Warenkorb
 

Die Zarin der Nacht

Roman

(9)
Katharina steht auf dem Gipfel ihrer Macht: Einst war sie als schüchterne Prinzessin nach St. Petersburg gekommen, nun hat sie ihren Ehemann, Zar Peter III., vom Thron gestürzt. Jahrelang hatte er sie gedemütigt und zurückgewiesen, nun krönt sie sich zur Alleinherrscherin über ein Weltreich. An ihrer Seite steht Grigori Orlow, ihr Geliebter, ebenso mutig wie sie, mit demselben Willen zur Macht. Doch Katharina ist nicht nur von Günstlingen umgeben, sondern auch von Neidern und falschen Freunden, ihre Herrschaft ist stets bedroht: Hinter jedem Vertrauten lauert ein Dolch, jedes Lächeln kann die Maske eines Verrats sein …
Eva Stachniak knüpft an ihren Bestsellererfolg »Der Winterpalast« an und erweckt den russischen Zarenhof mit Glanz und Gloria zum Leben. Sie entführt ihre Leser in die prunkvolle Welt St. Petersburgs, in schillernde Paläste und in die geheimen Gemächer der größten Kaiserin aller Zeiten.
Portrait

Eva Stachniak, geboren im polnischen Wroclaw, lebt in Toronto. Sie hat für Radio Canada International gearbeitet und als Dozentin für Englisch und Geisteswissenschaften am Sheridan College gelehrt. Mit Necessary Lies gewann sie den Canada First Novel Award.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 493
Erscheinungsdatum 15.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-36058-2
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/11,8/3,5 cm
Gewicht 460 g
Originaltitel The Empress of the Night
Auflage 1
Übersetzer Peter Knecht, Christel Dormagel
Verkaufsrang 83.493
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Ulrike Buehnemann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Leider kann der zweite Teil nicht mit dem ersten Roman mithalten. Die anfangs sehr sympathische Prinzessin wird zu einer intriganten und machtbesessenen Königin. Leider kann der zweite Teil nicht mit dem ersten Roman mithalten. Die anfangs sehr sympathische Prinzessin wird zu einer intriganten und machtbesessenen Königin.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

In der Fortsetzung zum Winterpalast entführt uns Stachniak wieder in die prachtvolle und gloriose Welt des russischen Zarenhofs. Macht und Intrigen machen dieses Buch so spannend! In der Fortsetzung zum Winterpalast entführt uns Stachniak wieder in die prachtvolle und gloriose Welt des russischen Zarenhofs. Macht und Intrigen machen dieses Buch so spannend!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Auch dieser Roman über Katharina die Große ist einfach toll. Wunderbar geschrieben und richtig gut recherchiert. Auch dieser Roman über Katharina die Große ist einfach toll. Wunderbar geschrieben und richtig gut recherchiert.

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Das Abenteuer geht weiter. Diesmal aus einer völlig anderen Perspektive .Nicht minder spannend als der Winterpalast. Das Abenteuer geht weiter. Diesmal aus einer völlig anderen Perspektive .Nicht minder spannend als der Winterpalast.

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Eine starke Frau - eine faszinierende Geschichte und ein spannender Roman. So macht es Spaß auf geschichtliche Entdeckungsreise zu gehen. Eine starke Frau - eine faszinierende Geschichte und ein spannender Roman. So macht es Spaß auf geschichtliche Entdeckungsreise zu gehen.

„Wieder ein ungewöhnlicher Schreibstil“

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Es ist keine Fortsetzung von „Der Winterpalast“, wie man vermuten könnte. Katharina die Große hat einen Schlaganfall erlitten und kann sich nicht äußern und während sie so da liegt durchlebt sie ihr Leben noch einmal. Wieder ein gut geschriebener, historischer Roman! Auch sehr gut und angenehm gelesen von Angelika Thomas. Es ist keine Fortsetzung von „Der Winterpalast“, wie man vermuten könnte. Katharina die Große hat einen Schlaganfall erlitten und kann sich nicht äußern und während sie so da liegt durchlebt sie ihr Leben noch einmal. Wieder ein gut geschriebener, historischer Roman! Auch sehr gut und angenehm gelesen von Angelika Thomas.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
3
1
0
1

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein wundervoller Roman über Katharina, die Große!

von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Schöne Mischung aus historischem Schmöker und historischer Annäherung. Gut zu lesen.

kein Vergleich zum Winterpalast
von einer Kundin/einem Kunden aus Falkensee am 27.01.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Im Gegensatz zum Winterpalast sehr verwirrend geschrieben. Hab es zwar zu ende gelesen aber nochmal wuerde ich es nicht kaufen