Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Level

Roman

Silo 2

(16)
Im Jahr 2049 wird der junge amerikanische Architekt Donald Keene von Senator Thurman mit dem Bau einer riesigen unterirdischen Anlage beauftragt. Noch ahnt er nicht, über welch brisantes Wissen seine Auftraggeber verfügen: Ein politischer Konflikt zwischen Iran und den USA steht bevor – und eine Katastrophe, die die Erde unbewohnbar machen wird. Die Menschen sollen in fünfzig unterirdischen Silos Zuflucht suchen. In ihnen wird das Leben autoritär organisiert und streng reglementiert. Und es fordert Opfer. Als ein Aufstand ausbricht, muss der Wärter Troy alle Bewohner in den sicheren Tod schicken. Doch Troy weiß mehr über die Silos, als alle vermuten …
»Level« ist das Prequel zu Howeys internationalem Bestseller »Silo«. Packend und von beängstigend visionärer Kraft.
Rezension
»Abermals beklemmend, wieder mit einer großen, gesellschaftskritischen Geste. (...) Ein zugleich packendes und beängstigendes Buch.«, Dresdner Neueste Nachrichten, 08.12.2014
Portrait
Hugh Howey, Jahrgang 1975, verdiente sein Geld als Skipper, Bootsbauer, Dachdecker und Buchhändler, bevor er als Romanautor erfolgreich wurde. Mit seinem großen Endzeitthriller »Silo«, der als Erzählung angelegt war und so überwältigend viele Leser fand, dass schließlich, ein Roman daraus wurde, gelang ihm der internationale Durchbruch. Inzwischen verkaufte sich die Trilogie weltweit mehr als 3 Mio. mal. Hugh Howey lebt mit seiner Frau in Jupiter, Florida.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783492967914
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 3750 KB
Übersetzer Gaby Wurster
Verkaufsrang 18.816
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Level

Level

von Hugh Howey
eBook
8,99
+
=
Exit

Exit

von Hugh Howey
(7)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Silo

  • Band 1

    33814878
    Silo
    von Hugh Howey
    (50)
    eBook
    8,99
  • Band 2

    39321092
    Level
    von Hugh Howey
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    40990867
    Exit
    von Hugh Howey
    (7)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Gut gelungene Fortsetzung der Silo- Trilogie. Unbedingt lesen!!! Gut gelungene Fortsetzung der Silo- Trilogie. Unbedingt lesen!!!

Carolin Bühler, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Die Vorgeschichte zu Hugh Howeys "Silo".

Spannend verstörend und sehr realitätsnah.
Die Vorgeschichte zu Hugh Howeys "Silo".

Spannend verstörend und sehr realitätsnah.

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Eine tolle Fortsetzung von "Silo". Man erfährt einige Hintergründe und der Autor führt die Fäden geschickt zum Ende des ersten Teils. Virtuos geschrieben. Sehr gut! Eine tolle Fortsetzung von "Silo". Man erfährt einige Hintergründe und der Autor führt die Fäden geschickt zum Ende des ersten Teils. Virtuos geschrieben. Sehr gut!

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Genauso spannend und intelligent wie Band 1 "Silo", bietet dessen Vorgeschichte. Dennoch macht es Sinn, "Level" als zweites zu lesen, weil man sonst einiges vorwegnähme. Genauso spannend und intelligent wie Band 1 "Silo", bietet dessen Vorgeschichte. Dennoch macht es Sinn, "Level" als zweites zu lesen, weil man sonst einiges vorwegnähme.

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ein "Muß" für die Silo-Leser! Die Vorgeschichte zu seiner spannenden Dystopie. Ein "Muß" für die Silo-Leser! Die Vorgeschichte zu seiner spannenden Dystopie.

