Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Schattenjunge

Thriller

Katz Westin 1

(20)
Vallgren macht süchtig

In den überfüllten Gängen der Stockholmer U-Bahn versucht ein Vater, mit seinen Kindern den Zug zu erreichen. Sie sind spät dran, der Jüngste im Kinderwagen brüllt, sein siebenjähriger Bruder weigert sich, mit dem Fahrstuhl zu fahren. Er quengelt so lange, bis eine fremde Frau anbietet, ihn die Treppe mit hinaufzunehmen. Widerstrebend willigt der Vater ein. Er sieht seinen Sohn nie wieder. Viele Jahre später verschwindet auch der Bruder des Jungen unter mysteriösen Umständen. Danny Katz wird von der Frau des Verschwundenen auf den Fall angesetzt. Und er ist nicht allein. Je tiefer er in die Machenschaften eines mächtigen Familienimperiums eintaucht, umso komplexer wird der Fall.

Rezension
»Perfekt konzipiert, weltumspannend, smart. Und verflucht spannend. Man freut sich sofort auf weitere Romane mit Danny Katz.«
Portrait
Carl-Johan Vallgren wurde 1964 in Linköping geboren und veröffentlichte 1987 seinen ersten Roman. 2002 erhielt er für Geschichte einer ungeheuerlichen Liebe den August-Preis für den besten Roman des Jahres. Mit diesem Buch gelang ihm der internationale Durchbruch, es wurde in 25 Sprachen übersetzt und stürmte in vielen Ländern die Bestsellerlisten. Nach Stationen in Madrid, Kopenhagen und Berlin ist er heute mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Stockholm zu Hause.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641142957
Verlag Heyne
Dateigröße 1092 KB
Übersetzer Christel Hildebrandt
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Katz Westin

  • Band 1

    39364656
    Schattenjunge
    von Carl-Johan Vallgren
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45395029
    Schweine
    von Carl-Johan Vallgren
    eBook
    13,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Packend und unvorstellbar...gut...“

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Wieder ein guter und wunderbar unterhaltender Krimi aus Schweden, mit einem Ermittler, der selber genug Probleme hat und einem Fall mit mehreren Wendungen.

Nach dem Albtraum aller Eltern im Prolog, das Verschwinden des eigenen Kindes, lernen wir 42 Jahre später Danny Katz kennen, der eine sehr bewegte Vergangenheit hat und immer noch unter den Nachwirkungen, der ein oder anderen Droge leidet. Er führt ein überschauliches Leben als privater Übersetzer, bis die Ehefrau des Bruders, des wohl entführten Kindes, ihn bittet ihren verschwundenen Ehemann zu suchen. Und natürlich ist das nicht einfach, aber er scheint eine Spur zu finden, bis er selbst in einen Mordfall verwickelt wird und nun seine Unschuld beweisen muss.
Mit Hilfe aus der Vergangenheit versucht er zu überleben, und den Fall zu klären.

Vallgrens erster Ausflug in den Spannungs-Sektor ist eine gute Alternative zu Jussi Adler-Olsen (zwar Däne), Jo Nesbo und co., aber nicht ganz so intensiv wie Stieg Larsson.
Wieder ein guter und wunderbar unterhaltender Krimi aus Schweden, mit einem Ermittler, der selber genug Probleme hat und einem Fall mit mehreren Wendungen.

Nach dem Albtraum aller Eltern im Prolog, das Verschwinden des eigenen Kindes, lernen wir 42 Jahre später Danny Katz kennen, der eine sehr bewegte Vergangenheit hat und immer noch unter den Nachwirkungen, der ein oder anderen Droge leidet. Er führt ein überschauliches Leben als privater Übersetzer, bis die Ehefrau des Bruders, des wohl entführten Kindes, ihn bittet ihren verschwundenen Ehemann zu suchen. Und natürlich ist das nicht einfach, aber er scheint eine Spur zu finden, bis er selbst in einen Mordfall verwickelt wird und nun seine Unschuld beweisen muss.
Mit Hilfe aus der Vergangenheit versucht er zu überleben, und den Fall zu klären.

Vallgrens erster Ausflug in den Spannungs-Sektor ist eine gute Alternative zu Jussi Adler-Olsen (zwar Däne), Jo Nesbo und co., aber nicht ganz so intensiv wie Stieg Larsson.

Wollberg Nina-Verena, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Ganz großes Kopfkino, nichts für schwache Nerven. Wer Helden am Rande des Abgrunds und rasante Plots liebt, wird Vallgren genauso verfallen wie ich-mein Lieblingskrimi 2014! Ganz großes Kopfkino, nichts für schwache Nerven. Wer Helden am Rande des Abgrunds und rasante Plots liebt, wird Vallgren genauso verfallen wie ich-mein Lieblingskrimi 2014!

