Die Frauen der Rosenvilla

Roman

Teresa Simon

(43)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Die Frauen der Rosenvilla

    Heyne

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

21,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Im Garten der Villa verbirgt sich ihr Geheimnis ...

Anna Kepler, Erbin einer alten Schokoladendynastie, hat gerade ihre zweite Chocolaterie in der Dresdner Altstadt eröffnet. Auch die Familienvilla hat Anna wieder in Familienbesitz gebracht. Als sie den legendären Rosengarten, der der Villa einst ihren Namen gab, neu anlegt, stößt sie auf eine alte Schatulle. Sie enthält das Tagebuch einer Frau, die vor hundert Jahren in der Villa gelebt hat. Doch Anna hat noch nie von dieser Emma gehört und begibt sich auf Spurensuche. Dabei stößt sie auf ein schicksalhaftes Familiengeheimnis ...

"Die Frauen der Rosenvilla kommt leicht daher und gibt den schweren Zeiten der Weltkriege ein sehr persönliches Gesicht. Fesselnd und in großem Bogen erzählt dieser Roman von romantischen Verstrickungen Anfang der 1900er Jahre und wird zum echten Pageturner. (...) Popcornkino im bestverstandenen Sinn: leicht, mitreißend, nachwirkend."

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641144722
Verlag Random House ebook
Dateigröße 3795 KB
Verkaufsrang 32386

Buchhändler-Empfehlungen

.. Dresden gestern und heute!

Dagmar Küchler, Thalia-Buchhandlung Mayersche Buchhandlung Essen

Wieder einmal ein spannender Roman aus der Feder von Teresa Simon. Auch in diesem Roman schafft sie es den Bogen elegant aus der Vergangenheit in die Gegenwart zu spannen. Anna Kepler begeistert sich für die Schokoladenherstellung. Da sie aus einer berühmten Schokoladendynastie in Dresden stammt, wurde ihr der besondere Geschmackssinn in die Wiege gelegt. Durch Zufall findet sie in ihrem Rosengarten eine Schachtel mit alten Tagebuchaufzeichnungen und Notizen von drei verschiedenen Frauen, die einmal in der Villa gelebt haben könnten. Und diese lassen sie nicht mehr los. Sie will das Familiengeheimnis aufklären. Das Buch ist wieder einmal absolut gelungen und macht süchtig auf mehr Titel von Teresa Simon.

Clara Busse, Thalia-Buchhandlung

Für alle Fans von Lucinda Riley ein absolutes Muss. Schönes zeitgeschichtliches Setting und ein spannendes Geheimnis. Dazu ein gut zu lesender Schreibstil, der über die manchmal etwas zäheren Stellen hinwegtröstet. Trotzdem sind ein paar schöne Lesestunden garantiert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
23
13
4
3
0

Die Frauen der Rosenvilla
von Gerlinde Höwelberend aus Zwiesel am 02.06.2020

Eingebettet in eine Familiengeschichte die Geschichte einer wunderbaren Stadt in einer schrecklichen Zeit. Ein Lesestoff der im wahrsten Sinne unter die Haut geht. Vor allem dann, wenn man diese Zeit selbst erlebt hat. Danke für diese Geschichte.

Spannend bis zum Schluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Kastanienbaum am 05.03.2020

Interessante Wechsel in der Zeitgeschichte, Geschichte starker und mutiger Frauen.

eine schöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Hannover am 10.09.2019

Eine gute Geschichte man kann gar nicht aufhören zu lesen, weil man gespannt ist was als nächstes aufgedeckt wird. Das wechseln zwischen den drei Generationen ist flüssig man verliert nie den Faden. Ein super Buch ich werde mir auch noch andere Romane von Teresa Simon ansehen.

  • Artikelbild-0