen immer wieder?Es braucht seine Zeit,bis Grace hinter das Geheimnis der Wölfe kommt und in dem Jungen Sam auch ihren Wolf erkennt.Haben sie eine Chance auf ein gemeinsames Glück?Eine wunderschöne Liebesgeschichte voller Spannung, Geheimnis und mit viel Herz! Was ist es,das Grace immer wieder so zu den Wölfen zieht,obwohl sie als Kind von ihnen angefallen wurde?Und wieso erkennt sie ihren Wolf mit den bernsteinfarbenen Augen immer wieder?Es braucht seine Zeit,bis Grace hinter das Geheimnis der Wölfe kommt und in dem Jungen Sam auch ihren Wolf erkennt.Haben sie eine Chance auf ein gemeinsames Glück?Eine wunderschöne Liebesgeschichte voller Spannung, Geheimnis und mit viel Herz!

„eine Liebesgeschichte die verzaubert“

Carina Nickenig, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Grace ist fasziniert von Wölfen, nach einem Angriff eines ganzen Wolfrudels und der Rettung eines Wolfs mit goldenen Augen, dreht sich Graces Leben noch mehr um die Wölfe. Als dann auch noch ein verwundeter Junge, welcher dieselben goldenen Augen hat wie der Wolf, der sie vor Jahren gerettet hat, auf der Veranda auftaucht, beginnt für Grace ein neues Leben. Aber welches Geheimnis verbirgt der liebenswerte und attraktive Junge namens Sam? Maggies Stiefvater erzählt uns die atemberaubende Geschichte über das Mädchen Grace und den Wolfsjungen Sam. Es ist einfach verzaubernd wie die beiden das Beste aus Sams Geheimnis machen und die Zeit zusammen genießen. Nur der neue Wolfsjunge Jack trübt die Romantik. Es ist super spannend zu lesen wie die junge Liebe wächst, aber wie wird es wenn der Winter kommt? Unbedingt lesen und einfach in die Welt der Wölfe eintauchen. Grace ist fasziniert von Wölfen, nach einem Angriff eines ganzen Wolfrudels und der Rettung eines Wolfs mit goldenen Augen, dreht sich Graces Leben noch mehr um die Wölfe. Als dann auch noch ein verwundeter Junge, welcher dieselben goldenen Augen hat wie der Wolf, der sie vor Jahren gerettet hat, auf der Veranda auftaucht, beginnt für Grace ein neues Leben. Aber welches Geheimnis verbirgt der liebenswerte und attraktive Junge namens Sam? Maggies Stiefvater erzählt uns die atemberaubende Geschichte über das Mädchen Grace und den Wolfsjungen Sam. Es ist einfach verzaubernd wie die beiden das Beste aus Sams Geheimnis machen und die Zeit zusammen genießen. Nur der neue Wolfsjunge Jack trübt die Romantik. Es ist super spannend zu lesen wie die junge Liebe wächst, aber wie wird es wenn der Winter kommt? Unbedingt lesen und einfach in die Welt der Wölfe eintauchen.

„Wölfische Liebe“

Susanna Wanke, Thalia-Buchhandlung Erlangen (Arcaden)

Die Liebe zwischen Grace und Sam wird einer harten Prüfung unterzogen, denn Sam ist ein Werwolf. Leider bleibt den beiden auch nicht viel Zeit, denn der Zeitpunkt, nach dem Sam immer Wolf bleiben wird, kommt immer näher... Eine sehr ungewöhnliche Liebesgeschichte mit "Festlese-Garantie". "Nach dem Sommer" ist der erste Band einer Trilogie. Für Menschen ab 14 Jahren. Die Liebe zwischen Grace und Sam wird einer harten Prüfung unterzogen, denn Sam ist ein Werwolf. Leider bleibt den beiden auch nicht viel Zeit, denn der Zeitpunkt, nach dem Sam immer Wolf bleiben wird, kommt immer näher... Eine sehr ungewöhnliche Liebesgeschichte mit "Festlese-Garantie". "Nach dem Sommer" ist der erste Band einer Trilogie. Für Menschen ab 14 Jahren.

„Romeo und Julia im Wolfspelz“

Andrea Konieczny, Thalia-Buchhandlung Velbert

Die erste Begegnung von Grace und Sam liegt Jahre zurück und ist grausig: die kleine Grace wird im Winter von einem Rudel hungriger Wölfe in den Wald gezerrt. Die Tiere reißen an der dicken Kleidung des Mädchens, um an sein Fleisch zu gelangen.
Es ist wohl bezeichnend für Maggie Stiefvaters Erzähltalent, dass diese gewaltsame Szene eine nahezu poetische Stimmung hervorruft.
Der Roman wird sowohl aus der Sicht von Grace, als auch aus Sams erzählt. Dieser ständige Perspektivwechsel ist es sicherlich auch, der die Emotionen des Lesers mitreißt.
Ich gebe unumwunden zu, ich habe bei der Lektüre mitgeliebt und mitgelitten und habe sie schließlich mit Tränen in den Augen beendet.