Nicole Treuholz, Thalia-Buchhandlung Wildau

Der 2. Band der Silo-Trilogie: wer steckt hinter der Vergiftung der Welt und den Bau der Silos?
Spannend geht die Geschichte weiter und klart einige offene Fragen aus "Silo".
Der 2. Band der Silo-Trilogie: wer steckt hinter der Vergiftung der Welt und den Bau der Silos?
Spannend geht die Geschichte weiter und klart einige offene Fragen aus "Silo".

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein drohender Krieg auf der Nanoebene treibt Menschen zu einer außergewöhnlichen Idee... Spannendes und verstörendendes Prequel zum Bestseller "Silo"! Ein drohender Krieg auf der Nanoebene treibt Menschen zu einer außergewöhnlichen Idee... Spannendes und verstörendendes Prequel zum Bestseller "Silo"!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
13
2
0
1
0

Wie das Ende seinen Anfang nimmt
von NiWa aus Euratsfeld am 11.10.2016
Bewertet: Hörbuch-Download

Es handelt sich um den 2. Teil von Hugh Howeys Silo-Trilogie. Die Menschheit hat sich ins Abseits katapultiert. Leben auf der Erdoberfläche ist unmöglich und nur wenige Menschen haben überlebt. Sie leben in einem Silo unter der Erde, wo der Alltag einem strengen Regiment unterworfen ist. Obwohl es sich bei „Level“... Es handelt sich um den 2. Teil von Hugh Howeys Silo-Trilogie. Die Menschheit hat sich ins Abseits katapultiert. Leben auf der Erdoberfläche ist unmöglich und nur wenige Menschen haben überlebt. Sie leben in einem Silo unter der Erde, wo der Alltag einem strengen Regiment unterworfen ist. Obwohl es sich bei „Level“ um die Fortsetzung von „Silo“ handelt, ist die Handlung vor der ersten Geschichte angesiedelt und schließt trotzdem nahtlos an die Ereignisse aus dem 1. Band an. Was sich hier bestimmt verwirrend liest, ist genial eingefädelt und hat mich wieder in Staunen versetzt. Man erfährt, wie es überhaupt dazu kam, dass sich die Menschheit unter der Erde verkroch. Egal, welche Spekulationen ich bisher angestellt hatte, damit hatte ich in diesem Ausmaß wirklich nicht gerechnet. Hugh Howey hat ein abgedrehtes Szenario entworfen, das man sich vielleicht sogar in der Realität vorstellen kann, wenn es eventuell auch einen Hauch zu abgedreht ist. Aber es ist nicht so, dass man den Ursprung des Silos auf dem Silbertablett präsentiert bekommt, sondern man arbeitet sich langsam zu den Hintergründen vor. Nach und nach erfährt man die Mechanismen und Vorstellungen dahinter, bis man zu begreifen beginnt. Mit einem guten Schuss Science Fiction versehen, lässt man sich mit dem Protagonisten Donald Keene auf die Entwicklung dieses Endzeitszenario ein, von dem ich mich kaum lösen konnte, weil es so faszinierend war. Der Erzählstil ist - wie auch schon im 1. Band - meinem Empfinden nach nüchtern gehalten, was diesem Roman in seiner Gesamtheit eine besondere Note gibt. Ich finde es interessant, wenn ich als Leser auch mal etwas Abstand wahren kann und nicht gleich von jedem unwichtigen Detail der Protagonisten erschlagen werde. Zwar besteht die Gefahr der Oberflächlichkeit, aber ich denke, dass hier allzu tiefsinnige Figuren gar nicht nötig sind, um einen in dieses ungeheuerliche Szenario reinzuziehen. Es werden auch politische Themen einbezogen, diese sind aber so ausgearbeitet, dass sie sich gut in den Spannungsbogen der Handlung einfügen und nicht Überhand nehmen. Der Handlungsverlauf wird ebenso interessant erzählt. Zu Beginn ist man im Jahr 2049 und überspringt immer wieder ein paar Jahre - manchmal sogar im dreistelligen Bereich - bis man in der Gegenwart des 1. Bandes angelangt und mit Hochspannung die Ereignisse verfolgt. Abwechslungsreich wird in mehreren Handlungssträngen erzählt, die am Ende zu einem Gesamtbild zusammenfließen, das mich schaudern lassen hat. Zwar hatte ich den Eindruck, dass die Handlung etwas ruhiger als im 1. Band gestaltet ist, aber den Leser trotzdem staunen lässt. Jedenfalls hat mir „Level“ sehr gut gefallen und ich bin gespannt, wie es schließlich im Abschlussband enden wird. Die Silo-Trilogie: 1) Silo 2) Level 3) Exit

