Nußknacker und Mausekönig

(5)

Das beliebte Märchen von »Nussknacker und Mausekönig«, in dem sich sein Autor als »Pate Droßelmeier« porträtiert hat, ist eine Weihnachtsgeschichte, doch dies nicht allein: Es ist die Geschichte einer Begegnung mit dem Wunderbaren, das bei E. T. A. Hoffmann immer auch das in die Wiirklichkeit einbrechende Unheimliche bedeutet. Monika Wurmdobler hat diese Mischung von Alltagswelt und skurriler Märchenwelt in zauberhaften farbigen Bildern eingefangen.

Portrait
Ernst Theodor Amadeus Hoffmann wurde am 24. Januar 1776 in Königsberg geboren. Er war Jurist, Kapellmeister, Komponist, Musikkritiker, Maler und Schriftsteller. Zu seinen bekanntesten Werken gehören Die Elixiere des Teufels, Die Serapionsbrüder und Lebensansichten des Katers Murr. Er starb am 25. Juni 1822 in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 104
Erscheinungsdatum 15.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-17623-7
Reihe Insel-Bücherei
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 18,5/12,1/1,2 cm
Gewicht 192 g
Abbildungen mit farbigen Illustrationen
Auflage 2
Illustrator Monika Wurmdobler
Verkaufsrang 66.265
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Nußknacker und Mausekönig

Nußknacker und Mausekönig

von E.T.A. Hoffmann
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
+
=
Die schönsten Fabeln

Die schönsten Fabeln

Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
+
=

für

26,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Tolle Bilder“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

„Nussknacker und Mausekönig“ ist eine der am weitesten verbreiteten Weihnachtsgeschichten der westlichen Welt und in vielen verschiedenen Medien rezipierbar.
In dieser schönen Bilderbuch-Ausgabe vom Neugebauer Verlag hat die russische Künstlerin Yana Sedova in Blau-und Goldtönen die phantastische Story vom kleinen Mädchen, dass den Nussknacker rettet,in manchmal fast surrealen Bildern stimmungsvoll illustriert.
Motive wie Kronen(Mausekönig),Kreise und Zahnräder tauchen immer wieder auf,in Uhren,Christbaumkugeln und anderem ,Mitternachts-Blau und Tannenbaum-Grün changieren miteinander und erst als Mädchen und Nussknacker nach gelungener „Schlacht“ in die Zuckerwelt gelangen, hellen sich die Farben der Bilderbuch-Seiten auf in Richtung weiss und hellblau.
Dann ist auch aus dem Nussknacker ein "fescher" :-) junger Mann geworden - was er und Marie allerdings noch für Abenteuer auf der Insel im Rosensee erleben, muss sich der Betrachter dieses Buches selber ausdenken,da bricht die Geschichte leider ab.
Wer es genauer wissen oder seinen Kindern vorlesen möchte, sollte zum Original Hoffmanns oder ein ausführlicheren (Kinderbuch-)Variante dieser klassischen weihnachtlichen Geschichte greifen. Dafür fehlen ihm dann aber die ausdrucksstarken Illustrationen Yana Sedovas….
P.S.Sie hat übrigens auch noch Andersens „Schneekönigin“ wunderbar bebildert !
„Nussknacker und Mausekönig“ ist eine der am weitesten verbreiteten Weihnachtsgeschichten der westlichen Welt und in vielen verschiedenen Medien rezipierbar.
In dieser schönen Bilderbuch-Ausgabe vom Neugebauer Verlag hat die russische Künstlerin Yana Sedova in Blau-und Goldtönen die phantastische Story vom kleinen Mädchen, dass den Nussknacker rettet,in manchmal fast surrealen Bildern stimmungsvoll illustriert.
Motive wie Kronen(Mausekönig),Kreise und Zahnräder tauchen immer wieder auf,in Uhren,Christbaumkugeln und anderem ,Mitternachts-Blau und Tannenbaum-Grün changieren miteinander und erst als Mädchen und Nussknacker nach gelungener „Schlacht“ in die Zuckerwelt gelangen, hellen sich die Farben der Bilderbuch-Seiten auf in Richtung weiss und hellblau.
Dann ist auch aus dem Nussknacker ein "fescher" :-) junger Mann geworden - was er und Marie allerdings noch für Abenteuer auf der Insel im Rosensee erleben, muss sich der Betrachter dieses Buches selber ausdenken,da bricht die Geschichte leider ab.
Wer es genauer wissen oder seinen Kindern vorlesen möchte, sollte zum Original Hoffmanns oder ein ausführlicheren (Kinderbuch-)Variante dieser klassischen weihnachtlichen Geschichte greifen. Dafür fehlen ihm dann aber die ausdrucksstarken Illustrationen Yana Sedovas….
P.S.Sie hat übrigens auch noch Andersens „Schneekönigin“ wunderbar bebildert !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

Absolut gelungenes Hausbuch vom Jacoby&Stuart Verlag
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 24.11.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