Die erste Begegnung von Grace und Sam liegt Jahre zurück und ist grausig: die kleine Grace wird im Winter von einem Rudel hungriger Wölfe in den Wald gezerrt. Die Tiere reißen an der dicken Kleidung des Mädchens, um an sein Fleisch zu gelangen.
Es ist wohl bezeichnend für Maggie Stiefvaters Erzähltalent, dass diese gewaltsame Szene eine nahezu poetische Stimmung hervorruft.
Der Roman wird sowohl aus der Sicht von Grace, als auch aus Sams erzählt. Dieser ständige Perspektivwechsel ist es sicherlich auch, der die Emotionen des Lesers mitreißt.
Ich gebe unumwunden zu, ich habe bei der Lektüre mitgeliebt und mitgelitten und habe sie schließlich mit Tränen in den Augen beendet.

„*seufz*“

Meike Teuteberg, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Eine Liebesgeschichte zum Dahinschmelzen bis in die Haarspitzen.
Grace wird als Kind von Wölfen entführt und von einem gerettet. Zu diesem hat sie danach über Jahre hinweg ein besonderes Verhältnis. Sie beobachten sich gegenseitig, bis Grace ihn eines Tages verletzt, nackt und menschlich auf der Veranda findet.
Doch kann er ein Mensch bleiben?
Hat ihre Liebe eine Chance?
So richtig schön zum "Welt um einen herum vergessen".
Eine Liebesgeschichte zum Dahinschmelzen bis in die Haarspitzen.
Grace wird als Kind von Wölfen entführt und von einem gerettet. Zu diesem hat sie danach über Jahre hinweg ein besonderes Verhältnis. Sie beobachten sich gegenseitig, bis Grace ihn eines Tages verletzt, nackt und menschlich auf der Veranda findet.
Doch kann er ein Mensch bleiben?
Hat ihre Liebe eine Chance?
So richtig schön zum "Welt um einen herum vergessen".

„Augen(blicke) voll Magie“

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Grace trägt den Wölfen,die sie als kleines Kind gebissen haben nichts nach.Im Gegenteil.Voller Sehnsucht wartet sie auf ihre jährliche Rückkehr im Herbst.Und auf ihren Wolf mit den goldenen Augen.Nachdem in diesem Jahr ein junger Mann totgebissen wurde, wird die Jagd auf das Rudel eröffnet.Wenig später steht Grace auf der Veranda vor einem Verletzten.Nicht erst im Krankenhaus weiß sie,das sie ihn liebt.Doch es ist Sams letzter Sommer als Mensch.Welche Chanche hat ihr junge Liebe?
Der in >Ich-Form< geschriebene Roman lässt den Leser sofort eins werden mit der jeweiligen Person.Eine gefühlvolle und romantische Liebesgeschichte,die es an Spannung und Dramatik nicht fehlen lässt.Auch wenn eine Hauptperson ein Werwolf ist,sollten alle >Biss<Freunde diesen Titel nicht außer Acht lassen.Nicht nur Vampire können beißen.
Grace trägt den Wölfen,die sie als kleines Kind gebissen haben nichts nach.Im Gegenteil.Voller Sehnsucht wartet sie auf ihre jährliche Rückkehr im Herbst.Und auf ihren Wolf mit den goldenen Augen.Nachdem in diesem Jahr ein junger Mann totgebissen wurde, wird die Jagd auf das Rudel eröffnet.Wenig später steht Grace auf der Veranda vor einem Verletzten.Nicht erst im Krankenhaus weiß sie,das sie ihn liebt.Doch es ist Sams letzter Sommer als Mensch.Welche Chanche hat ihr junge Liebe?
Der in >Ich-Form< geschriebene Roman lässt den Leser sofort eins werden mit der jeweiligen Person.Eine gefühlvolle und romantische Liebesgeschichte,die es an Spannung und Dramatik nicht fehlen lässt.Auch wenn eine Hauptperson ein Werwolf ist,sollten alle >Biss<Freunde diesen Titel nicht außer Acht lassen.Nicht nur Vampire können beißen.

„Einfach schön!“

Anja Lindenau, Thalia-Buchhandlung Moers

Es war Liebe auf den ersten Blick.
Grace und „ihr“ Wolf.
Diese Augen…, jeden Winter wartet sie auf ihn.
Und dann begegnen sie sich als Menschen: Grace und Sam.
Er ist ein Werwolf. Die Kälte macht ihn zum Wolf und der Sommer zum Menschen.
Als Menschen lernen sich Grace und Sam erst richtig kennen und lieben.
Sie wünschen sich eine Liebe für immer, doch es ist Sams letzter Sommer, danach wird er nur noch in Wolfsgestalt leben…
Immer abwechselnd von Sam und Grace wird diese Liebesgeschichte erzählt.
Ganz schnell sind wir mittendrin, und erfahren immer mehr über die Vergangenheit von Grace und Sam.
Wir erleben ihre wunderbare intensive Liebe.
Eine Liebesgeschichte für die man sich ein endgültiges, für immer andauerndes Happy End wünscht.