Ein faszinierender Science-Fiction Roman!
von Kristin Schöllkopf aus Pforzheim am 17.05.2016
Bewertet: Taschenbuch

Als ich den Klappentext von "Level" zum ersten Mal gelesen habe, wusste ich: Das ist ein perfektes Buch für mich! Ich habe den Piper-Verlag um ein Rezensionsexemplar gebeten und mich sehr gefreut, als ich es bekam. Nochmals vielen Dank an den Piper-Verlag! Das Cover hat mich sofort angesprochen. Das futuristische Design... Als ich den Klappentext von "Level" zum ersten Mal gelesen habe, wusste ich: Das ist ein perfektes Buch für mich! Ich habe den Piper-Verlag um ein Rezensionsexemplar gebeten und mich sehr gefreut, als ich es bekam. Nochmals vielen Dank an den Piper-Verlag! Das Cover hat mich sofort angesprochen. Das futuristische Design und die Farbgebung erinnern an ein anderes Universum. Auch das "Loch" am Ende des Tunnels, in welches man aufgrund des grellen Lichtstrahls nicht hineinsehen kann, macht das Cover zu etwas Mystischem und steigert bei jedem Science-Fiction-Fan die Vorfreude auf das Buch. "Level", der zweite Band von "Silo", ist eigentlich die Vorgeschichte zum ersten Teil der Reihe. Es wird geschildert, wie es zur Erbauung von Silo kam und was vor der eigentlichen Handlung im ersten Band von "Silo" geschieht. Das Buch ist in verschiedene Blickwinkel geteilt (Silo 1, Silo 17 und Silo 18), dies macht die Geschichte spannend und abwechslungsreich. Die Charakterzüge der Personen sind sehr schön geschildert und der Leser fühlt schon zu Beginn mit den Protagonisten verbunden. Ich konnte an meiner Reaktion auf bestimmte Ereignisse spüren, wie mir die Charaktere immer mehr ans Herz wuchsen. Der Sprachstil war sehr angenehm und flüssig zu lesen. Meist sind mir die Bücher, in welcher eine etwas einfachere Sprache verwendet wird, zu oberflächlich, doch bei "Level" war das nicht der Fall. Obwohl nicht die kompliziertesten Wörter verwendet werden, sind die Beschreibungen und Darstellungsweisen sehr detailgetreu und der Leser hat keine Probleme, sich die Welt von "Silo" vor dem inneren Auge vorzustellen. Mir persönlich haben die Zeitsprünge und die Wechsel der Erzählperspektiven sehr gefallen, der Leser kann unterschiedliche Ereignisse aus verschiedenen Blickwinkeln erleben, was mich fasziniert hat. Auch die Spannung ab der ersten Seite war phenomenal! Ich war an das Buch gefesselt und konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Fazit "Level" ist ein beeindruckender Science-Fiction Roman, der dem Leser sowohl eine Gänsehaut, als auch viel Spaß bereitet. Egal, ob man den ersten Teil gelesen hat oder nicht, "Level" zieht jeden in seinen Bann und macht neugierig auf mehr.

von einer Kundin/einem Kunden aus Ulm am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Prequel mindestens genauso reizvoll wie Silo. Ein bisschen beängstigend da so unglaublich realitätsnah. Los, lesen!