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ein Vater vertraut einer Fremden für paar Minuten seinen Sohn an und sieht beide danach nicht wieder. Einige Jahre später verschwindet auch sein Bruder ... Zufall??? Spannung pur! Ein Vater vertraut einer Fremden für paar Minuten seinen Sohn an und sieht beide danach nicht wieder. Einige Jahre später verschwindet auch sein Bruder ... Zufall??? Spannung pur!

„noch ein Schwede :-)“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

"Schattenjunge" ist Vallgrens Krimi-Debüt, ansonsten hat der schwedische Autor in seiner Heimat schon literarische Erfolge zu verzeichnen. Aber das Genre lockte und wahrscheinlich wird es noch einige "Danny-Katz"-Kriminalromane/Thriller geben. Katz, ehemaliger Junkie, Computerspezialist und früherer Analyst fürs schwed.Militär arbeitet jetzt als Übersetzer ; Eva Dahlmann, seine Freundin aus wilden Jugendtagen bearbeitet mittlerweile bei der Staatsanwaltschaft Steuerfahndung und Wirtschaftsverbrechen.Als etliche Jahre nach dem Verschwinden eines kleinen Jungen plötzlich auch sein Bruder, mittlerweile natürlich erwachsen und (erfolg)reich, spurlos verschwindet, fangen Katz und Dahlmann unabhängig voneinander an zu ermiteln.Und müssen sehr schnell feststellen, das dieser Fall sie an ihre persönlichen Grenzen führen wird, mit einem Feind, der viele Strippen zieht und der kein Gewissen zu haben scheint.
Gespickt mit diversen Themen wie Vodoo,Wirtschaftsverbrechen, Kindheitstraumata, Drogen,Ehe/Scheidungskrieg,Militärgeheimnissen etc. hat Vallgren manchmal etwas überfrachtet, aber die Figur des angeknacksten Helden hat bei mir seit jeher einen Stein im Brett, spannend war "Schattenjunge" allemal, also werde ich mir den 2.Band sicher nicht entgehen lassen. Schauen Sie halt mal selber rein.....
"Schattenjunge" ist Vallgrens Krimi-Debüt, ansonsten hat der schwedische Autor in seiner Heimat schon literarische Erfolge zu verzeichnen. Aber das Genre lockte und wahrscheinlich wird es noch einige "Danny-Katz"-Kriminalromane/Thriller geben. Katz, ehemaliger Junkie, Computerspezialist und früherer Analyst fürs schwed.Militär arbeitet jetzt als Übersetzer ; Eva Dahlmann, seine Freundin aus wilden Jugendtagen bearbeitet mittlerweile bei der Staatsanwaltschaft Steuerfahndung und Wirtschaftsverbrechen.Als etliche Jahre nach dem Verschwinden eines kleinen Jungen plötzlich auch sein Bruder, mittlerweile natürlich erwachsen und (erfolg)reich, spurlos verschwindet, fangen Katz und Dahlmann unabhängig voneinander an zu ermiteln.Und müssen sehr schnell feststellen, das dieser Fall sie an ihre persönlichen Grenzen führen wird, mit einem Feind, der viele Strippen zieht und der kein Gewissen zu haben scheint.
Gespickt mit diversen Themen wie Vodoo,Wirtschaftsverbrechen, Kindheitstraumata, Drogen,Ehe/Scheidungskrieg,Militärgeheimnissen etc. hat Vallgren manchmal etwas überfrachtet, aber die Figur des angeknacksten Helden hat bei mir seit jeher einen Stein im Brett, spannend war "Schattenjunge" allemal, also werde ich mir den 2.Band sicher nicht entgehen lassen. Schauen Sie halt mal selber rein.....

„Wahnsinnig gut!“

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Alles drin, spannender, flüssiger, fesselnder Schreibstil. Gute, glaubwürdige Charakteren, gute Story! Hält alles was er verspricht, von der ersten Seite an, fesselt die Geschichte. Unvorhersehbar und wirklich empfehlenswert!

Alles drin, spannender, flüssiger, fesselnder Schreibstil. Gute, glaubwürdige Charakteren, gute Story! Hält alles was er verspricht, von der ersten Seite an, fesselt die Geschichte. Unvorhersehbar und wirklich empfehlenswert!

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Ziemlich düster. Geldwäsche, Voodoo, Drogen und noch mehr. Man kann sich nur wundern, wie Katz da lebend rauskommt! Durch die Fülle an Verbrechen gibt es genug Aktion. Ziemlich düster. Geldwäsche, Voodoo, Drogen und noch mehr. Man kann sich nur wundern, wie Katz da lebend rauskommt! Durch die Fülle an Verbrechen gibt es genug Aktion.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Widerstand zwecklos. Originell und kompromisslos wie Stieg Larssons sagenhafte Millenium Trilogie. Widerstand zwecklos. Originell und kompromisslos wie Stieg Larssons sagenhafte Millenium Trilogie.

