On Basilisk Station

(1)
The Book That Started It All!
Honor Harrington has been exiled to Basilisk station and given an antique ship to police the system. The vindictive superior who sent her there wants her to fail. But he made one mistake; he's made her mad. . . .
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Altersempfehlung 14 - 18
Erscheinungsdatum 01.08.2002
Sprache Englisch
ISBN 978-0-7434-3571-0
Reihe Honor Harrington (Paperback)
Verlag Baen Books
Maße (L/B/H) 17,2/10,5/3,2 cm
Gewicht 222 g
Verkaufsrang 734
Buch (Taschenbuch, Englisch)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

On Basilisk Station

On Basilisk Station

von David Weber
(1)
Buch (Taschenbuch)
6,99
+
=
Sternenwolf

Sternenwolf

von Victor L. Pax
Buch (Taschenbuch)
16,90
+
=

für

23,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Der Beginn einer fesselnden Space Opera
von NMK am 11.06.2011

Eines vorweg, normalerweise bin ich kein Fan von SF, zumindest nicht in Buchform. Weber hat es aber geschafft, zumindest mit seinem Honor Harrington-Zyklus, mich vom Gegenteil zu überzeugen und von meiner Abneigung abzubringen. Die Hauptperson des vorliegenden Buches ist Honor Harrington, eine Royal Manticore Navy Offizierin, die ihr erstes Kommando... Eines vorweg, normalerweise bin ich kein Fan von SF, zumindest nicht in Buchform. Weber hat es aber geschafft, zumindest mit seinem Honor Harrington-Zyklus, mich vom Gegenteil zu überzeugen und von meiner Abneigung abzubringen. Die Hauptperson des vorliegenden Buches ist Honor Harrington, eine Royal Manticore Navy Offizierin, die ihr erstes Kommando übernimmt. Weber lässt uns ihren von Unwegsamkeiten gesäumten Weg verfolgen, der sie ins Basilisk-System führt. Dort begegnet sie einem alten Rivalen aus Kadettentagen. Harrington wird sogleich vor einige Probleme gestellt, deren Lösung oder Folgen sich nach und nach in diesem Roman auftun. Mehr möchte ich eigentlich nicht spoilern. Webers SF Opera besticht durch Spannung von der ersten bis zur letzten Seite. Natürlich sind manche Geschehnisse vorhersehbar, aber das tut dem Lesespass keinen Abbruch. Man merkt der Geschichte und auch dem Universum, in das Weber die Story eingebettet hat an, dass sie wohl durchdacht sind. Man kann einige Parallelen zum Ist-Zustand im Hier und Jetzt ziehen. Fazit: Ein gelunger Auftakt. Packend und spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Es rockt!!!