Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ich brenne für dich

Roman

(16)
Das atemberaube Finale der Trilogie um Juliette,
Adam und Warner.

Nach der verlorenen Schlacht gegen das Reestablishment ist Omega Point, der Zufluchtsort der Rebellen, zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Auch über das Schicksal ihrer ersten großen Liebe Adam ist sie im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn. Die einzige Gewissheit, die ihr noch bleibt, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu wird sie sich Warner anvertrauen müssen, Kommander von Sektor 45, Sohn des feindlichen Oberbefehlshabers – und nunmehr Juliettes einziger Verbündeter. Der eine Mensch, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite gegen seinen Vater zu kämpfen. Doch kann sie ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr?

Rezension
"Schöner und spannender kann man sich gute Unterhaltung kaum wünschen!"
Portrait
Tahereh Mafi ist 26 Jahre alt. Sie wurde als jüngstes von fünf Kindern in einer Kleinstadt in Connecticut geboren und lebt mittlerweile in Orange County in Kalifornien. Nach ihrem Abschluss an einem kleinen College in Laguna Beach studierte Mafi, die acht verschiedene Sprachen spricht, ein Jahr in Spanien. Danach reiste sie quer durch die Welt und fing nebenbei an zu schreiben. Mit ihrem Debüt "Ich fürchte mich nicht" eroberte sie die amerikanische Romantasy-Gemeinde und Bloggerwelt im Sturm. "Rette mich vor dir" ist der heiß ersehnte zweite Band der Trilogie um Juliette.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641120184
Verlag Goldmann
Dateigröße 784 KB
Übersetzer Mara Henke
Verkaufsrang 43.124
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Ich brenne für dich

Ich brenne für dich

von Tahereh Mafi
eBook
8,99
+
=
Rette mich vor dir

Rette mich vor dir

von Tahereh Mafi
(24)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Großartiges Reihenfinale!“

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Handlung & Umsetzung:
Man könnte meinen, dass sich im letzten Band alles um den finalen Showdown dreht, so ist es in gewisser Weise auch, allerdings spielt es eine weit weniger große Rolle als erwartet. Es geht hauptsächlich um die letzten Überlebenden von Omega Point und um Juliette und Warner. Im Fokus des Buches stand für mich eindeutig die Entwicklung der Charaktere, was ich sehr schön fand. Allerdings hätte ich mir das Finale schon etwas ausführlicher gewünscht.
Bereits bei der Hälfte des Buches fragte ich mich, wie das Finale noch in dieses Buch passen soll. Bei den letzten 70 Seiten habe ich mich das wieder gefragt.
Das Ende dieser Trilogie ist schön – kurz, aber schön und ich bin vollkommen zufrieden damit. Es gibt nichts schlimmeres, als ein unbefriedigendes Ende, doch das ist hier definitiv nicht der Fall.
Außerdem macht der Titel für mich zum ersten Mal richtig Sinn, wenn ich an Warners Tattoo denke. Entflamme.

Charaktere:
Warner rückt in diesem Band eindeutig ins Rampenlicht. Eine Weile dreht sich alles um ihn, seine Gefühle für Juliette und seine intimsten Gedanken, die Juliette ihm immer mehr entlockt. Warner hat in der gesamten Trilogie wohl die größte Wandlung durchgemacht. Und wo ich schon im zweiten Band gesagt habe, dass er mein Liebling ist, hat sich das im letzten noch verstärkt.
Auch Juliette macht eine deutliche Entwicklung durch. Durch ihr traumatisches Erlebnis am Ende des zweiten Bandes wird sie stärker, selbstsicherer und weiß nun, welche Pläne sie verfolgen sollte. Sie nimmt die Rettung der Welt selbst in die Hand und zeigt sich mit einem völlig anderen Auftreten.
Auch Kenji hat sich zu einem kleinen Lieblings entwickelt. Anfangs fand ich seinen Humor und ihn selbst etwas eigenartig, aber nun liebe ich seine fröhliche Art. Er hält die ganze Gruppe zusammen, wahrt den Schein und zeichnet sich durch eine ganz besondere Charakterstärke aus.
Nur Adam entwickelt sich leider in eine Richtung, die mir gar nicht gefallen hat. Er ist so von seinen Gefühlen übermannt, dass er meiner Meinung nach nicht klar denken kann und Sachen äußert, die er danach zumindest bereuen sollte. Ob er das wirklich tut, weiß ich nicht sicher, da ich diesen neuen Adam überhaupt nicht einschätzen kann.

Schreibstil:
Zu diesem Punkt kann ich nicht mehr viel sagen. Ich habe den Schreibstil von Tahereh Mafi schon in den höchsten Tönen gelobt und dem ist nichts mehr hinzuzufügen.


