Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Und die Eselin sah den Engel

Roman

(2)
Gott hab ihn selig
Euchrid Eucrow ist das Produkt mehrerer Generationen von Inzucht. Seine Mutter ist eine Säuferin und sein Vater ein wortkarger Fallensteller. Wortlos wächst er in einem fundamentalistischen Südstaatenkaff auf, welches von einer eigenartigen Sekte und vom Anbau von Zuckerrohr lebt. Euchrid wird von den Städtern gejagt und misshandelt. Nur die Hobos des Ortes stehen noch unter ihm. Getrieben von sozialer Isolation, flüchtet er sich in Wahnvorstellungen und kreiert seine eigene Welt.
Portrait
Nick Cave, geboren 1957 in Warracknabeal, Australien, ist Musiker, Texter, Dichter, Drehbuchautor und Schauspieler. Er gründete die Bands The Birthday Party, The Bad Seeds und Grinderman und veröffentlichte als deren Frontmann zahlreiche erfolgreiche Alben. Zuletzt erschein 2013 das vielfach ausgezeichnete Album Push the Sky Away. Nach Und die Eselin sah den Engel erschien 2009 Caves zweiter Roman Der Tod des Bunny Munro, der in über 30 Ländern veröffentlicht wurde. 2014 kam die autobiografische Film-Doku 20.000 Days on Earth in die Kinos.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641146245
Verlag Heyne
Übersetzer Werner Schmitz
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Und die Eselin sah den Engel

Und die Eselin sah den Engel

von Nick Cave
eBook
9,99
+
=
Heilige Kuh

Heilige Kuh

von David Duchovny
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Nick Cave kann nicht nur singen, nein, er kann auch schreiben. Düster nicht ganz, aber sehr skurril. Für alle Fans ein MUSS Nick Cave kann nicht nur singen, nein, er kann auch schreiben. Düster nicht ganz, aber sehr skurril. Für alle Fans ein MUSS

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Muenster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Das Buch ist wie ein Unfall, man möchte weg schauen und kann es doch nicht. Dieses Buch ist verstörend, grenzüberschreitend und fesselnd. Nichts für schwache Nerven.