111 Gründe, Poker zu lieben

Eine Liebeserklärung an das faszinierendste Kartenspiel der Welt

Nicht immer ernsthaft beschrieben, aber mit Leidenschaft und Liebe geschrieben: Gewohnt pointiert und humorvoll erzählt Deutschlands bekanntester Pokerkolumnist (BILD-Zeitung) vom schönsten Kartenspiel der Welt.
Kein anderes Spiel, kein anderer Sport hat in den letzten Jahren einen solchen Boom erlebt wie Poker. Kein Kartenspiel ist abwechslungsreicher, kein Kartenspiel ist komplexer und kein Kartenspiel hat eine größere gesellschaftliche Komponente. Und nirgendwo liegen Freude und Leid so eng beisammen.
Unterstützt wird der Autor Udo Gartenbach in seinem Buch durch fachliche, sachliche, aber auch emotionale Kommentare von Pokerweltmeistern, einem Fußball-Nationalspieler und den bekanntesten internationalen und deutschsprachigen Menschen der Pokerszene. Ein Buch nicht nur für Spieler. Denn wer nach diesem Buch keine Lust auf eine gepflegte Runde Poker hat, sollte weiterhin Kakteen züchten. Oder angeln gehen. Oder Topflappen häkeln; auch ein ehrenwertes Hobby.
EINIGE GRÜNDE Weil Poker die Quadratur der Kreises ist. Weil auch Verlierer mal gewinnen. Weil ich auf dem Flop noch die Nuts hatte. Weil Las Vegas mitten in Wanne-Eickel liegen kann. Oder in einem Gewerbegebiet in Stuttgart. Weil Herz kein Trumpf ist. Weil es eine schöne Disziplin zwischen Realität und Wunschdenken ist. Weil es das Bayern München der Kartenspiele ist. Weil es Jammern auf hohem Niveau ist. Weil man auch Frauen schlagen darf. Weil man im Ausland selten die Bad Beat Stories versteht. Weil es mehr als nur ein Sommerflirt ist. Weil es eine Schule fürs Leben ist. Weil es wissenschaftliche Thesen fördert. Weil Anfängerfehler auch Fortgeschrittenen passieren. Weil Scheitern dazugehört, Gewinnen aber viel geiler ist. Weil es sozialistischer Kommunismus in Reinform ist. Weil es manchmal ein schmerzhaftes Vergnügen ist. Weil es einfach kompliziert ist.
Als Bonus: Mit einem weltmeisterlichen Vorwort und Kommentaren der internationalen Poker-Asse.
Portrait
UDO GARTENBACH ist einer der bekanntesten Namen im deutschen Poker: Als Autor, Kolumnist, Vertragsspieler hat er eine eigene Sicht auf die Dinge. Mit Humor und spitzer Feder ausgestattet zeigt er das Pokerspiel von einer anderen Seite. Die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG nennt ihn den »Dieter Bohlen des Pokerns«; SPIEGEL ONLINE bezeichnet ihn als »den Gassen-Goethe des Pokerns«. Der ehemalige Werber, Jahrgang 1961, wohnt mit Frau, Kind und Hund in Hamburg. Bei Schwarzkopf & Schwarzkopf erschienen ist von ihm bereits die Parodie BOR IS BÄCKER – DAS LEBEN IST KEIN METTBRÖTCHEN.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86265-409-3
Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf
Maße (L/B/H) 19/12,3/2,5 cm
Gewicht 292 g
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

111 Gründe, Poker zu lieben

111 Gründe, Poker zu lieben

von Udo Gartenbach
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=
Das Kartentrick Handbuch

Das Kartentrick Handbuch

von Andreas Arimont
(2)
Buch (Taschenbuch)
6,99
+
=

für

16,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.