Fazit:
Der letzte Band dieser Trilogie konnte mich zwar nicht so fesseln wie die Vorgänger, aber er schließt sie toll ab und bringt die Geschichte um Juliette zu einem wunderbaren Ende.
Handlung & Umsetzung:
Man könnte meinen, dass sich im letzten Band alles um den finalen Showdown dreht, so ist es in gewisser Weise auch, allerdings spielt es eine weit weniger große Rolle als erwartet. Es geht hauptsächlich um die letzten Überlebenden von Omega Point und um Juliette und Warner. Im Fokus des Buches stand für mich eindeutig die Entwicklung der Charaktere, was ich sehr schön fand. Allerdings hätte ich mir das Finale schon etwas ausführlicher gewünscht.
Bereits bei der Hälfte des Buches fragte ich mich, wie das Finale noch in dieses Buch passen soll. Bei den letzten 70 Seiten habe ich mich das wieder gefragt.
Das Ende dieser Trilogie ist schön – kurz, aber schön und ich bin vollkommen zufrieden damit. Es gibt nichts schlimmeres, als ein unbefriedigendes Ende, doch das ist hier definitiv nicht der Fall.
Außerdem macht der Titel für mich zum ersten Mal richtig Sinn, wenn ich an Warners Tattoo denke. Entflamme.

Charaktere:
Warner rückt in diesem Band eindeutig ins Rampenlicht. Eine Weile dreht sich alles um ihn, seine Gefühle für Juliette und seine intimsten Gedanken, die Juliette ihm immer mehr entlockt. Warner hat in der gesamten Trilogie wohl die größte Wandlung durchgemacht. Und wo ich schon im zweiten Band gesagt habe, dass er mein Liebling ist, hat sich das im letzten noch verstärkt.
Auch Juliette macht eine deutliche Entwicklung durch. Durch ihr traumatisches Erlebnis am Ende des zweiten Bandes wird sie stärker, selbstsicherer und weiß nun, welche Pläne sie verfolgen sollte. Sie nimmt die Rettung der Welt selbst in die Hand und zeigt sich mit einem völlig anderen Auftreten.
Auch Kenji hat sich zu einem kleinen Lieblings entwickelt. Anfangs fand ich seinen Humor und ihn selbst etwas eigenartig, aber nun liebe ich seine fröhliche Art. Er hält die ganze Gruppe zusammen, wahrt den Schein und zeichnet sich durch eine ganz besondere Charakterstärke aus.
Nur Adam entwickelt sich leider in eine Richtung, die mir gar nicht gefallen hat. Er ist so von seinen Gefühlen übermannt, dass er meiner Meinung nach nicht klar denken kann und Sachen äußert, die er danach zumindest bereuen sollte. Ob er das wirklich tut, weiß ich nicht sicher, da ich diesen neuen Adam überhaupt nicht einschätzen kann.

Schreibstil:
Zu diesem Punkt kann ich nicht mehr viel sagen. Ich habe den Schreibstil von Tahereh Mafi schon in den höchsten Tönen gelobt und dem ist nichts mehr hinzuzufügen.


Fazit:
Der letzte Band dieser Trilogie konnte mich zwar nicht so fesseln wie die Vorgänger, aber er schließt sie toll ab und bringt die Geschichte um Juliette zu einem wunderbaren Ende.

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Spannendes Finale der Dystopie. Wenn auch der Schluss etwas unbefriedigend für mich war. Spannendes Finale der Dystopie. Wenn auch der Schluss etwas unbefriedigend für mich war.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung telgte

Mit ihrem Trilogieabschluss "Ich brenne für dich" hat Tahereh Mafi erneut ein emotionales und stilistisch besonderes Meisterwerk erschaffen. Mit ihrem Trilogieabschluss "Ich brenne für dich" hat Tahereh Mafi erneut ein emotionales und stilistisch besonderes Meisterwerk erschaffen.

Vanessa Schlinke, Thalia-Buchhandlung Münster

Eine Heldin, die einem ans Herz wächst und eine Geschichte, die einen fesselt. Eine Heldin, die einem ans Herz wächst und eine Geschichte, die einen fesselt.

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Großes Finale, absolut lesenswert. Neue Wendungen und Herausforderungen machen auch den 3. Teil wieder sehr spannend! Großes Finale, absolut lesenswert. Neue Wendungen und Herausforderungen machen auch den 3. Teil wieder sehr spannend!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
12
4
0
0
0

Ein fantastisches Ende!
von Jennifer Wons aus Kürten am 14.03.2017
Bewertet: Taschenbuch

Zu diesem Buch kann ich nur sagen, dass es die letzten beide um Mengen überholt hat. Es ist einfach so gut gewesen! Die Triologie endet mit einem perfekten Finale, dass mich enorm glücklich gemacht hat. Juliette hat sich im Vergleich zum ersten Band im positiven Sinne verändert. Einfach wunderschön!

von M. Willwater aus Muenster am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Super Finale! Alles was ich erhofft hatte und noch viel mehr. Richtig gutes Ende.

von Anna-Maria Beck aus Fulda am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine der besten Dystopien, die ich kenne! Wunderschöner Schreibstil!