Warenkorb

Babyzauber - Dein persönlicher Begleiter für eine entspannte Schwangerschaft, Geburt und erste Babyzeit

von Alleingeburt-Autorin Sarah Schmid

Babyzauber ist dein persönlicher Begleiter für eine entspannte und selbstbewusste Schwangerschaft, Geburt und erste Babyzeit.
Sarahs wertvolle Tipps helfen dir dabei, deine Intuition zu schärfen und gängige Gewohnheiten zu hinterfragen.
Lerne, die Signale deines Körpers im Rahmen deiner Selbstvorsorge zu interpretieren. So bist du stets gut informiert und kannst die magischen 9 Monate mit deinem kleinen Bauchbewohner gesund genießen.
Damit die Geburt zu einem sicheren Höhepunkt wird, planst du sie mithilfe dieses Buches bis ins kleinste Detail. Du überlässt nichts dem Zufall und prüfst deine Geburtshelfer bereits im Vorfeld auf Herz und Nieren.
Das Baby ist da und mit ihm Emotionen, die du so nicht kanntest. Tauche ein in eine erfüllende Stillzeit und sei stolz auf deine einzigartigen Mama-Fähigkeiten. So wirst du auch Babys ersten Schnupfen besiegen und weißt, wie du turbulente Nächte und manch andere Herausforderungen mamaschonend meisterst.
Mit im Buch:
* Viel Platz für deine Notizen und Erinnerungen
* Tipps zum Alltags-Management mit Baby
* Ernährungstipps & Rezepte für leckere Gerichte in Schwangerschaft und Stillzeit

***
Sarah Schmid ist Ärztin und Mutter von vier Kindern. Mit ihrem Wissen möchte sie jungen Müttern den Einstieg ins Leben mit dem Baby erleichtern und die aktive Selbstfürsorge stärken. Zur umfangreichen Vorbereitung auf ein neues Erdenkind hat Sarah das Buch „Alleingeburt - Schwangerschaft und Geburt in Eigenregie“ (edition riedenburg) verfasst. editionriedenburg.at