Es war Liebe auf den ersten Blick.
Grace und „ihr“ Wolf.
Diese Augen…, jeden Winter wartet sie auf ihn.
Und dann begegnen sie sich als Menschen: Grace und Sam.
Er ist ein Werwolf. Die Kälte macht ihn zum Wolf und der Sommer zum Menschen.
Als Menschen lernen sich Grace und Sam erst richtig kennen und lieben.
Sie wünschen sich eine Liebe für immer, doch es ist Sams letzter Sommer, danach wird er nur noch in Wolfsgestalt leben…
Immer abwechselnd von Sam und Grace wird diese Liebesgeschichte erzählt.
Ganz schnell sind wir mittendrin, und erfahren immer mehr über die Vergangenheit von Grace und Sam.
Wir erleben ihre wunderbare intensive Liebe.
Eine Liebesgeschichte für die man sich ein endgültiges, für immer andauerndes Happy End wünscht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
95 Bewertungen
Übersicht
76
16
2
1
0

Einfach bezaubernd
von Zenzi am 28.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als ich mit diesem Buch angefangen habe, hatte ich mir die Geschichte nicht so menschlich vorgestellt. Ich dachte es ist mehr Fantasy aber da habe ich mich getäuscht, es erzählt mehr von einer ganz normalen Realität mit menschlichen Mutanten, welche sich in Wölfe verwandeln. Damit und durch die wechselnden... Als ich mit diesem Buch angefangen habe, hatte ich mir die Geschichte nicht so menschlich vorgestellt. Ich dachte es ist mehr Fantasy aber da habe ich mich getäuscht, es erzählt mehr von einer ganz normalen Realität mit menschlichen Mutanten, welche sich in Wölfe verwandeln. Damit und durch die wechselnden Kapitelperpektiven von Grace zu Sam faszinierte mich das Buch von der ersten Seite an. Ich mochte das manchmal die Kapitel sehr kurz gehalten waren, was die Situation einfach besser rüberbrachte. Zudem fande ich es eine schöne Idee zu jedem Kapitel zu schreiben welche Temperatur gerade herrschte, weil diese ja einen großteil der Handlung beeinflusst. Ich war verzaubert von der so wünderschön zarten Beziehung die sich zwischen Grace und Sam entwickelte. Auch wenn an manchen Stellen nicht viel passierte fühlte ich mich nie gelangweilt, weil Maggie Stiefvater es mit ihrem Schreibstil und ihren Charakteren geschafft hat eine schöne Atmosphäre zu schaffen in der man einfach bleiben wollte durch weiterlesen. Ich freue mich auf jeden Fall auf die nächsten Bände und kann es nur jedem empfehlen, der gerne Fantasy liest aber doch lieber nahe an der Realität bleiben will.

Gute Trilogie
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagelstadt am 21.02.2018

Das Cover ist schlicht gehalten, was mir sehr gefällt. Besonders toll finde ich das die Kapitel in verschiedenen Sichtweisen erzählt werden, das bringt ein bisschen Abwechslung in die Story und Einblick in die Charaktere. Toll fand ich das man mehr über die Beziehung zwischen Isabell und Cole erfährt, das... Das Cover ist schlicht gehalten, was mir sehr gefällt. Besonders toll finde ich das die Kapitel in verschiedenen Sichtweisen erzählt werden, das bringt ein bisschen Abwechslung in die Story und Einblick in die Charaktere. Toll fand ich das man mehr über die Beziehung zwischen Isabell und Cole erfährt, das hat die Handlung für mich viel Interessanter gemacht als die Liebesgeschichte zwischen Sam und Grace. Auch die Gegensätze, dass Cole sich lieber in seiner Wolfsgestalt verlieren will, Grace jedoch an Ihrer Menschlichen festhält. Ein bisschen mehr Action und Spannung haben mir gefehlt, trotzdem eine gelungene Fortsetzung die mich zumindest soweit fasziniert hat, das ich die Trilogie zu Ende gelesen habe.

Lohnenswerte Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Wolfsburg am 13.11.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Stiefvater schreibt im jugendlichen Stil, hat tolle sympathische Charaktere im Stil der typischen Young adults Geschichten. Die dargestellte Problematik, mit der die Protagonisten sich auseinandersetzen müssen ist glaubwürdig und sowohl ich, wie auch meine 11 jährige Tochter haben alle 3 Bände verschlungen.