Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Drachenfluch

eine Kurzgeschichte

(1)
Die Geschichte von Gloria, der Prinzessin, die sich in den Hufschmied Tamme verliebt. Einst hatte sie von ihrem Vater eine wunderschöne Kette aus Drachengold geschenkt bekommen, die sie mit Stolz trägt. Nicht nur Gold ist selten, Drachen sind in ihrer Welt noch seltener. In Tamme hat sie ihr perfektes Glück gefunden, auch wenn er nur Hufschmied ist. Aber ist er das wirklich - nur ein Hufschmied? Und liegt nicht doch ein Fluch auf ihrem Schmuck?
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 10 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.05.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783736810044
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 529 KB
eBook
0,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Drachenfluch

Drachenfluch

von Pia Recht
(1)
eBook
0,00
+
=
Zauberer, Elfen, Drachen: Fünf Fantasy Abenteuer

Zauberer, Elfen, Drachen: Fünf Fantasy Abenteuer

von Alfred Bekker, W. K. Giesa, Mara Laue
eBook
4,99
+
=

für

4,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Drachenfluch
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 21.05.2014

Die Geschichte hat das Drachengold zum Thema. Drachen kommen nur in der Erzählung der Figur Tamme vor. Dabei ist der Fluch, der dem letzten Drachenjäger anhaftet, konzeptionell sehr gut gelungen und erscheint auch in gar keiner Weise klischeehaft. Das macht diesen Text zu etwas Besonderem. Der Text ist größtenteils fehlerlos.... Die Geschichte hat das Drachengold zum Thema. Drachen kommen nur in der Erzählung der Figur Tamme vor. Dabei ist der Fluch, der dem letzten Drachenjäger anhaftet, konzeptionell sehr gut gelungen und erscheint auch in gar keiner Weise klischeehaft. Das macht diesen Text zu etwas Besonderem. Der Text ist größtenteils fehlerlos. Der sprachliche Ausdruck ist recht angenehm ausgefallen. Die Geschichte ist insgesamt recht vielseitig ausgefallen. Einerseits erzählt er die Geschichte Glorias, in die immer wieder kurze, humoristische Anekdoten über Prinzessinnen aller Art einfließen. Zum anderen erfahren wir vom Fluch des Drachengoldes, welcher Tamme verfolgt, und dieser wirkt sich für ihn äußerst tragisch aus, wird er doch zum Getriebenen, der der Gier verfallen ist. Beides hat im Text genügend Raum zur Entfaltung und somit ist der Unterhaltungswert recht hoch. Stilistisch gibt es nur wenig auszusetzen, weshalb der Beitrag insgesamt recht gelungen ist.