***
Suchworte:
Schwangerschaftsratgeber; Ratgeber; Geburt; Geburtsvorbereitung; Geburtsvorbereitungskurs; Säugling; Säuglingspflege; Schwangerschaft; schwanger; Baby; Ernährung; Ernährung in der Schwangerschaft; Darm; Darm mit Charme; Darmgesundheit; Bakterien; Verdauung; Verstopfung; gesund schwanger; Schwangere; Tipps; Hebamme; Hebammen; Hebammensprechstunde; Hebammen-Sprechstunde; Sprechstunde; Arzt; Ärztin; Frauenarzt; Frauenärztin; Gestose; Schwangerschaftsvergiftung; vermeiden; Blutzucker; regulieren; Regulierung; Diabetes; Schwangerschaftsdiabetes; Neugeborenes; Babyzeit; wickeln; stillen; Füttern; Fläschchen; Brust; Brüste; windelfrei; Windel; Windeln; weglassen; Blähungen; Massage; Kümmelzäpfchen; Bäuchlein; Bäuchlein-Tee; Durchschlafen; Schlafprogramm; schlafen; Besucherritze; Jedes Kind kann schlafen lernen; Schlaf; Ferbern; Familie; Familienbett; Eltern; Vater; Mutter; Geschwisterkinder; Kind; Kinder; Kaiserschnitt; Geburt nach Kaiserschnitt; Beckenendlage; Darm mit Charme; Darmbakterien; Bakterien; chronische Verstopfung; Steißlage; Dammriss; Dammschnitt; Dammschutz; Schwangerschaftsübelkeit; Rizinus; Hebammencocktail; Abnabeln; Nabelschnur; Nabel; aufrechte Gebärhaltung; Kindslage; Optimierung; Sternengucker; Sterngucker; Alleingeburt; Kindsbewegungen; Ultraschall; Entbindungstermin; Termin; errechneter Termin; unassisted childbirth; VBAC; Wunschgeburt
Portrait
Sarah Schmid ist Ärztin und Mutter von sechs Kindern. Mit ihrem Wissen möchte sie jungen Müttern den Einstieg ins Leben mit dem Baby erleichtern und die aktive Selbstfürsorge stärken. Zur umfangreichen Vorbereitung auf ein neues Erdenkind hat Sarah das Buch „Alleingeburt – Schwangerschaft und Geburt in Eigenregie“ (edition riedenburg) verfasst.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • *** Schwangerenvorsorge ***
    Die offizielle Schwangerenvorsorge folgt einem festgelegten Schema, welche Untersuchungen in der wievielten Schwangerschaftswoche bei jeder Schwangeren durchgeführt werden sollen und welche Kriterien dazu geeignet sind, eine Frau als „Risikoschwangere“ einzustufen mit der Folge zusätzlicher Untersuchungen.
    Allerdings schreibt niemand einer Schwangeren vor, an den Untersuchungen teilzunehmen. Du kannst also selbst wählen, was du möchtest. Das volle Programm beim Frauenarzt, oder vielleicht frauenärztliche Begleitung im Wechsel mit einer Hebamme.
    Auch die hauptsächliche Betreuung durch eine Hebamme mit Verzicht auf Ultraschallbilder oder nur der Ultraschall beim Arzt: alles ist möglich. Du kannst dir bestimmte Untersuchungen aussuchen, die dir wichtig erscheinen, oder auf sämtliche Untersuchungen verzichten und dich selbst beobachten. Dein Baby wächst in dir, und je besser du dich um dich selbst kümmerst, desto seltener wirst du irgendeine Hilfe nötig haben.
    Vorsorgeuntersuchungen dienen dem Erkennen, wann evtl. Hilfe sinnvoll ist, falls du es nicht selber merkst. Dass so eine Situation gar nicht erst eintritt, dafür kannst du selbst am besten sorgen: Lerne, in dich hineinzuspüren, deinen Körper wahrzunehmen und zu fühlen, wie es ihm geht. Auch wenn du zu einer offiziellen Vorsorge gehst, solltest du innerlich nicht die gesamte Verantwortung für deine Schwangerschaft an die Hebamme oder den Arzt übertragen sehen.
    Werde selbst aktiv, finde heraus, was dir gut tut, und bereite dich dabei mental und körperlich auf die Geburt vor. Wie das in der Praxis aussieht, gestaltest du dabei ganz nach deinen Bedürfnissen. Brauchst du Entspannung und Ruhe, dann gönnst du dir vielleicht regelmäßig Massagen oder einen Mittagsschlaf. Möchtest du dazu deinen Körper beweglich und fit halten, gehst du vielleicht spazieren, schwimmen oder zum Yoga. Ist deine Körperhaltung schief oder liegt dein Baby auch zum Ende hin in einer für die Geburt noch nicht optimalen Position, helfen vielleicht Besuche beim Osteopathen, deinen Körper wieder besser ins Lot zu bringen.
    Wie auch immer deine individuelle Pflege aussehen mag: Gönne dir und deinem Baby, was wirklich gut für euch ist!
  • Schon schwanger! ... oder übt ihr noch? ... 7
    Wenn es nicht gleich klappt … ... 8
    Es wird ein … Baby! ... 11
    Schwangerschaftsdauer und Entbindungstermin ... 12
    Die ersten 12 Schwangerschaftswochen ... 15
    Hormone und Gefühle ... 16
    Erste Hilfe bei Übelkeit ... 20
    Schwangerenvorsorge ... 22
    Ultraschall ... 24
    Ernährung - die beste Selbstvorsorge ... 26
    So erhielten die Urvölker ihre robuste Gesundheit ... 28
    Ein hoher Zuckerkonsum und seine Auswirkungen ... 30
    Keine Zeit zum Kochen? ... 34
    Das mittlere Schwangerschaftsdrittel ... 35
    Kindsbewegungen ... 36
    Lust aufs Reisen? ... 38
    Geburtsplanung ... 42
    Das letzte Schwangerschaftsdrittel ... 47
    Zeit zum Nestbauen ... 48
    Bestimmung und Optimierung der Kindslage ... 52
    Fit in die Geburt ... 54
    Schon im Becken? ... 56
    Unsere Säugetiernatur ... 57
    Praktische Vorbereitungen ... 58
    Das Baby kommt! ... 59
    Schmerz lass nach! ... 60
    Blasensprung ... 64
    Hilfe, grünes Fruchtwasser! ... 66
    Was tun bei einem Dammriss?! ... 67
    Die Herausforderungen der Übergangsphase ... 68
    Abnabeln - wie, wann und womit? ... 70
    Die Nachgeburtsphase: Geduld beugt Blutungen vor ... 71
    Das Wochenbett: Baby-Flitterwochen ... 77
    Stillen ... 78
    Die alte und die neue Form ... 82
    Kleine Schreikunde und hilfreiche Tricks ... 84
    Mythos Durchschlafen ... 86
    Der erste Schnupfen ... 88
    Bärchen, Schnuller und andere Ersatzobjekte ... 92
    Mein Wohlfühl-Barometer durch Schwangerschaft und Wochenbett ... 94
    Nährstoffreiche Rezepte für Schwangerschaft, Wochenbett und danach ... 97
    Hinweise ... 98
    Knochenbrühe ... 99
    Irish Stew (Irischer Eintopf) ... 99
    Ungarisches Gulasch ... 100
    Lauchsuppe ... 100
    Kartoffelsuppe ... 101
    Grüne Bohnen-Eintopf ... 101
    Linseneintopf ... 102
    Asiatisch ... 102
    Bratheringe ... 103
    Kartoffelbrei ... 103
    Apfel-Möhren-Rohkost (Dessert oder Beilage) ... 104
    Königsberger Dorschfilet ... 104
    Fischstäbchen ... 105
    Krautpfanne ... 105
    Kartoffeln und Quark ... 106
    Nudeln mit Tomatensoße ... 106
    Hühnerfrikassee ... 107
    Hühnersuppe ... 108
    Mamas Spezial-Nährstoffbombe für die Stillzeit ... 108
    Anhang ... 109
    Glossar ... 110
    Wichtige Quellen ... 112
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 116
Erscheinungsdatum 18.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-902943-48-4
Verlag Edition Riedenburg E.U.
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/1,2 cm
Gewicht 179 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

Preis/Leistung passt überhaupt nicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Lausanne am 06.08.2015

Bei der Bestellung des Buches habe ich mir ein gutes Handbuch vorgestellt, vor allem bei diesem Preis! Stattdessen ist es eine Art Notizbüchlein, nicht gebunden, mit Recyclingpapier. Sehr billig gemacht. Enttäuschend sind die Rezepte. Auf diese wäre ich auch alleine gekommen. Das Buch bringt aus meiner Sicht keinen Mehrw... Bei der Bestellung des Buches habe ich mir ein gutes Handbuch vorgestellt, vor allem bei diesem Preis! Stattdessen ist es eine Art Notizbüchlein, nicht gebunden, mit Recyclingpapier. Sehr billig gemacht. Enttäuschend sind die Rezepte. Auf diese wäre ich auch alleine gekommen. Das Buch bringt aus meiner Sicht keinen Mehrwert! Schade!