„Nussknacker und Mausekönig“ ist eines DER märchenhaften Bücher, die gerade in der Weihnachtszeit gerne hervorgeholt werden. Etliche Künstler - Musiker wie Illustratoren- haben sich dabei von Hoffmanns zauberhafter Geschichte inspirieren lassen – hier finden Sie nun ein weiteres Kleinod für den Hausgebrauch . Ursprünglich innerhalb der „Serapionsbrüder“-Geschichtensammlung veröffentlicht, gibt es... „Nussknacker und Mausekönig“ ist eines DER märchenhaften Bücher, die gerade in der Weihnachtszeit gerne hervorgeholt werden. Etliche Künstler - Musiker wie Illustratoren- haben sich dabei von Hoffmanns zauberhafter Geschichte inspirieren lassen – hier finden Sie nun ein weiteres Kleinod für den Hausgebrauch . Ursprünglich innerhalb der „Serapionsbrüder“-Geschichtensammlung veröffentlicht, gibt es viele gekürzte „Nussknacker“-Einzelausgaben für Kinder . In diesem schön gestaltetem Band vom Verlag Jacoby&Stuart hat die erfahrene Autorin Sybil Gräfin Schönfeldt kurz Rahmenhandlung und Märchendichtung miteinander verwoben und dann einfühlsam nacherzählt. Und die ebenso (märchen-)erfahrene Illustratorin Sabine Friedrichsen hat die spannend-phantastischen Abenteuer des Mädchens Marie mit ihrem Nussknacker ausdrucksvoll und stimmig begleitet.In teils dramatischen Anschnitten holt sie den Betrachter in die Spielzeugwelt des damaligen Biedermeiers und lässt ihn quasi aus der Kinderperspektive teilhaben. Und E.T.A.Hoffmann gibt der Geschichte, auch, wenn Marie letztendlich das Ganze vielleicht nur in ihren Fieberträumen erlebt haben könnte, gibt ein (damals wie heute) gelungenes Happy-End – etwas, was Kinder lieben und diverse Große dito :-) SCHÖN…..

Titania Special - 6. Nussknacker und Mausekönig
von Poldis Hörspielseite am 13.11.2010
Bewertet: Buch

Erster Eindruck: Märchenhaftes zu Weihnachten Die verträumte Marie bekommt zu Weihnachten von ihrem Patenonkel Drosselmeier zu Weihnachten einen Nussknacker geschenkt. Doch noch am selben Abend bricht ihr Burder Fritz versehentlich die Zähne ab, sodass der Nussknacker ins Lazarett muss. Und ab dort startet dann eine abenteuerliche Reise für Marie... E.T.A. Hoffmann... Erster Eindruck: Märchenhaftes zu Weihnachten Die verträumte Marie bekommt zu Weihnachten von ihrem Patenonkel Drosselmeier zu Weihnachten einen Nussknacker geschenkt. Doch noch am selben Abend bricht ihr Burder Fritz versehentlich die Zähne ab, sodass der Nussknacker ins Lazarett muss. Und ab dort startet dann eine abenteuerliche Reise für Marie... E.T.A. Hoffmann ist vorrangig für seine gruseligen Geschichten bekannt, doch auch sein märchenhaftes "Nussknacker und Mausekönig" ist zu großer Beliebtheit gelangt. Anscheinend auch bei Stephan Bosenius und Marc Gruppe, die für ihre Reihe "Titania Special" nur ganz besondere Geschichten vertonen. Diese Folge glänzt durch ihre große Kreativität und ihre kleinen, phantastischen Elemente. Die abenteuerliche Geschichte, die Marie mit ihren vielen Spielzeugen erlebt, besticht besonders durch die Darstellungsweise der verschiedenen Charaktere und deren Zusammespiel. Ob der kämpferische Nussknacker, die sanfte Puppe Mamsell Klärchen oder der gemeine und hinterhältige Mäusekönig, jedes Element bereichert die Geschichte und fügt sich zu einer phantastischen Geschichte zusammen. Das läd zum Träumen ein und entführt für gute 70 Minuten in eine fremde Welt voller Abenteuer, aber auch voller heimeliger oder anrührender Momente. Wahrhaft ein Hörspiel für die ganze Familie, denn während die Kinder vorrangig die spannende Geschichte sehen, während Erwachsene einen tieferen Sinn in dem Zusammenspiel der Figuren erkennen können. Einfach bezaubernd! Viele hervorragende Sprecher sind zu hören, und alle leisten Großartiges und verstehen ihr Fach. Gabrielle Pietermann ist beispielsweise als Marie zu hören und kann das phantasievolle junge Mädchen mit einer gewissen Hingabe zu Träumereien versehen. Ihr Puppe Mamsell Klärchen bekommt ihre Stimme von Regina Lemnitz geliehen, deren sanfter, rauer Klang einen markanten Punkt in der Geschichte bildet. Erzähler Roland Hemmo sorgt mit seiner heiteren, freundlichen Art für wunderbare Szenenübergänge und Einführungen. Weitere Sprecher sind Otto Mellies, Norbert Langer und Maximilian Artajo. Auch hier kommt die wunderbare Atmosphäre, die so nur von Titania Medien erzeugt wird, voll zum Tragen und unterstützt die Geschichte gekonnt in ihrer Wirkung. Neben meist sanften, ruhigen Klängen tauchen auch schon mal drängendere Melodien nach vorne und prägen so ein sehr dynamisches Bild, das sich dicht um die Handlung legt. Natürlich sind die namengebenden Hauptfiguren der Geschichte auf vordergründig auf dem Cover zu sehen, in kämpferischer Pose. Doch im Hintergrund wird auf die weihnachtliche Szenerie angespielt, sodass das Cover einen leicht nostalgischen Hauch erhält. Neben den üblichen Daten ist auf der Rückseite noch ein Foto von Sprecherin Susanne Uhlen zu finden. Fazit: Eine zauberhafte Erzählung, sehr feinsinnig und atmosphärisch umgesetzt, dabei sehr nahe am Original gehalten. Wunderbare Familienunterhaltung.

Und zum Nachtisch Kindersteak...
von Stefanie Strachotta aus Berlin am 20.05.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auf der einen Seite eine atmosphärische Schauergeschichte und auf der anderen die Kriminalgeschichte des Fräuleins von Scuderi. Ein schöner Doppelband von Fischer Klassik, in dem Hoffmann, der Gruselmeister, einem den Schauer über den Rücken laufen lässt.