Warenkorb

Die Romantherapie

253 Bücher für ein besseres Leben

Bücher auf Rezept: Fallada für die Hoffnungslosen, Tolstoi bei Zahnweh (und, ja, natürlich auch bei Ehebruch) und »Schiffbruch mit Tiger« in ausweglosen Situationen – die »Romantherapie« kennt für jede Lebenslage das richtige Buch. Ob Sie an Kaufsucht oder Liebesmangel leiden, ihre Nase hassen, zu wenig Sex haben oder einfach hoffnungslos eitel sind, bei alldem hilft nur eins: der richtige Roman.
»Die Romantherapie« ist ein sprühendes Lesevergnügen und liefert stets die passende Lektüre von A bis Z. Lesen Sie sich gesund – oder verschreiben Sie selbst Bücher gegen Einsamkeit, Liebeskummer oder Langeweile. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihre Buchhändlerin oder Ihren Buchhändler.
Rezension
"Survival Kit für Leseratten ... grandioses Hilfsbuch."
Verena Lugert, annabelle 19/2013
Portrait
Susan Elderkin und Ella Berthoud empfahlen sich bereits beim Literaturstudium in Cambridge gegenseitig Romane. Ella widmete sich anschließend der Kunst, Susan dem Schreiben. Seit 2008 bieten sie an der Londoner School of Life Bibliotherapie-Sitzungen an. Wenn Susan das Gefühl hat, vor lauter Verpflichtungen zu ersticken, liest sie Halldór Laxness’ Am Gletscher.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 431
Erscheinungsdatum 20.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-36035-3
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/13,1/3,2 cm
Gewicht 487 g
Originaltitel The Novel Cure
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Katja Bendels, Kirsten Riesselmann
Verkaufsrang 79874
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1-2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1-2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

M. Immisch, Thalia-Buchhandlung Halle

Bücher helfen immer. Welche Bücher wann helfen, sagt Ihnen dieses Buch! Mit kurzen spritzigen Inhaltsangaben zum leichteren Entscheiden. Optimales Geschenk in jeder Lebenslage!

Leseflaute ade.

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Lesetipps für alle Lebens- und Gemütslagen. Eine geniale Idee. Empfehlungen aus allen Epochen erwarten Sie hier. Besser kann man eine evtl auftretende Leseflaute nicht überwinden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
12
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Heidelberg am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Mit Literatur therapieren Leser sich selbst- von der Unfähigkeit das Bett zu verlassen, Humorlosigkeit bis Zahnschmerzen- jedes Leiden ist literarisch vertreten! Must have!

Nutzen Sie dieses Buch und Ihre Apothekenkosten werden dramatisch schrumpfen!
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 20.10.2014

Könnte es sein, dass es Ihnen zur Zeit ziemlich schlecht geht? Dass Sie so richtig fiese Probleme, Charakterdefizite, Nöte und Sorgen haben? Keine Bange, ab sofort kann Ihnen geholfen werden! Die drei Autorinnen sind felsenfest davon überzeugt, dass man alle (!!!) Unbilden des Lebens, sämtliche psychische und physische Mängel mi... Könnte es sein, dass es Ihnen zur Zeit ziemlich schlecht geht? Dass Sie so richtig fiese Probleme, Charakterdefizite, Nöte und Sorgen haben? Keine Bange, ab sofort kann Ihnen geholfen werden! Die drei Autorinnen sind felsenfest davon überzeugt, dass man alle (!!!) Unbilden des Lebens, sämtliche psychische und physische Mängel mit den richtigen Romanen heilen kann. (Das denke ich seit mindestens 41 Jahren auch!). Bei manchen Vorschlägen werden Sie vielleicht genauso verblüfft sein, wie ich, aber Sie werden sehr schnell begreifen, dass die Empfehlungen der Therapeutinnen "funktionieren" können. Zumindest ist es einen Versuch wert. Besonders gut gefällt mir, dass dieses Buch durchzogen ist von einem Grundvertrauen in den Menschen. Es setzt schlichtweg voraus, dass der Mensch klug und freundlich handeln will, dass er danach strebt, sich verantwortungsbewusst zu verhalten und dass ihm Romane dabei helfen können. Beispiel gefällig? S.62, Bindungsangst. Wenn Sie gewissenhaft den Therapievorschlägen folgen, sind Sie kuriert und bereit für jede Art von Bindung, sei es an "ein Buch, eine Beziehung, einen Job oder einen Hund." Auf die Frage, welches Buch Sie auf eine einsame Insel mitnehmen würden, gibt es ab sofort nur noch eine Antwort: dieses hier! Sie haben nicht nur gleichzeitig 253 Bücher im Gepäck, sondern auch eine Medizin für ALLE Schwächen, Krankheiten und Probleme. Fabelhaft! Beruhigend! Tröstend!