Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1

Roman

Die Tuchvilla-Saga Band 1

Anne Jacobs

(95)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Die Tuchvilla

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

10,59 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Herrenhaus. Eine mächtige Familie. Ein dunkles Geheimnis ...

Augsburg, 1913. Die junge Marie tritt eine Anstellung als Küchenmagd in der imposanten Tuchvilla an, dem Wohnsitz der Industriellenfamilie Melzer. Während das Mädchen aus dem Waisenhaus seinen Platz unter den Dienstboten sucht, sehnt die Herrschaft die winterliche Ballsaison herbei, in der Katharina, die hübsche, jüngste Tochter der Melzers, in die Gesellschaft eingeführt wird. Nur Paul, der Erbe der Familie, hält sich dem Trubel fern und zieht sein Münchner Studentenleben vor - bis er Marie begegnet ...

SPIEGEL-Bestsellerautorin Anne Jacobs bei Blanvalet:

Die Tuchvilla-Saga:

1. Die Tuchvilla
2. Die Töchter der Tuchvilla
3. Das Erbe der Tuchvilla
4. Rückkehr in die Tuchvilla

Die Gutshaus-Saga:

1. Das Gutshaus. Glanzvolle Zeiten
2. Das Gutshaus. Stürmische Zeiten
3. Das Gutshaus. Zeit des Aufbruchs

»Bildhaft und geschichtlich genau erzählt …«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 704 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641144562
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1947 KB
Verkaufsrang 1244

Weitere Bände von Die Tuchvilla-Saga

Buchhändler-Empfehlungen

Spannend geschrieben, guter Erzählstil und flüssig zu lesen, man erfährt viel aus einem Fabrikantenhaushalt von 1900 von Seiten der Herrschaften und der Dienerschaft. Super

Netter historischer Roman

Cornelia Heyen, Thalia-Buchhandlung Emden

Das Waisenmädchen Marie ist das neue Küchenmädchen in der Tuchvilla. Während ihrer Anstellung durchlebt sie so mancherlei: Verspottung, Neid, Hoffnung und Liebe. Ihre Entscheidungen waren für mich plausibel und nachvollziehbar, was dafür sorgte, dass ich mich leicht in sie hineinversetzen konnte. Dadurch lies sich dieser Roman gut lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
95 Bewertungen
Übersicht
54
28
13
0
0

Sehr gut gelesen
von Martina aus Eschweiler am 18.02.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Ich hatte bereits das Buch gelesen, aber das Hörbuch zu hören ist noch einmal eine ganz neue Erfahrung. Ich kann dies nur jedem empfehlen, der gerne Familiengeschichten von früher hört/liest.

Die Tuchvilla
von einer Kundin/einem Kunden aus Stralsund am 21.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Durch eine Freundin aufmerksam gemacht, habe ich dieses Buch und Band 2 bestellt. Es liest sich wunderbar, man mag es nicht aus den Händen legen. Ein tolles Buch über eine Familie. Vielen Dank

Die Tuchvilla
von einer Kundin/einem Kunden am 07.01.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Ich kenne schon andere Bücher von Anne Jacobs, "Die Tuchvilla" war mein erstes Hörbuch der Autorin. Die Geschichte, die kurz vor Beginn des 1.Weltkrieges spielt, wird wunderbar von Anna Thalbach gelesen. Sie lässt die Personen lebendig und manche auch regelrecht nervig werden mit ihrer Stimme. Man hört die Gemütslagen richtig he... Ich kenne schon andere Bücher von Anne Jacobs, "Die Tuchvilla" war mein erstes Hörbuch der Autorin. Die Geschichte, die kurz vor Beginn des 1.Weltkrieges spielt, wird wunderbar von Anna Thalbach gelesen. Sie lässt die Personen lebendig und manche auch regelrecht nervig werden mit ihrer Stimme. Man hört die Gemütslagen richtig heraus. Von der Tuchfabrik und dem Geschehen dort, den Arbeitern, Aufträgen, Geschäften, erfährt der Hörer nur am Rande; Hauptaugenmerk liegt auf der Tuchvilla, in dem die Familie Melzer lebt, residiert und herrscht. Es ist interessant, dem Leben der besseren Gesellschaft zuzuhören, sich ihre "Probleme" vorzustellen, die die Damen damals hatten (falsches Kleid, falsche Frisur, etc.), auf der anderen Seite aber auch die Bemühungen der Dienerschaft zu erleben, die sich um das Wohlergehen der "Höheren" bemüht und Tag und Nacht für diese im Einsatz ist. Ein Skandal, als die jüngere Tochter nach Paris abhaut ...dieser Abschnitt hat mir persönlich am besten gefallen, über das Leben im Paris kurz vorm Krieg zu hören. Marie ist nicht die, für die sie alle halten, es werden einige Geheimnisse gelüftet, der nächste Skandal scheint vorprogrammiert. Und was ist mit Elisabeth, der mittleren Tochter, wird sie immer im Schatten von Kitty und Marie stehen? Wie geht es nach den 3 Verlobungen der Geschwister weiter? Das Hörbuch endet nach den Feierlichkeiten und man will wissen, wie es mit den teilweise sehr aufgekratzten Damen weitergeht. Das gefällt mir an Fortsetzungsbänden, wenn man nach dem 1.Teil gespannt auf die Folgeteile ist. Für die kurzweilige Unterhaltung aus der Augsburger Tuchvilla gebe ich 4,5 Sterne - auch nachdem ich das Hörbuch nun nach 2 Jahren erneut gehört habe.


  • Artikelbild-0