„Spannend.“

Ina Küchler, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Danny Katz wird von seiner Vergangenheit eingeholt. Eine Zeit, an die er sich nicht gut erinnert und auch nicht erinnert werden will.
Guter Thriller mit breiter Handlung, sehr spannend und gut geschrieben.
Danny Katz wird von seiner Vergangenheit eingeholt. Eine Zeit, an die er sich nicht gut erinnert und auch nicht erinnert werden will.
Guter Thriller mit breiter Handlung, sehr spannend und gut geschrieben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
8
6
4
2
0

Recht gut, aber verwirrend
von Thrilling Books am 29.03.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Für mich macht einen guten Thriller eine spannende Handlung mit Wendungen, die man nicht unbedingt vorhersieht aus. Das schafft der Autor auch zu einem großen Teil einzubringen. Die Story kommt schnell in Fahrt und man lernt sehr viele Charaktere auf einmal kennen inklusive der Hintergründe zu denjenigen. Meines Erachtens... Für mich macht einen guten Thriller eine spannende Handlung mit Wendungen, die man nicht unbedingt vorhersieht aus. Das schafft der Autor auch zu einem großen Teil einzubringen. Die Story kommt schnell in Fahrt und man lernt sehr viele Charaktere auf einmal kennen inklusive der Hintergründe zu denjenigen. Meines Erachtens nach ist es etwas viel auf einmal bei manchen Charakteren. Bei Katz zum Beispiel lernt man fast die gesamte Lebensgeschichte kennen, was ich teilweise überflüssig und in die Länge gezogen finde. Die Story an sich gefällt mir gut, wenn auch stellenweise etwas unrealistisch in meinen Augen. Dafür läuft alles zu glatt. *Spoiler* Der IRC-Chat in dem Katz sich das Programm besorgt nur weil er jemanden kennt... das wird so wohl nicht passieren *`Spoiler* Die Auflösung des ganzen wurde mir dann doch zu schnell abgehandelt, auf 20 Seiten erfährt man dann wie alles zusammenhängt, und bekommt auf den letzten paar Seiten des Buches Cliffhanger spendiert, der zu einem zweiten Teil einlädt den es vielleicht irgendwann geben wird. Der Autor wird diese Kleinigkeiten gewiss ausmerzen für den zweiten Teil von "Schattenjunge" sofern es diesen geben sollte. Ein paar Worte noch zu Gestaltung des Buches. Der Einband und die Machart des Einbandes sind klasse, das Materiel hebt sich haptisch und optisch deutlich von den Standard-Drucken der meisten Bücher ab. Die Gestaltung ist gelungen, und macht beim ersten hinsehen deutlich, das es sich nicht um ein Kinderbuch handelt, sondern um einen Spannungsroman.

Manchmal ist weniger mehr
von Karlheinz aus Frankfurt am 07.04.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Danny Katz hat ein bewegtes Leben hinter sich und es momentan einigermaßen im Griff, als die Frau seines Freundes Joel Klingberg ihn aufsucht und mitteilt, dass sein Freund den er jahrelang nicht mehr gesehen hat spurlos verschwunden ist. Hängt das Verschwinden vielleicht auch mit der Entführung Kristoffer Klingberg zusammen,... Danny Katz hat ein bewegtes Leben hinter sich und es momentan einigermaßen im Griff, als die Frau seines Freundes Joel Klingberg ihn aufsucht und mitteilt, dass sein Freund den er jahrelang nicht mehr gesehen hat spurlos verschwunden ist. Hängt das Verschwinden vielleicht auch mit der Entführung Kristoffer Klingberg zusammen, als Joel ein Jahr alt war und der seitdem nicht mehr aufgetaucht ist? Wie schon aus der kurzen Inhaltsgabe hervor geht gibt es viele verschieden Aspekte die in der Handlung auf 400 Seiten beleuchtet werden. Die konstruierte Handlung ist zu keinem Zeitpunkt vorhersehbar, aber leider doch äußerst unrealistisch. Der Spannungsbogen wird schnell aufgebaut, kann dann nicht gehalten werden und der spannende Höhepunkt ist nicht nur das Ende des Romans, sondern ebenso der Höhepunkt der Enttäuschung. Der Schreibstil des Autoren ist spannend und flüssig, einem Thriller durchaus angemessen, dennoch verliert das Buch aufgrund der Handlung immer mehr an Spannung und Geschwindigkeit. Da nützt es nur bedingt etwas, dass die Protagonisten sehr realistisch sind und mit ihren Schwächen und Stärken überzeugen. Fazit: Weniger Handlung und eine nicht so verwobenen Story wären hier deutlich besser gewesen. Schade, dass der Autor es nicht schafft die Story auf den Punkt zu bringen.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Klasse Spannung aus Schweden mit gut charakterisierten Figuren, eingebettet in eine packende Handlung rund um Rassismus, Schuld und Vergangenheitsbewältigung!